BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 74 von 103 ErsteErste ... 246470717273747576777884 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 1022

Gjergj Kastrioti “Skenderbeg”

Erstellt von lupo-de-mare, 30.03.2005, 18:08 Uhr · 1.021 Antworten · 54.734 Aufrufe

  1. #731

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Entspricht zu 100% der Wahrheit. Habe hier nichts hinzu zu fügen.



    Du wirst in Kosovo nicht als Serbe bezeichnet.
    Ein Beispiel aus Gjakova.
    Der Sohn von Mark Avdyli hat einen Moslem aus Gjakova umgebracht. Weil dieser im Krieg den anderen Sohn von Mark Avdyli schlug. Die GJakovaren versuchten das Blut zu rächen. Es gab sogar Lieder, doch die Lieder verstummten schlagartig, als Mark Avdyli in Gjakova auftauchte. Niemand kann ihm das Wort unterbrechen. Er wird in Gjakova wie ein Herrscher begrüsst.
    Das höchste Gebäude in Gjakova

    Schon immer war der Konkurrenzkampf zu spüren. Doch der ist schon lange vorbei.
    Der Westen von Kosovo kannst du nicht mit anderen Teilen vergleichen. Rrafshi Dukagjinit ist wie Nordalbanien.


    Sehr schönes Posting.


    Mirdita war schon lange selbstverwaltend. Kein Sultan hatte dort das Sagen. Die Republik Mirdita wurde von der Bevölkerung nicht akzeptiert, weil die "Kirchlichen" die Abspaltung nicht befürworteten.



    Jeder Katholik in Kosovo kennt die albanische Geschichte, Tropoja und Gjakova sind wie Brüder.


    Ich stell gerne auch dir die Frage, kennst du Ded Gjo Luli?

    Zu Prizren. Ich habe einige Verwandten dort. Und auch die haben mir nei von Problemen berichtet. Ausser
    2004 als die serbsichen Kirchen angegrifen wurden, befürchtete man Angrife auf die katholische Kriche. Man hat die Kirche beschützt. Albanische Männer haben sich vor der Kirche gestellt mit Gewehren.

    Ein Cousin berichtete mir, dass er mit einem Hoxha ein Gespräch hatte. Mein Cousin hat sich nicht als Katholik ausgegeben. Der Hoxha fluchte tatsächlich über uns. Sind das die Ehrenhaften Nachbarn von uns?

    Die Toleranz? Ja, doch wir tragen den Kanun mit uns. Also handeln wir auch nach ihm.
    Wie schlecht wir ankommen? Wie kommt ihr bei den Europäern an, mir eurem Salam und eurem Türken-Freundschaft?
    Nennt euch eig. jemand Europäer oder gibt ihr euch selbst den Titel?
    Sollte keine Provokation sein, doch nimmt mich wunder.
    Gott segne dich Bruder für deine edlen Worte!

    Das mit den Europäern hab ich nicht verstanden Fantasy-Pejani. Kein Mensch der Welt sieht die Albaner als Europäer an.

    Bis auf die Katholiken und Orthodoxen shqips in Amerika könnte ich mir denken.

    Ded gjo luli ist der beste Held im 20. Jahrhundert für mich. Er fing an.

    Ded Gjo Luli - Wikipedia, the free encyclopedia

    lest jihads, lest

  2. #732

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Was erz du da unsere Landsleute unterstützen die, ich bin selbst STOLZER MOSLEM aber scheiss auf Taliban und Alqaida me mujt bile nonen ja qij rede kein scheiss man, weil du im Sommer vll 4 oder 5 bärtige Typen siehst die wie in Arabien rum laufen heißt es doch nicht das die ganze Nation so ist. Und selbst bei dieses bärtigen Typen kannst du nicht sagen die unterstützen die Taliban ect. ku po don me dit ti was in deren Köpfen abgeht?

    Dazu sagst du wir verhalten uns wie Türken benutzen ihre Wörter usw...
    Jetzt eine Frage was ist mit so Leuten wie dir die voll auf Amis machen guck dir nur deine Flagge an?

    Siehst du bei mir eine Türken Flagge?

    Worauf ich hinaus will ich und meine anderen Muslimischen Brüder die einen normalen Islamischen Glauben haben so wie die meisten Moslems bei uns Albanern sind und bleiben 100% SHQIPTAR und wir sind auch Stolz drauf, pro mos na lodhni kryt von wegen wir wären Türken, Araber oder sonst was. Wenn wir Türken, Araber oder sonst was sind seit ihr Amerikaner oder Engländer mos boni hajgare das ist doch Kinderkacke.

    Ich hoffe das geht langsam echt in eure Köpfe.
    hey du jihad türke, nicht wir Katholiken haben unsere Ehre an die Türken verkauft sondern ihr Moslems. Wir sind so geblieben wie wir von Skenderbeu vereint wurden, nicht wie ihr. Wir sind garantiert keine ammis oder engländer, wieso denn auch? Wir waren seit dem 1.Jh Katholiken, friedlich missoniert durch St. Paulus. Und nicht zwangskonvertiert und gedemütigt wie ihr. Ich müsste mich als Moslem/Albaner schämen, das sich meine Vorfahren gebeugt haben. Lieber wär ich nie geboren als Stolz auf die Religion der Leute zu sein, die mein Volk geplündert,gemordet und vergewaltigt haben. Denk mal lieber nach bevor du so ne Islampropaganda von dir gibst.

    Nimm dir ein Beispiel an benni

  3. #733

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    ich fühle mich zum beispiel nicht als europäer sondern als albaner.
    und weil ich albaner bin bin ich auch europäer, der glaube hat damit wenig zu tun.
    die türken haben investiert in den letzten jahren, da kann man ruhig etwas dank zeigen.
    wenn man nach europa will dann kann man nicht nach dem kanun leben.
    blutrache z.b verabscheuen die großen der eu.
    wir reden hier nicht vom kanun, sondern vom image der beiden religionen und die Herkunft beider religionen. Und vorallem welche Religion besser für die Zukunft Albaniens wäre, weil nach westlichem Standard lebt das Land heutzutage nicht. Würdet ihr nicht nach Albanien ziehen, wenn es die Standarte von Deutschland oder der Schweiz hätte!? ICH SOFORT, bzw. ich zieh auch so hin, aber ich werde Deutschland nicht hinter mir lassen, sondern in 2 Ländern präsent sein

  4. #734

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Hab den Rest entfernt damit die Seite nicht voll gemüllt ist, hoffe das ist ok

    Jetzt zum Thema, muss ich um mich einen Europäer zu nennen Christ sein?
    Wenn du dir jemals die Geschichte Europas angeschaut hast, kannst du dir das wohl selber beantworten JA ABER SOWAS VON! JUNGE JUNGE WO LEBST DU EIGENTLICH!?!?!?

  5. #735

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Endlich jemand der die dummen aufklärt, die erfinden über euch ständig dieses Araber Türken Beispiel um euch schlecht da stehen zu lassen, nur weil man Selam sagt nennen die euch Aaraber, tolle landsmänner die einen nichtmal seine Religion akzeptieren können ohne mit Hintergedanken schlecht zu machen.
    ich weiß ja nicht was du unter Kultur verstehst, aber wem verzähle ich das, deine Kultur ist schon längst ausgestorben, ist klar das man sich nicht mit Kultur befasst wenn man keine hat bzw. eine Mixtur aus fremdislamischen Völkern.

    Ani ... "Selam" ist ein eindeutig arabisches Wort. Das ist ein so heftiger Kulturverlust das man sich als Albaner dafür schämen sollte, so ein hässliches Salami wort seiner wunderschönen reinen Muttersprache vorzuziehen für die 1000ende und aber 1000ende Albaner vor Ihnen gestorben sind, damit sie ihre Kultur weitergeben können. Ein Albaner sagt "Tungjateta,Ckemi oder Pershendetje" aber um GOTTES Willen nicht "SALAMI".

    HÖRT BLOSS DAMIT AUF. Ich bitte euch! Stoppt die Verfremdung der albanischen Kultur, ich liebe meine Geschichte viel zu sehr als das ich so einen Murks akzeptieren könnte! Und jeder halbwegs gebildete Albaner versteht das, solang er noch einen Fetzen Vaterlandsliebe in sich trägt.

  6. #736

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist sowas passiert weil wir uns Fremd sind, der Christentum ist uns nicht Fremd deswegen haben wir auch keine Angst davor, jedoch ist der Islam ihnen total Fremd. Sie meinen den Islam zu kennen doch die Art wie sie den Islam kennen das ist die Art der Taliban, doch dann kennt ihr den Islam nicht.

    @Ardi, Albion und co.: Wie wärs mal wenn ihr euch mal mit einem Moslem hinsetz und beide über eure Religion redet ohne versuch die des anderen nieder zu machen. Ich bin mir Sicher das ihr danach ganz anders über uns denkt.
    Selbst wenn der Islam das beste der Welt wäre, würd ich es nicht meiner Nation vorziehen. Denn ich bin auf der Welt weil Albaner für mich geblutet haben (und der Beginn was Skenderbeu und kein Anderer, ohne Skenderbeu könnten sich keine Stämme verienen und wir wären in irgendwelchen anderen Völkern assimiliert worden (Griechen,Serben,Türken,Italener), keine Islamisten die sich mit Bombengürteln auf Zivilisten stürzen.

    Von dem her, lass mein dein Islam stecken und schau lieber zu, das du an europäischen Richtlinien gewöhnst. Schmeiß mal dein Ramadan weg und pack dir nen Pils mit nem dickem leckerem Schweineschnitzel.

  7. #737

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Das beste daran ist Selam wird von uns nur in der Moschee benutz, wenn überhaupt. Wir benutzen so Wörter wie Mashallah ect. aber ich kenne selbst Albanische Katholiken (Katholiken die mit einem Menschlichen verstanden denken und nicht wie einige hier im Forum) die diese Wörter benutzen.
    Umso schlimmer! Dann habt ihr die Verfremdung unserer Kultur gleich mit zu verantworten, nicht du die Türken! Aber wem sage ich das, du bist ja einer

    Hier ist dein Stolz:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._of_Turkey.svg

  8. #738

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Du bist noch ein Kind das merkt man.
    nein du nur ein verseuchter Islamistenalbaner der lieber Hoxha statt Patriot ist und stark zur Verfremdung meiner Kultur beiträgt.

  9. #739

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht inwiefern ich mir wiederspreche.
    ich konnte von anfang an diese religiösen streitigkeiten nicht leiden oder habe ich irgendwo geschrieben: ja reden wir mal über religion...
    und inwiefern wiederspreche ich mir wenn ich etwas mehr tolerans fordere sowie etwas mehr respekt.
    einige stellen uns unter generalverdacht: ihr taliban...
    ich sag ja nicht zu jedem katholischen priester oder bischof: ihr seid kinderschänder.
    respekt und toleranz mehr braucht man nicht, nur weil einige scheißelabern heißt es das gleich alle scheiße labern bzw das ich jetzt über die anderen scheiße labern muss?
    für gerade die Leute die sich von den Türken konvertieren lassen und somit ihr Volk verratet haben?? ne danke. Ich respektiere euren Patriotismus euren Willen zur Gleichheit. Aber ihr werdet nie das Niveau eines katholischen Albaners haben können, solang ihr nicht selben Katholiken seid. Versteht ihr denn nicht?

    Türken=Islam=Verrat, Albaner=Christentum=Loyal ... sag mir ob du was anderes in albanischer Geschichte gelernt hast?

  10. #740

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    233
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    Du gehst meiner Frage aus dem Weg. Gibt dir jemand den Titel Europäer?

    Obwohl ich Albaner bin, habe ich die "Europäische Anerkennung gespürt, als ich mich als Katholik ausgab.

    Die Türken haben investiert? Ich sehe die Investition nicht, kannst du sie mir zeigen?
    Solgan uns niemand was antut, ist der Kanun auch nicht zugebrauchen. (Die Blutrache) Den was im Kanun über Gastfreundschaft steht, stört keinem grossen Europäer. :icon_smile:
    Geht mir genauso,,,selbst mein Ethiklehrer meinte, das ich mich von den anderen Albanern aus dem Kosovo deutlich unterscheide. Die Kosovo-Albaner seien mehr türkisch meinte er. Danach habe ich ihm fast eine Stunde albanische Geschichte beigebracht

    bei uns sind mehr kosovaren aus gjilan und podujeva da. Nur sehr sehr wenige aus Prizren oder Gjakova. Die ganzen Gjakovaren sind in der Schweiz

Ähnliche Themen

  1. Gjergj Kastrioti, Skenderbeu
    Von Turkalvanos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 12:18
  2. Jesus segnete Gjergj Kastrioti
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 19:16
  3. Skenderbeg & the Kastrioti clan: Slavic noblemen
    Von Venom1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 15:31