BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

die greueltaten der Ustascha und die vernetzung des Vatikan

Erstellt von Jovan, 01.05.2014, 22:46 Uhr · 63 Antworten · 4.076 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Dann hättest du auch so formulieren müssen. Und wir sprechen immer noch über deinen ersten Beitrag hier im Thread, dieser ist eine Relativierung, wenn man nicht die Folgebeiträge liest, in denen du deine Aussage geraderückst.

    Aber bitte, geh mit leuchtendem Beispiel voran und eröffne eine Thema über die Verbrechen deiner Ethnie.
    Ok, weil du sagtest, mach ich das.

  2. #22
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Ich bin gespannt

  3. #23

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt
    Aber du wirst sehen, das ich jetzt als Schwanzlutschunder Cetnik abgestemmpelt werde von manchen Albanern.

  4. #24
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183

  5. #25
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Ich relativiere gar nichts, wegen der Ustasa sind ja 1 Millionen Serben Gestorben. Beim YU Krieg sind die Verbrechen von allen Beteilligten wie die der ustasa Gewesen, aber nie in diesen Grossen Zahlen, die Ustasa haben weit mehr Umgebracht, als alle EX YU Länder Zusammen. Ich meinte die Art wie gemordet wurde kamm denen der USTASA gleich im YU Krieg, aber nicht in diesen Grossen Todeszahlen.
    wer hat Dir das erzählt ?

  6. #26

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    ein kleiner Vortrag von Karlheinz Deschner über die greueltaten der damaligen Ustascha und deren Verbindung zum Vatikan. Es wird u. a. Berichtet, dass Kinder aufgespiesst oder auch vor Ihren Vätern zerstückelt wurden - vorwiegend Serben, nach lust un laune herausgepickt werden, aufgespiesst, verstümmelt und lebendig begraben werden.



    eine etwas ausgedehntere Doku, ab ca. 6:00 Min. geht man auf die Genozide hauptsächlich an den Serben, sowie Juden und mehreren Roma ein.



    noch dazu kommt, dass der sog. "hl. Stuhl", der seit dem Jahr 1054 im Anathema steht nach wie vor, diese Bestialischen Ermordungen "duldete" oder gar noch unterstützte wegen ihres sog. katholischen glauben, der nun wirklich nichtden sinn dieses Wortes entsprach.

    Der Vatikan, hat auch ganz schon zu der Rattenlinie beigetragen.
    serbische propaganda welches nur dem zweck der provokation dient und von den eigenen gräueltaten weglenken möchte.

    thread schließen und pozdravchen.

  7. #27

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    auschwitz des balkans mit der gleichen funktion ...ein volk zu vernichten....

  8. #28

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    wer hat Dir das erzählt ?
    Legija, Jovan und Lubenica.

  9. #29
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Legija, Jovan und Lubenica.

    Tja...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #30
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Eine Dokumentation mit Untertitel dazu :

    Bog i Hrvati= God and croatians... der Uploader scheint ziehmlich klug zu sein ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Ich relativiere gar nichts, wegen der Ustasa sind ja 1 Millionen Serben Gestorben.


    - - - Aktualisiert - - -

    So, jetzt mal genug vom Lachen...
    Das Thema wurde schon mal besprochen. Meiner Meinung nach, die dunkelste Zeit unserer Geschichte.
    Wenn man sich genau mit dem Thema befasst, wird man auch wissen das die Mehrheit der Bevölkerung nur Mitläufer waren.
    Mein Uropa z.B. war ein Domobran, d.h. er hat für den faschistischen Staat Kroatien gekämpft. Doch hätte man ihn nach einer Definition des Faschismus gefragt, hätte er nicht viel dazu sagen können
    Ein weit verbreitetes Problem, auch heute noch. Das Volk interessiert sich nicht für Politik, aber man ist bereit zu kämpfen solange es sich um Kroatien handelt.
    Zu beachten ist hier auch, dass man seit fast einem Milliennium wieder "selbstständig" war, was allgemein zu einer Euphorie geführt hat.

    Und für die unter euch, die sich um die politische Lage scheren, die Kroatische Bauernpartei (stärkste kroatische Partei der Vorkriegszeit) unter Vladko Macek, lehnte die Kollaboration mit den Achsenmächten ab und setzte sich für Friedensverhandlungen mit dem Königreich SHS ein.
    Natürlich nicht erfolgreich, er folgte die Besatzung und die Machtübergabe an Pavelic und seine Ustase.
    Und jetzt kommt der Teil, den kein Serbe verstehen will oder kann oder was auch immer.
    Die kroatische Bauernpartei war die stärkeste, weil sie eben die Selbstständigkeit anspornte.
    Der Gründer und Vorsitzer Stijepan Radic wurde deswegen 1928 von Punisa Racic, einem montenigrischen Abgeordneten ermordet.
    Nun dem Volk war es egal wer die Selbständigkeit verwirklicht und als es den Ustase "gelang" war man trotz deutscher "Beihilfe" begeistert.
    Aufgestauter Hass, Propaganda, usw. prägten die Folgen... Aber bitte kommt mir nicht mit Millionen Opfern...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 17:45
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 18:36
  3. Der Balkankrieg und die Schuldigen
    Von peterkind im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 13:22
  4. Doku: Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra
    Von Duušer im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 17:18
  5. Die EU, der Balkan und Österreich
    Von bullfire im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 08:11