BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 63 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 623

Griechische Kultur und Sprache weltweit

Erstellt von Alexandros, 21.07.2012, 21:29 Uhr · 622 Antworten · 36.282 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich sage nichts weiter, als dass es heute in der Türkei nur zwei zahlenmäßig nennenswerte Völker gibt und das sind Türken und Kurden.
    Alle anderen ''Minderheiten'', bzw. die lächerlichen Reste, die davon übrig sind, werden in ein paar Jahrzehnten stolze Türken sein. Nur die Kurden werden sich behaupten können mit mindestens 12 Mio Menschen.
    In der Türkei leben heute vielleicht 5000 Griechen bei fast 75 Mio Einwohnern. Wahrscheinlich gibt es in der Türkei mehr griechische Touristen als einheimische Griechen.
    Zum Vergleich: in Griechenland leben 80-160 000 ''Türken'' bei nur 11 Mio Einwohnern.
    Der türkische Nationalismus, der bei den Türken meiner Ansicht nach einen höheren Stellenwert hat als der Islam, wird nie die Größe haben und andere ''Elemente'' in seiner Umgebung dulden oder gar fördern.
    Ich finde solche Sprach-Förderungs-Ideen grundsätzlich gut, aber man sollte sich auch nichts vormachen und realistisch bleiben.
    Heute können die Türken fördern was sie wollen, um sich gut zu verkaufen oder aus welchen Grund auch immer, lohnen tut es sich nur bei den Kurden. Dieses Jahrtausende alte persische Feuer wird auch der beste, ''attraktivste'' türkische Nationalismus nicht auslöschen können.




    Macedonian


    In der Türkei leben weit mehr wie nur 5000 Griechen.......

  2. #142
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Na wenn du dich mal nicht irrst! Ich meine ja es gibt wirklich sehr viele Türken die verblendet sind aber vergleich mal die Türkei von heute und vor 30 Jahren.Es sind Welten und mach dir mal keine sorge um das Pontische! Ich kann mich immer nur wiederholen,dass die Menschen sich mit der alten Geschichte Trabzons und somit des Kaiserreichs auseinandersetzen und sich Bilden.Auch wenn viele sich als Türken sehen wächst die Sypathie von Tag zu Tag.Das kannst du wie gesagt von den pontischen Künstlern erkennen.Die Jugend orientiert sich und fixiert sich auf diesen scheinbar neuen Trend und wie sehr eine Lyra und diese Atmosphäre die Menschen beeinflussen können nur wir wissen! Vertrau mir die Jugend weiß viel mehr als du denkst und es wird immer besser so wird die Kultur und Sprache nicht aussterben dafür ist dieser teil der griechischen Kultur zu Heilig.
    Ich weiß um deine friedlichen Absichten und Ideen und schätze sie auch.
    Die Lyra/Kemence - unter anderen als traditionelles Musikinstrument - zieht auch mich in ihren Bann, obwohl ich nordgriechische Wurzeln habe aus Thrakien und Makedonien. Das hier ist aber nicht das Thema. Das sind zwischenmenschliche Geschichten.
    Das ''Pontische'' in der heutigen Türkei wird höchstens als eine Art Prestige-Objekt überleben oder für Werbezwecke (Stichwort: Touristen aus Yunanistan anlocken). Ich weiß z.B auch, dass viele sunnitische türkische Muslime zu alten orthodoxen Ortschaften pilgern oder zu bestimmten Ikonen der heiligen Maria Mutter Gottes. Im Großen und Ganzen aber ist alles ''lebendig'' griechische in der heutigen Türkei ausradiert.





    Macedonian

  3. #143
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich weiß um deine friedlichen Absichten und Ideen und schätze sie auch.
    Die Lyra/Kemence - unter anderen als traditionelles Musikinstrument - zieht auch mich in ihren Bann, obwohl ich nordgriechische Wurzeln habe aus Thrakien und Makedonien. Das hier ist aber nicht das Thema. Das sind zwischenmenschliche Geschichten.
    Das ''Pontische'' in der heutigen Türkei wird höchstens als eine Art Prestige-Objekt überleben oder für Werbezwecke (Stichwort: Touristen aus Yunanistan anlocken). Ich weiß z.B auch, dass viele sunnitische türkische Muslime zu alten orthodoxen Ortschaften pilgern oder zu bestimmten Ikonen der heiligen Maria Mutter Gottes. Im Großen und Ganzen aber ist alles ''lebendig'' griechische in der heutigen Türkei ausradiert.





    Macedonian

    Kannst du mir sagen wie du darauf kommst? Warst du jemals dort? Ich lade dich gerne in mein Heimatdorf ein dann wirst du sehen wie lebendig dort das griechische ist!

  4. #144
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Kannst du mir sagen wie du darauf kommst? Warst du jemals dort? Ich lade dich gerne in mein Heimatdorf ein dann wirst du sehen wie lebendig dort das griechische ist!
    Ich war noch nie im pontischen Gebirge.
    Mir sind die Rumca-Sprecher gut bekannt, ich habe auch schon Dokumentationen dazu gesehen.
    Trotzdem gibt es keine ''griechische Realität'' in der Türkei in der Art und Weise wie es in Griechenland eine ''türkische Realität'' z.B in Komotini, Xanthi, Iasmos, Ariana u.s.w gibt.
    Das ist eine ganz andere Größenordnung, obwohl Griechenland viel kleiner ist als die Türkei.




    Macedonian

  5. #145
    Kejo
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht von wo deine Informationen her hast aber ich komme aus der Region und kann dir versichern,dass es keine Probleme mit den Pontiern gibt.Im gegenteil! Soviele Lieder und Künstler die dort auf pontisch singen gab es noch nie! Pontische Lieder sind eine art Mode geworden und die Menschen interessieren sich sehr dafür! Ich kenne keinen aus dieser Region der keine pontischen Lieder hört! Das man in den Medien etwas gegen gewisse Organisationen im Nordosten hat ist richtig denn man weiß wie die Menschen dort drauf sein können! Unsere beschwerden sind die Medien aber gegen die Pontier wird nicht gehetzt und eine pontische Angelegenheit gibt es nicht.Es wird allgemein in manchen Bereichen wie Sport gehetzt!!!Man hat einfach etwas gegen uns dort aber das nichts mit der Ethnie zu tun,denn die Türken leiden doch auch dort.
    Dein Friede-Freude-Eierkuchen-Gesülze kannst Du für dich behalten. Solange der Zypern-Konflikt und der Ägäis-Konflikt nicht aus der Welt geschaffen sind, wird kein Politiker - egal ob Kemalist, Konservativ oder Nationalist - es zulassen, dass sich irgendetwas Griechisches in der Türkei ausbreiten kann. Alles andere ist Wunschdenken und fast schon gefährliche Naivität.

    Wie alt bist Du? Du kannst kein Pontisch im Übrigen. Die paar Brocken kann ich mir durch eine 2 stündige Lektüre auch aneignen. Deine Nachfahren werden gar nichts mehr damit zu tun haben. Dieses bisschen im Internet schwärmen bringt nichts und ist nur Augenwischerei. Das ist der Lauf der Dinge. Finde dich damit ab.

    Und noch etwas: Pontier ist nicht gleich Pontier. Die muslimischen Pontier sind nicht selten extrem religiös oder (türkisch)nationalistisch. Der ganze Osten der Schwarzmeerküste ist in der Hand der Konservativen, dicht gefolgt von den Grauen Wölfen oder linksnationalen Kemalisten, die auch keine Freunde von Minderheiten sind und der "Ein Staat - Ein Volk"-These Atatürks folgen.

    Träumereien sind schön und gut, bleib aber auf dem Boden der Tatsachen.

  6. #146
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie im pontischen Gebirge.
    Mir sind die Rumca-Sprecher gut bekannt, ich habe auch schon Dokumentationen dazu gesehen.
    Trotzdem gibt es keine ''griechische Realität'' in der Türkei in der Art und Weise wie es in Griechenland eine ''türkische Realität'' z.B in Komotini, Xanthi, Iasmos, Ariana u.s.w gibt.
    Das ist eine ganz andere Größenordnung, obwohl Griechenland viel kleiner ist als die Türkei.



    Macedonian

    Soso.... wie hoch schätzt du denn deren Zahl? Und von was für eine Realität faselst du da? Diese Leute bekennen sich zu Griechentum....

  7. #147
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Dein Friede-Freude-Eierkuchen-Gesülze kannst Du für dich behalten. Solange der Zypern-Konflikt und der Ägäis-Konflikt nicht aus der Welt geschaffen sind, wird kein Politiker - egal ob Kemalist, Konservativ oder Nationalist - es zulassen, dass sich irgendetwas Griechisches in der Türkei ausbreiten kann. Alles andere ist Wunschdenken und fast schon gefährliche Naivität.

    Wie alt bist Du? Du kannst kein Pontisch im Übrigen. Die paar Brocken kann ich mir durch eine 2 stündige Lektüre auch aneignen. Deine Nachfahren werden gar nichts mehr damit zu tun haben. Dieses bisschen im Internet schwärmen bringt nichts und ist nur Augenwischerei. Das ist der Lauf der Dinge. Finde dich damit ab.

    Und noch etwas: Pontier ist nicht gleich Pontier. Die muslimischen Pontier sind nicht selten extrem religiös oder (türkisch)nationalistisch. Der ganze Osten der Schwarzmeerküste ist in der Hand der Konservativen, dicht gefolgt von den Grauen Wölfen oder linksnationalen Kemalisten, die auch keine Freunde von Minderheiten sind und der "Ein Staat - Ein Volk"-These Atatürks folgen.

    Träumereien sind schön und gut, bleib aber auf dem Boden der Tatsachen.


    Ich finde es witzig wie manche Leute einen was von Tatsachen und Realität was erzählen wollen wenn sie nie einen Fuß in diese Region gesetzt haben......

  8. #148
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Ich finde es witzig wie manche Leute einen was von Tatsachen und Realität was erzählen wollen wenn sie nie einen Fuß in diese Region gesetzt haben......
    bingo.......

  9. #149
    Kejo
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Ich finde es witzig wie manche Leute einen was von Tatsachen und Realität was erzählen wollen wenn sie nie einen Fuß in diese Region gesetzt haben......
    Alter, mein Kumpel ist pontischstämmiger Türke und macht eine Ausbildung zum Imam in Trabzon. Sag ihm mal, er hätte etwas Griechisches an sich, na ja...viel Spaß beim Verstecksuchen.

  10. #150
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Alter, mein Kumpel ist pontischstämmiger Türke und macht eine Ausbildung zum Imam in Trabzon. Sag ihm mal, er hätte etwas Griechisches an sich, na ja...viel Spaß beim Verstecksuchen.

    Und jetzt? Spricht dein Kumpel im Namen aller Pontier? Gehe mal in ein Pontischsprachies Dorf und sag das mal denen dort mal sehen was für eine Antwort du zurückbekommen wirst....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1021
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 18:51
  2. Prostitution Weltweit
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 17:39
  3. Buch der albanischen Sprache das weltweit größte
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 22:31
  4. Weltweit?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 13:04
  5. Börsencrash weltweit
    Von Yutaka im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 07:57