BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Die Griechen Ägyptens

Erstellt von Yunan, 16.09.2012, 15:08 Uhr · 56 Antworten · 4.839 Aufrufe

  1. #1
    Yunan

    Die Griechen Ägyptens

    Hier eine Dokumentation über Griechen in Ägypten, hauptsächlich in Alexandria und in Kairo.

    In dem Film wird eine Zahl von 200.000 Griechen in Ägypten im Jahr 1950 angegeben, um 1900 waren es in etwa 500.000


  2. #2

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Hm Danke

    Frage mich, wieviele Griechen heutzutage in Ägypten leben

    Wie kommen die dahin?
    Sind das noch Nachkommen Alexanders?

  3. #3
    Yunan
    Das wird in der Doku behandelt.

    Heute leben noch ca. 800 Griechen in Ägypten. Die Griechen des vergangenen Jahrhunderts sind hauptsächlich vor ca. 300 Jahren und mit Muhammed Ali Pascha nach Ägypten gekommen aus Smyrna und den griechischen Inseln. Da Muhammed Ali Pascha in Griechenland geboren wurde, hatte er viele Kontakte zu Griechen und wollte so Fischer und Kaufleute aus Griechenland bringen um ihnen dort ein Leben zu ermöglichen.

  4. #4
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    und der ganze Rest rückgewandert nach Griechenland?

  5. #5
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Hm Danke

    Frage mich, wieviele Griechen heutzutage in Ägypten leben

    Wie kommen die dahin?
    Sind das noch Nachkommen Alexanders?

    Bestimmt

  6. #6
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Ich dachte jetzt auch Nachfahren von Alexander

  7. #7

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Die Nachfahren Alexanders

  8. #8
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das wird in der Doku behandelt.

    Heute leben noch ca. 800 Griechen in Ägypten. Die Griechen des vergangenen Jahrhunderts sind hauptsächlich vor ca. 300 Jahren und mit Muhammed Ali Pascha nach Ägypten gekommen aus Smyrna und den griechischen Inseln. Da Muhammed Ali Pascha in Griechenland geboren wurde, hatte er viele Kontakte zu Griechen und wollte so Fischer und Kaufleute aus Griechenland bringen um ihnen dort ein Leben zu ermöglichen.
    Was mich interessiert ist, warum sind sie einem Moslem in einem Muslimischen Staat gefolgt, ein besseres Leben nehme ich an?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Ich dachte jetzt auch Nachfahren von Alexander
    Die Nachfahren Alexanders wurden schon längst Arabisiert.

  9. #9
    Yunan
    Die meisten ja. Nachdem die Griechen Ägyptens zusammen mit den Arabern gegen die Briten, Franzosen und Israelis um den Suezkanal kämpften und dann schließlich auch gewannen, musste der ägyptische Präsident Gamal Abdel Nasser Wahlversprechen einlösen und diese waren, dass die Bevorzugung aller Ausländer in steuerlicher und hauptsächlich rechtlicher Hinsicht eingestellt wurde.
    Diese Wahlversprechen waren nicht gegen Griechen gerichtet sondern gegen Briten und Franzosen, aber sie fanden auch auf Griechen Anwendung. Abdel Nasser selbst machte sehr deutlich, dass er sich wünschte, diese Reformen nie auf Griechen angewendet haben zu müssen, hätte es aber vor der Bevölkerung nicht rechtfertigen können.

    Deswegen wanderten die meisten Griechen ab ca. 1960 nach Griechenland aus. In der Dokumentation wird darüber genauer berichtet und man merkt, dass die Griechen und Ägypter dort ein sehr inniges und freundschaftliches Verhältnis pflegten. Eine Griechin sagt ihm Film auch, dass es "keine bessere Seele als eine ägyptische auf dieser Welt gibt".

    Ich selbst bin oft in Alexandria und sehe überall griechische Inschriften, griechische Geschäfte und griechische Gedichte. Auch die zentrale Stadteinfahrt ist im griechischen Stil gebaut mit den typischen Säulen und es steht groß "ΑΛΕΞΑΝΔΡΙΑ" drauf.

    gate-to-the-entrance-of-the-modern-city-of-alexand-n2-alexandria-egypt+1152_12981227079-tpfil02a.jpg

    Alexandria%u00252Broad%2Bsign.jpg

    Greek-Com-Greek-Orth-Cem-Alex3.jpg

    0.jpg

    l.jpg

    IMG_8973_fhdrb_filtered.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Was mich interessiert ist, warum sind sie einem Moslem in einem Muslimischen Staat gefolgt, ein besseres Leben nehme ich an?

    - - - Aktualisiert - - -



    Die Nachfahren Alexanders wurden schon längst Arabisiert.
    Muhammed Ali Pascha hatte viele Kontakte zu griechischen Kaufleuten und zur Zeit der Osmanen herrschte Elend in Griechenland. Auf freundschaftliche Bitte der Kaufleute brachte er sie nach Ägypten, wo auch schon davor viele Griechen lebten.

  10. #10
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Ich nehme an die können ihre Religion auch frei ausleben.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ägyptens Nazipartei stellt sich vor
    Von Ares im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 16:57
  2. Ägyptens Präsident Mubarak offenbar vor Rücktritt
    Von Furyc im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 15:11
  3. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 17:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 18:10
  5. Top 10 Griechen
    Von pqrs im Forum Rakija
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 19:35