BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 86 von 117 ErsteErste ... 367682838485868788899096 ... LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 1170

Ein Griechisch-Türkischer Staat

Erstellt von Harput, 28.07.2014, 09:50 Uhr · 1.169 Antworten · 35.424 Aufrufe

  1. #851
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Hey haltet mich daraus
    Das kommt davon, wenn man Amphion reizt. Amphion vergisst nie.

  2. #852
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Das kommt davon, wenn man Amphion reizt. Amphion vergisst nie.
    Anscheinend. Er bezieht diese aussagen aus laengst vergangener zeit (2-4 jahre)

  3. #853
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Anscheinend. Er bezieht diese aussagen aus laengst vergangener zeit (2-4 jahre)
    Der gute Amphion hat das Gedächtnis eines Elefanten.

  4. #854
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Schade, ich hätte gerne von Heraclius was dazugelernt.
    Doch irrt er hier ein weiteres Mal.


    Er möge die Antwort von unserem Bruder bekommen, einem geschätzten Sohn des Asklepius, dem es um den Menschen geht:


    ????? ????? | 1400 ?????????

    Er schreibt zum Thema folgendes:
    Τη γλώσσα μου έδωσαν ελληνική

    ????? ????? | 1400 ?????????

    Hier ein anderer Beitrag aus einer anderen Site:

    ????????????? :: View topic - ???????????-??????????


    Ausführlicher geht es immer, aber das möge der Interessierte selber tun.


    Um es nochmals zu sagen, Juno und Hera sind zwei paar Schuhe. Nochmals eine umgeschriebene Wiederholung des gestern schon gesagten. Wir sprechen hier aus einer Etymologie aus dem lateinischen Kulturkreis. Übrigens habe ich zu diesem Thema nichts weiteres hinzuzufügen. Weswegen du eine allfällige Replik am besten bitte an einen anderen Adressaten richtest.

    Moneta (lat. „Mahnerin“) ist der Beiname der römischen Göttin Iuno. Ihr Kult wurde in Rom im Jahre 345 v. Chr. eingeführt. In oder neben deren Tempel befand sich auf dem römischen Kapitol eine Münzstätte. Die Büste der Göttin zierte auch einige der dort geprägten Münzen.

    Seit Domitian erscheint auf römischen Münzen die Darstellung der Moneta als Personifikation des Münzwesens oder der Münzprägestätte.

    Ursprünglich bedeutete moneta „Mahnerin“ oder auch „Erinnerung“. Später erhielt die Münzstätte und dann das Geld diesen Namen. Moneta wird heute gewöhnlich mit „Geld“ übersetzt. Von diesem Wort leitet sich ebenfalls die deutsche Bezeichnung „Münzen“ ab. Im 18. Jahrhundert kam die damals studentische Bezeichnung „Moneten“ im deutschen Sprachgebrauch auf.
    Moneta ? Wikipedia



    Heraclius

  5. #855
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Soweit ich mich erinnere hab ich mal gelesen oder in einer Doku gesehen weiß ich jetzt nicht mehr genau... das die Römer ihre Götter (lange bevor sie direkten Kontakt mit den Griechen hatten) zum großteil von den Ethruskern übernommen haben diese wiederum hatten einen großteil ihrer Götter direkt von den Griechen übernommen. Aber keine Ahnung ob das jetzt auch auf die Göttin (Latein) Juno (Ethriskisch) Uno zutrifft? Steht auch was darüber bei Wiki.


    Römische Mythologie ? Wikipedia
    "ab dem 5. Jahrhundert v. Chr. begannen die Römer unter dem vermittelnden Einfluss der Etrusker die Götterwelt der Griechen zu importieren."

  6. #856

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Soweit ich mich erinnere hab ich mal gelesen oder in einer Doku gesehen weiß ich jetzt nicht mehr genau... das die Römer ihre Götter (lange bevor sie direkten Kontakt mit den Griechen hatten) zum großteil von den Ethruskern übernommen haben diese wiederum hatten einen großteil ihrer Götter direkt von den Griechen übernommen. Aber keine Ahnung ob das jetzt auch auf die Göttin (Latein) Juno (Ethriskisch) Uno zutrifft? Steht auch was darüber bei Wiki.

    Römische Mythologie ? Wikipedia
    "ab dem 5. Jahrhundert v. Chr. begannen die Römer unter dem vermittelnden Einfluss der Etrusker die Götterwelt der Griechen zu importieren."
    Bis auf den Namen des APOLL gaben die Römer ihren Gottheiten eigene Onomasien.
    Mein Inhalt bleibt weiterhin richtig.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    -Vollzitat-
    Gut geschrieben.

  7. #857
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Wie weitläufig bekannt ist stammt die ursprüngliche Götterwelt ja aus Makedonien. Zoran soll bitte das Wort ergreifen um uns hier im Namen der antiken Makedonen zu "erhellen".

    Heraclius

  8. #858
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.911

    Idee Die Regierung des Griechisch-Türkischen Staates

    So, nachdem ich gestern Abend Schwierigkeiten beim Schlafen, genau wegen diesem Thema hatte, dachte ich mir eine Regierung aus, welche aus den griechischen und türkischen Usern dieses Forums bestehen könnte. (Ja, ich mag es, Sachen zu planen. )
    Einen Premierminister und einen Stellvertreter fand ich nicht heraus, da dieser bei der ersten Legislaturperiode selber vom Staat gewählt werden sollte, wobei jemand aus den jeweiligen Ministerien gewählt werden könnte. Außerdem fand ich fast keine Stellvertreter der Minister beziehungsweise Vizeminister oder sowas heraus, da das dann doch zu aufwändig wäre...
    Ich nehme hier die Ministerien nach griechischem Vorbild (da diese dann doch einfacher und verständlicher als die deutschen gemacht wurden), wobei diese entweder modifiziert sein könnten oder selbst ausgedachte zu finden sein könnten, beziehungsweise mache ganz wegfallen könnten:

    Minister für Wirtschaft und Finanzen: Usakli und Bacerll

    Minister des Auswärtigen: Zeus

    Minister des Inneren: Nikos und Qasr-el-Yahud

    Minister der Verteidigung: TuAF

    Minister der Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit: Palaiologos XI und blacksea

    Minister für Bildung und Religion: Heraclius und Toruko-jin

    Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Almila und olimbia

    Minister für Zivilisation, Kultur und Sport: ZX 7R und Ts61

    Ministerin der Gesundheit: dayko2

    Minister für Arbeit, öffentliche Ordnung, Sicherheit der Bürger und Vorsehung: Hamburg1711

    Ministerin für Umwelt, Energie, Klimawandel, ländliche Entwicklung und Ernährung: Aidaa

    Minister für Infrastruktur, Transport und Internet: GLOBAL-NETWORK

    Minister für Justiz, Transparenz und Menschenrechte: De_La_GreCo

    Minister für Tourismus, Versand und Meer: Archimedes und Dikefalos

    Minister für Humor, Satire und Parodien: DocGonzo und Allih der Große

    Minister für Volksaufklärung und Propaganda: Amphion

    Nachtrag: Der Stellvertretende Premierminister, Minister für Medien und Regierungssprecher, welche eine Person darstellt, wird die Person einnehmen, die den zweiten Platz bei den Wahlen erreichte, also somit auch jemand der oben aufgeführten Minister.

  9. #859
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich gestern Abend Schwierigkeiten beim Schlafen, genau wegen diesem Thema hatte, dachte ich mir eine Regierung aus, welche aus den griechischen und türkischen Usern dieses Forums bestehen könnte. (Ja, ich mag es, Sachen zu planen. )
    Einen Premierminister und einen Stellvertreter fand ich nicht heraus, da dieser bei der ersten Legislaturperiode selber vom Staat gewählt werden sollte, wobei jemand aus den jeweiligen Ministerien gewählt werden könnte. Außerdem fand ich fast keine Stellvertreter der Minister beziehungsweise Vizeminister oder sowas heraus, da das dann doch zu aufwändig wäre...
    Ich nehme hier die Ministerien nach griechischem Vorbild (da diese dann doch einfacher und verständlicher als die deutschen gemacht wurden), wobei diese entweder modifiziert sein könnten oder selbst ausgedachte zu finden sein könnten, beziehungsweise mache ganz wegfallen könnten:

    Minister für Wirtschaft und Finanzen: Usakli

    Minister des Auswärtigen: Zeus

    Minister des Inneren: Nikos und Qasr-el-Yahud

    Minister der Verteidigung: TuAF

    Minister der Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit: Palaiologos XI und blacksea

    Minister für Bildung und Religion: Heraclius und Toruko-jin

    Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Almila

    Minister für Zivilisation, Kultur und Sport: ZX 7R und Ts61

    Ministerin der Gesundheit: dayko2

    Minister für Arbeit, öffentliche Ordnung, Sicherheit der Bürger und Vorsehung: Hamburg1711

    Ministerin für Umwelt, Energie, Klimawandel, ländliche Entwicklung und Ernährung: Aidaa

    Minister für Infrastruktur, Transport und Internet: GLOBAL-NETWORK

    Minister für Justiz, Transparenz und Menschenrechte: De_La_GreCo

    Minister für Tourismus, Versand und Meer: Archimedes und Dikefalos

    Minister für Humor und Satire: DocGonzo und Allih der Große

    Minister für Volksaufklärung und Propaganda: Amphion
    Ich bestehe auf einen griechischen Finanzminister, da wir Griechen es einfach drauf haben.....wie oft denn noch?

    - - - Aktualisiert - - -

    Und nimm Prallmila aus den Ministerien! Die kann uns Kaffee kochen und die Toiletten wischen!

  10. #860
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.065
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    So, nachdem ich gestern Abend Schwierigkeiten beim Schlafen, genau wegen diesem Thema hatte, dachte ich mir eine Regierung aus, welche aus den griechischen und türkischen Usern dieses Forums bestehen könnte. (Ja, ich mag es, Sachen zu planen. )
    Einen Premierminister und einen Stellvertreter fand ich nicht heraus, da dieser bei der ersten Legislaturperiode selber vom Staat gewählt werden sollte, wobei jemand aus den jeweiligen Ministerien gewählt werden könnte. Außerdem fand ich fast keine Stellvertreter der Minister beziehungsweise Vizeminister oder sowas heraus, da das dann doch zu aufwändig wäre...
    Ich nehme hier die Ministerien nach griechischem Vorbild (da diese dann doch einfacher und verständlicher als die deutschen gemacht wurden), wobei diese entweder modifiziert sein könnten oder selbst ausgedachte zu finden sein könnten, beziehungsweise mache ganz wegfallen könnten:

    Minister für Wirtschaft und Finanzen: Usakli

    Minister des Auswärtigen: Zeus

    Minister des Inneren: Nikos und Qasr-el-Yahud

    Minister der Verteidigung: TuAF

    Minister der Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit: Palaiologos XI und blacksea

    Minister für Bildung und Religion: Heraclius und Toruko-jin

    Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Almila

    Minister für Zivilisation, Kultur und Sport: ZX 7R und Ts61

    Ministerin der Gesundheit: dayko2

    Minister für Arbeit, öffentliche Ordnung, Sicherheit der Bürger und Vorsehung: Hamburg1711

    Ministerin für Umwelt, Energie, Klimawandel, ländliche Entwicklung und Ernährung: Aidaa

    Minister für Infrastruktur, Transport und Internet: GLOBAL-NETWORK

    Minister für Justiz, Transparenz und Menschenrechte: De_La_GreCo

    Minister für Tourismus, Versand und Meer: Archimedes und Dikefalos

    Minister für Humor und Satire: DocGonzo und Allih der Große

    Minister für Volksaufklärung und Propaganda: Amphion
    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, mit Heraclius zusammen zu arbeiten. Ich will zwei hübsche griechische Sekretärinnen

Ähnliche Themen

  1. Fustanella eine griechisches Kostüm ist albanischer Herkunft
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 16:25
  2. Griechisch-türkischer Zwischenfall im Mittelmeer
    Von El Greco im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 21:46
  3. Souli - Der Griechisch-Albanische Staat im Staat
    Von Macedonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 23:01
  4. Svilajnac eine schöne klein Staat Serbiens
    Von Denny im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 13:58
  5. Griechisch- türkischer Streit um die Insel Imia
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 15:02