BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 28 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 276

Die Griechen als Stamm und Sprachverwandte der Slawen

Erstellt von Alexandrovi, 11.05.2011, 15:38 Uhr · 275 Antworten · 12.890 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Das erste ist die Slawische Schrift und das zweite ist Grikisch (im Buch)
    ihr versucht die Leser zu täuschen...

    griechische schrift ja, griechische sprache nein. unterschied verstanden?

  2. #32
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Hab wieder reingeschaut. Mein Eindruck: hier wird aufgezeigt, dass die slawischen Sprachen (oder eher hier: das Tschechische) voll ist von Gräzismen und Latinismen. Das ist aus heutiger Sicht betrachtet nichts Neues. 1828 war das vermutlich noch nicht sehr erforscht.

    Schönes Beispiel aus dem Buch:
    Mater (Mutter), aus griech μητηρ

    Sogar das deutsche "Mutter" lässt sich übrigens dort herleiten, genau wie "Vater" (pater, πατήρ). Deutsch als Schwestersprache von Griechisch?
    Allerdings lassen wir dabei den Umweg über das Lateinische aus, was man so nicht einfach machen kann.

    Dann gibt es wieder andere Beispiele wie:
    Mla, illyr. magla = Nebel,
    Dass das jetzt mit griechisch ομίχλη (omichla, omichli) zusammenhängen soll, finde ich schon ziemlich abenteuerlich.

    Naja und in folgendem Beispiel ergibt selbst das Griechische für mich nicht den geringsten Sinn. Was für ein altgriechisch soll das sein? Da würde ich Hippokrates Recht geben. Sieht aus, als hätte der was tschechisches mit griechischen Buchstaben geschrieben:

    Böhmisch = Co pak pecete
    Deutsch = Was bratet ihr
    Griechisch = Sa poka pessete (Σα ποκα πεσσετε)


    Sehr cool finde ich an diesem Professor, dass der die erasmische Aussprache des altgriechischen im Gegensatz zu anderen westlichen Gelehrten absolut außer Betracht lässt. Oder vllt war das damals noch nicht in Mode.

  3. #33
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Ihr behauptet das wär kein Grikisch?!




    wieder mal in eigen Knie!

  4. #34
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Hab wieder reingeschaut. Mein Eindruck: hier wird aufgezeigt, dass die slawischen Sprachen (oder eher hier: das Tschechische) voll ist von Gräzismen und Latinismen. Das ist aus heutiger Sicht betrachtet nichts Neues. 1828 war das vermutlich noch nicht sehr erforscht.

    Schönes Beispiel aus dem Buch:
    Mater (Mutter), aus griech μητηρ

    Sogar das deutsche "Mutter" lässt sich übrigens dort herleiten, genau wie "Vater" (pater, πατήρ). Deutsch als Schwestersprache von Griechisch?
    Allerdings lassen wir dabei den Umweg über das Lateinische aus, was man so nicht einfach machen kann.

    Dann gibt es wieder andere Beispiele wie:
    Mla, illyr. magla = Nebel,
    Dass das jetzt mit griechisch ομίχλη (omichla, omichli) zusammenhängen soll, finde ich schon ziemlich abenteuerlich.

    Naja und in folgendem Beispiel ergibt selbst das Griechische für mich nicht den geringsten Sinn. Was für ein altgriechisch soll das sein? Da würde ich Hippokrates Recht geben. Sieht aus, als hätte der was tschechisches mit griechischen Buchstaben geschrieben:

    Böhmisch = Co pak pecete
    Deutsch = Was bratet ihr
    Griechisch = Sa poka pessete (Σα ποκα πεσσετε)


    Sehr cool finde ich an diesem Professor, dass der die erasmische Aussprache des altgriechischen im Gegensatz zu anderen westlichen Gelehrten absolut außer Betracht lässt. Oder vllt war das damals noch nicht in Mode.
    1828 wusste man noch wer Makedonen sind und wer Griken waren

  5. #35
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    ach du heilige mutter gottes.

  6. #36
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Ihr behauptet das wär kein Grikisch?!




    wieder mal in eigen Knie!
    Vielleicht liest du mal, was ich vorher geschrieben habe. Ich bin wohl der einzige, der etwas näher reingeschaut hat.

  7. #37
    Avatar von Alexandrovi

    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    910
    Böhmisch = Co pak pecete
    Deutsch = Was bratet ihr
    Griechisch = Sa poka pessete (Σα ποκα πεσσετε)
    Böhmmisch, Mazedonisch, Illyrisch = Slawisch ; Co pak pecete
    Deutsch = Was bratet ihr
    Griechisch = Sa poka pessete (Σα ποκα πεσσετε)

    Ist das grikisch oder nicht!?

  8. #38
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Böhmmisch, Mazedonisch, Illyrisch = Slawisch ; Co pak pecete
    serbo-kroatisch: šupak pečete

  9. #39
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    1828 wusste man noch wer Makedonen sind und wer Griken waren
    Ja, genau. Schlag mal nach, was "Anachronismus" bedeutet. Viel Glück mit deinem Thread.

  10. #40
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Alexandrovi Beitrag anzeigen
    Böhmmisch, Mazedonisch, Illyrisch = Slawisch ; Co pak pecete
    Deutsch = Was bratet ihr
    Griechisch = Sa poka pessete (Σα ποκα πεσσετε)

    Ist das grikisch oder nicht!?
    Wie oft denn noch? Das ist nur mit griechischen Buchstaben geschrieben, es bedeutet aber im Griechischen nichts, weil es nicht die griechische Sprache ist.



    Hippokrates

Seite 4 von 28 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 21:16
  2. Skordisci-Skordisker-Der Erbe der Serbischen Nation- Vergessener Urserbische Stamm
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 04:05
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 06:39
  4. Frage an alle Albaner , von welchen Stamm seid ihr?
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 22:30