BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Die Griechen im osmanischen Reich

Erstellt von bumbum, 03.04.2009, 20:56 Uhr · 34 Antworten · 3.905 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Achso, jetzt verstehe ich erst warum Du Die Gays so magst.

    Sie haben im Osmanischen Reich getanzt und das hat den Osmanen gefallen.

    Die Osmanen waren die Herrscher und die “Gay - Sklaven” haben nach Ihrer Pfeife getanzt .... jetzt frage ich dich, wer kränker von den beiden ist?

    Du, die Sklaven (oder auch Freiwillige), oder die Osmanen selbst, dich sich sowas anschauen??
    ich verstehe wirklich nicht warum ihr griechen so gekränkt darauf reagiert, diese leute waren nunmal männliche bauchtänzer die gerne den clown gespielt haben für die türkische herrscherklasse. das kann man definitiv als positiven schritt werten, ihr könnt ruhig stolz darauf sein.

  2. #22

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    ich verstehe wirklich nicht warum ihr griechen so gekränkt darauf reagiert, diese leute waren nunmal männliche bauchtänzer die gerne den clown gespielt haben für die türkische herrscherklasse. das kann man definitiv als positiven schritt werten, ihr könnt ruhig stolz darauf sein.
    Also, einst kannst Du mir glauben, dass ich gar nicht gekränkt werden kann von dir.

    Von wo Du deine Quellen her hast hab ich schon gesehen, aber ich werde dich trotzdem nicht melden, denn es macht Spaß zu sehen wie Du dich lächerlich machst.

    Bin ich nicht ein fairer Bauchtänzer - Grieche ?

    Ich würde dir raten dich mal mit den Internet näher zu beschäftigen und nicht immer Seiten aufschlagen die dir deine Kollegen geben, sonnst kann es nämlich passieren, dass Du dich in der Rolle des bitchchecker wieder findest:

    M4tr1x-Trilogie : Brain Farts : News : StopHipHop.de - Mehr Bildung für Rapper

  3. #23
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Also, einst kannst Du mir glauben, dass ich gar nicht gekränkt werden kann von dir.

    Von wo Du deine Quellen her hast hab ich schon gesehen, aber ich werde dich trotzdem nicht melden, denn es macht Spaß zu sehen wie Du dich lächerlich machst.

    Bin ich nicht ein fairer Bauchtänzer - Grieche ?

    Ich würde dir raten dich mal mit den Internet näher zu beschäftigen und nicht immer Seiten aufschlagen die dir deine Kollegen geben, sonnst kann es nämlich passieren, dass Du dich in der Rolle des bitchchecker wieder findest:

    M4tr1x-Trilogie : Brain Farts : News : StopHipHop.de - Mehr Bildung für Rapper
    du kannst mich ruhig melden, und wenn du dabei die etymologie dieses begriffes "köcek" nachforschen tust, wirst du zweifellos mir recht geben müssen, dass die damaligen "köceks" ein synonym für die griechen waren. in vielen ballungsgebieten west-anatoliens wirft man mit dem wort noch um sich, das ist alles historisch bedingt.

    nimm es einfach locker und nicht so belastet, ihr hattet auch gute zeiten als untertanen der türken.

  4. #24
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Du lügst El mero um zu provozieren, kauft dir aber keiner ab, köcek kommt vom persischen für "jung" hat rein gar nichts mit uns Griechen zu tun, Köcek konnte jeder Christ im osmanischen Reich werden und war kein Synonym für Grieche, kannst du soviel erzählen wie du willst, bloss war es lustig das die Sultane und die "herrscherklasse" des osmanischen Reiches auf solche Dinge standen, bezeichne auch bitte die Köcek nichts als animateure, sie tanzten nähmlich "erotische" (bäää) Tänze vor der "Herrscherklasse" und auch wurden sie gerne als männliche Hure verwendet

    Kannst auch gerne das russische Wikipedia dazuziehen, den Text kopieren und durch den Google Translator jagen, da kommt sogar eine Beschreibung zu einem einzelnen Köcek

  5. #25
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von bumbum Beitrag anzeigen
    Ich war gerade dabei das Buch Exemplarisches Heldentum Von Anuschka Albertz zu lesen, darin steht geschrieben, dass in der Walachei wo die Griechen die Ämter besetzten die Wlachen nicht an der Revolution teilnehmen wollten, bzw. sie nicht für diese Gewinnen konnten, da die Wlachen die Griechen wortwörtlich als "die Vertreter des osmanischen Reiches bzw. dieses Systems" bezeichneten.

    (Es waren Auslandsgriechen (durch inspiration von Phillhellenen) wie Ypsilanti die probierten einen Aufstand in der Walachei anzuzetteln.


    Inwieweit waren die Griechen im osmanischen Reich vertreten? Welche Ämter besetzten Sie genau und was waren ihre Rechte und Privilegien?

    Ich weis zbp. auch dass die Griechen auch bevorzugt als Steuereintreiber eingesetzt wurden, da das osmanische Reich ihre "loyalität" schätzte.

    Naja ich habe davor ja schon was in der Richtung angedeutet.
    Die Griechen besetzten mit den Armeniern die höhsten Ämter im Osmanischen Reich. Wenn man sich die Osmanen zeit genau anschaut und Istanbul betrachtet, dann erfährt man auch wer die reichsten Gegenden da bewohnten. Es waren die Hellenen.

  6. #26

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    du kannst mich ruhig melden, und wenn du dabei die etymologie dieses begriffes "köcek" nachforschen tust, wirst du zweifellos mir recht geben müssen, dass die damaligen "köceks" ein synonym für die griechen waren. in vielen ballungsgebieten west-anatoliens wirft man mit dem wort noch um sich, das ist alles historisch bedingt.

    nimm es einfach locker und nicht so belastet, ihr hattet auch gute zeiten als untertanen der türken.
    Wenn ich ein Herscher wäre, dann würde mir das nicht mal im Traum einfallen, Männern zu Frauen verkleiden und Sie zu befehlen vor mir zu tanzen.

    Du gibst zu, das die Osmanen Pervers waren (deine Worte) und Du freust dich auch noch darüber b.z.w. bist stolz.

    Du bist krank mein Junge.

    Deine Worte: Ein griechischer Gay ist immer noch geiler, als die gr. Frauen und die osmanischen mit dazu

  7. #27
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Naja ich habe davor ja schon was in der Richtung angedeutet.
    Die Griechen besetzten mit den Armeniern die höhsten Ämter im Osmanischen Reich. Wenn man sich die Osmanen zeit genau anschaut und Istanbul betrachtet, dann erfährt man auch wer die reichsten Gegenden da bewohnten. Es waren die Hellenen.
    Die Osmanen haben den Armeniern und Juden Blind vertraut, was haben die Armenier gemacht sie haben 1915 gemeinsame sache mit den Griechen gemacht und mit Modernen waffen bewaffnet die sie von den Engländern gekriegt haben den westen der heutigen türkei mit den Griechen zusammen besetzt, naja gott sei dank hat atatürk dann 1919 denen kräftig den hintern versohlt.

    Die Griechen, Juden und Armenier waren damals so Korrupt das sie beiden seiten waffen verkauft haben, diese waffen haben sie von den Engländern bekommen um gegen die türken zu kämpfen.

  8. #28
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Wenn ich ein Herscher wäre, dann würde mir das nicht mal im Traum einfallen, Männern zu Frauen verkleiden und Sie zu befehlen vor mir zu tanzen.

    Du gibst zu, das die Osmanen Pervers waren (deine Worte) und Du freust dich auch noch darüber b.z.w. bist stolz.

    Du bist krank mein Junge.

    Deine Worte: Ein griechischer Gay ist immer noch geiler, als die gr. Frauen und die osmanischen mit dazu
    Dummkopf der sultan hatte ein ganzes harem mit 40 frauen und nochmal 10 mal soviele hof damen, diese griechischen gays dienten nur zur belüstigung des Palastes.

  9. #29
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Die Osmanen haben den Armeniern und Juden Blind vertraut, was haben die Armenier gemacht sie haben 1915 gemeinsame sache mit den Griechen gemacht und mit Modernen waffen bewaffnet die sie von den Engländern gekriegt haben den westen der heutigen türkei mit den Griechen zusammen besetzt, naja gott sei dank hat atatürk dann 1919 denen kräftig den hintern versohlt.

    Die Griechen, Juden und Armenier waren damals so Korrupt das sie beiden seiten waffen verkauft haben, diese waffen haben sie von den Engländern bekommen um gegen die türken zu kämpfen.
    Weisst du eigentlich was du da für nen Müll erzählst?

  10. #30
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Dummkopf der sultan hatte ein ganzes harem mit 40 frauen und nochmal 10 mal soviele hof damen, diese griechischen gays dienten nur zur belüstigung des Palastes.
    Eben nicht, die Köceks mussten auch als Steckdose für des Sultans Stecker herhalten, sie waren nicht nur wirklich eine "Belustigung" da sie "erotische" Tänze tanzten

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroaten im osmanischen Reich
    Von Aox im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 09:24
  2. Eine halbe Millionen Griechen wurde im osmanischen Reich massakriert
    Von Viva_La_Pita im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 18:53
  3. Die Janitscharen... Osmanischen Reich die Elitetruppe
    Von ZaZa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 14:17
  4. Roma im Osmanischen Reich, Roma waren im osmanischen Heer beschäftigt
    Von CrashBandicoot im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 00:31
  5. Arberia- Hölle für das osmanischen Reich
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 10:25