BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Die glorreichen griechischen Befreier! E.A.M/E.L.A.S Thread

Erstellt von Hannibal, 08.05.2015, 20:15 Uhr · 32 Antworten · 1.529 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach ja es war das Völk das gegen die Nazis Kämpfte dieses Elas hat mehr geschadet als geholfen.

    Mit Elas wärt ihr kommunistisch geworden ok....aber sie waren partisanen und das war gut.

    wie in albanien das albanien kommunistisch wurde war scheisse aber ich liebe unsere partisanen ueber alles bre.

  2. #22
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    3.967
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Ach ja es war das Völk das gegen die Nazis Kämpfte dieses Elas hat mehr geschadet als geholfen.
    Elas hat eindeutig mehr geholfen im WW2.
    Als der Krieg vorbei war(also WW2) haben sie echt nur geschadet :/
    Sie schickten Kinder in den kommunistischen Ländern und bildeten sie aus!
    Mein Großvater hat im Bürgerkrieg (nach dem WW2) gegen die Elas gekämpft.
    Aber der Thread soll nur über die befreiungsaktion der ELAS gehen!

  3. #23

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    In Albanien wurden sogar gr Flüchtlinge aufgenommen von Elas.

  4. #24
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    3.967
    Zitat Zitat von Çenko Beitrag anzeigen
    In Albanien wurden sogar gr Flüchtlinge aufgenommen von Elas.
    Viele ELAS Kämpfer sind zu den kommunistischen Ländern geflohen.
    Ich kenne ein paar Russland-griechen welche nachdem Bürgerkrieg(also ihre Vorfahren) nach Russland geflüchtet sind.

  5. #25

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    meist nach russland ja kenne paar

  6. #26
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Hannibal Beitrag anzeigen
    Lass deine Hellenophobia wo anders aus :

    - - - Aktualisiert - - -
    Witzig, dass dich gerade das Bild stört... Von Phobie keine Spur. Wie könnte ich denn die Menschen nicht mögen, die mich so glücklich gemacht haben mit der kulinarischen Dreiheit von Walnüssen, Honig und Joghurt! Mein voller Ernst, es gibt keine bessere Speise!!!

  7. #27

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Dani Kçiku Albaner sind die alteste volk in Europa wir sind #Illyriers

  8. #28
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375






    - - - Aktualisiert - - -



    Nikos Belogiannis (griechisch Νίκος Μπελογιάννης, auch Belojannis oder Beloyannis transkribiert; * 22. Dezember 1915 in Amaliada, Peloponnes; † 30. März 1952 in Goudi) war ein griechischer Kommunist und Widerstandskämpfer.

    Er wurde am 20. Dezember 1950 festgenommen und vor ein Kriegsgericht gestellt, das ihn der Tätigkeit für eine verbotene Partei und der Spionage für die Sowjetunion beschuldigte. Der Prozess, in dem insgesamt 94 Personen angeklagt waren, begann am 19. Oktober 1951. Zu den Richtern gehörte auch der spätere Führer der griechischen Militärdiktatur Georgios Papadopoulos.Da Belogiannis, der alle Beschuldigungen bestritt, vor Gericht stets mit einer Nelke in der Hand auftrat, wurde er als „Mann mit der Nelke“ bekannt und auch in einer Skizze Pablo Picassos abgebildet.
    Trotz internationaler Gnadengesuche wurden Belogiannis und drei seiner Mitangeklagten zum Tode durch Erschießen verurteilt und am 30. März 1952 in einer nächtlichen Geheimaktion hingerichtet. Zu den Interventen gehörten u. a. Charles de Gaulle, viele bekannte Persönlichkeiten Frankreichs und 159 Abgeordnete der beiden großen Parteien Englands. Den Protesten hatten sich auch so bekannte Personen wie Pablo Picasso, Charlie Chaplin, Jean Cocteau und Jean Paul Sartre angeschlossen.

    Das Ende seines Wirkens in der Partei, seine Festnahme, sein Prozess einschließlich seines flammenden Plädoyers für den Sozialismus sowie den Widerstand gegen die deutsche Besatzung und seine Hinrichtung wurden in dem Spielfilm „Ο άνθρωπος με το γαρύφαλλο“ (Der Mann mit der Nelke) dokumentiert

  9. #29
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Cenko hör auf in Ärsche zu kriechen hier gehts um griechische Kämpfer

  10. #30

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    In welche Ärsche krieche ich denn hmm ?

    Was bist du fürn Vollspasst ?

    Bin vielleicht kein Rassist im Gegensatz zu dir.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. die glorreichen Mauren
    Von Ashigaru im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 00:11
  2. Die Türken - willkommene Befreier Europas ?
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 22:19
  3. Die Osmanen - willkomene Befreier Europas?
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 23:05
  4. Die glorreichen Sieger
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 12:36