BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

die Griechische Armee im koreanischen Krieg (1950-1955)

Erstellt von Iason, 15.04.2011, 14:19 Uhr · 10 Antworten · 3.562 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    393

    die Griechische Armee im koreanischen Krieg (1950-1955)

    Die griechische Expeditionskraft (GEF) in Korea wurde als Antwort auf die dringende Bitte der Vereinten Nationen um Hilfe im koreanischen Krieg gebildet. Es umfasste ein verstärktes hellenisches Armeeinfanterie-Bataillon und eine Königliche hellenische Luftwaffe (RHAF) von 7 Transportflugzeugen.


    Sparta Battalion

    Bataillon-Ereignis-Zeitachse
    1950

    Am 15. November: Einschiffung an Piraeus.
    Am 9. Dezember: Das griechische Bataillon erreicht Busan.

    Am 16. Dezember: Das griechische Bataillon bewegt sich zu Suwon, beigefügt der 1. US-Kavallerie-Abteilung als das "4. Bataillon (GEF), Kavallerie-Regiment".

    1951
    Am 16. Januar: Reste kehrende Operation an Wolaksan, Haseoksan, Munsusan und Sinseol Gipfeln.
    Am 29. Januar: Kampf mit 3,000 Chinesen am Hügel 381, im Westen von Icheon.
    Am 8. Februar: Kampf mit der chinesischen Armee am Hügel 489, im Norden von Gonjiam-ri.
    Am 7. März: Angriff auf den Hügel 326, im Osten von Yongdu-ri.
    Am 7. April: Fortschritt zu Geumhaksan, im Norden von Hongchen.
    Am 27. April: Verteidigung des Hongje-Pimmel-Gebiets Seouls.
    Am 26. Mai: Fortschritt zu Imjingang über Nogosan und Gamaksan.
    Am 9. Juni: Fortschritt zur Linie von Wyoming, im Norden von Yeoncheon.
    Am 4. August: Kampf mit der chinesischen Armee nahe Churadong Gebiet.
    Am 3-10 Oktober: Kampf mit der chinesischen Armee am Hügel 313 ("Schotten Hill"). Der Hügel wurde am 5. Oktober mit 28 KIA gewonnen.
    Am 30. Dezember: Eingesetzt an Imjingang S-curved Gebiet.


    1952
    Januar: Patrouilleaufgaben beigefügt dem 15. Infanterie-Regiment, 3. US-Infanterie-Abteilung.
    Am 17. März: Kampf über Kelly, Nori, Vorposten von Betty.

    Am 23. Mai: Die 1. Firmenwächter Inselgefangen-Lager Kohe . [2]
    Am 23. Juli: Fortschritt zu Imjingang S-curved Gebiet wieder nach der Besserung des Korps seit 4 Monaten.
    Am 7. August: Überraschungsangriff am Hügel 167 Nähe Imjingang.
    Am 28. September: Kampf mit der chinesischen Armee nahe Nori Hügel-Gebiet.
    Am 29. Oktober: Kehren Sie zum 9. US-Korps, Bewegung zum Cheolwon Gebiet zurück.
    Am 14. Dezember: Locken Sie und zerstören Sie 1 chinesische Gesellschaft an Yujeong-ri.
    Am 27. Dezember: 14 Soldaten werden in einem Transportflugzeugsunfall in Jinhae getötet.

    Die griechische Luftwaffe erhielt ein US-amerikanisches Präsidenteneinheitszitat für seine Teilnahme im Evakuieren von US-Marinesoldaten an Hagaru-ri im Dezember 1950. Das spartanische Bataillon erhielt sein erstes US-amerikanisches Präsidenteneinheitszitat im Februar 1952 für die Festnahme von Schotten Hill (Südkorea) gegen die chinesische Armee.
    Die griechische an der Verteidigung des Vorpostens eingeschlossene Infanterie erhielt das folgende Präsidenteneinheitszitat:

    Das Griechische Sparta Bataillon ,wird für das außergewöhnliche Heldentum und hervorragende Leistung der Aufgabe in der Handlung gegen einen bewaffneten Feind in der Nähe von Surang-Ni, Korea während der Periode am 17. Juni bis zum 18. Juni 1953 geehrt.

    Nach einer intensiven Konzentration des feindlichen Mörsers und Artillerie-Feuers bewegten sich die feindlichen Kräfte, die eine Angriffsposition auf der nordöstlichen und nordwestlichen Seite des Vorpostens aufgenommen hatten, schnell durch ihr eigenes Artillerie-Feuer, um eine Fußstütze auf dem nördlichen Hang der Position zu gewinnen. Sich weigernd sich zurückzuziehen,brach die Griechische Armee herein und traf die Angreifer in einer wütenden gefecht, . Die Angreifer gruppierten um, griffen schnell ein zweites Mal an, und eroberten wieder die Gräben. Sofort starteten die griechischen Kräfte eine Reihe von Gegenangriffen, gleichzeitig eine Ablenkungskraft zum Osten des Vorpostens entsendend, der erfolgreich die feindlichen Stöße leitete. Nach 2 Stunden harter Kämpfe, wurden die Angreifer wieder aufgewühlt, und die Positionen wiederhergestellt.

    Das hervorragende Verhalten und vorbildlicher Mut ausgestellt von Mitgliedern des Spartanischen batalliones der Griechischen Armee, widerspiegelt großen Kredit auf sich selbst und sind in Übereinstimmung mit den feinsten Traditionen der Wehrpflicht und des Königreichs Griechenlands. '

    Individuelle Griechen erhielten 6 US-amerikanische Bemerkenswerte Dienstkreuze, 32 Silbersterne, 110 Bronzesterne. 19 Mitglieder des 13. Flugs erhielten die US-amerikanische Luftwaffenluftmedaille für die Hagaru-ri Evakuieren-Operation im Dezember 1950.




    ****







    A ROK Officer, the Commander of the Belgian Bn., Lt.Col. George Koumanakos, Commander of the Greek Bn, and 3rd Infantry Division Commander Major General George W. Smythe engage in a four way handshake symbolizing the joint effort in the Korean War.

  2. #2
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050

  3. #3
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Aha und was haben die dort gesucht?

  4. #4
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Iason Beitrag anzeigen
    .
    Am 27. April: Verteidigung des Hongje-Pimmel-Gebiets Seouls.
    :

    gaYre€keN-$outHCOREan br0thah00d

  5. #5
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von BiHero Beitrag anzeigen
    Aha und was haben die dort gesucht?
    Naja, gleich im ersten Untertitel des Videos heißt es:

    "After the call of the United Nations to defend South Korea from an North Korean invasion..."

    Kalter Krieg

  6. #6
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Wir hatten 186 Tote zu beklagen und 566 Verwundete

  7. #7

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Am 27. April: Verteidigung des Hongje-Pimmel-Gebiets Seouls.

  8. #8
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Battle of Outpost Harry!!!!!


    5. Kompanien,4 Amerikanische und eine Griechisch 500-700 Mann.Gegen eine Division der Chinesen 13.000-15.000 Mann.

    Obwohl die Chinesen immer wieder gegen den Aussenposten stürmeten konnten ihn die Griechen und Amerikaner 8 tage lang halten und die Chinesen abweheren.

    Die Griechen nannte den Aussenposten ,,Haros,,!!!!





    Part 4 gehts um Outpost Harry.Mit englischen Untertitel.Wenns intressiert kann sich alle teile anschauen

  9. #9
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    Türkei hatte insgesamt 3.349 Tote und Verletzte
    Dann manch ein Thread auf über Türken in Korea.

  10. #10
    Kelebek
    Wer spammt oder provoziert kassiert Schellen.
    Thread gesäubert. Bei weiteren Provokationen und Spambeiträgen gibts Verwarnung.

    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    Türkei hatte insgesamt 3.349 Tote und Verletzte
    Und was hat das mit der griechischen Armee in Korea zu tun? Es gibt Threads die türkische Armee in Korea, kannst du da posten, aber nicht hier.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Geschichte des Zypern-Konflikts 1955-1974
    Von Magnificient im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 13:35
  2. M1A1 Abrams für die griechische Armee;;
    Von vag im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 15:14
  3. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 01:38
  4. Kriege und Militäreinsätze der USA seit 1950
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:22
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 14:43