BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 63 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 623

Griechische Kultur und Sprache weltweit

Erstellt von Alexandros, 21.07.2012, 21:29 Uhr · 622 Antworten · 36.394 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.175
    Harput hat schon recht,wenn er sagt,dass die Türken sich nicht als Pontier sehen.Aber zu behaupten,dass man nichts mit der pontischen Kultur gemeinsam hätte und alles pontische verhasst ist kann nicht stimmen und stimmt auch nicht.Schaut ich bin Türke liebe jedoch meine Kultur und weiß das es eine griechische Kultur ist und keine türkische.Ich bin aber ein Teil davon und bin dennoch nicht verblendet und habe kein hass! Der Bevölkerung wurde erzählt,dass die Kultur aus dem Nordosten aus Zentralsien käme und die Lyra von den türken erfunden wurde usw.Nur haben die Leute heute das Internet und wissen mehr als Harput lieb ist! Harput ich sags dir nochmal.Die Leute wollen kein Pontos gründen und sehen sich Türken.Aber die sympathie für das pontische wächst und man liebt es und interessiert sich dafür.Die Türken die das Wort Grieche hassen sind doch alle Nationalisten.Es gibt genug anständige die nicht so denken siehe die Muslime die sich fern von Nationalstolz halten und Objektiv sind.

  2. #172

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich weiß um deine friedlichen Absichten und Ideen und schätze sie auch.
    Die Lyra/Kemence - unter anderen als traditionelles Musikinstrument - zieht auch mich in ihren Bann, obwohl ich nordgriechische Wurzeln habe aus Thrakien und Makedonien. Das hier ist aber nicht das Thema. Das sind zwischenmenschliche Geschichten.
    Das ''Pontische'' in der heutigen Türkei wird höchstens als eine Art Prestige-Objekt überleben oder für Werbezwecke (Stichwort: Touristen aus Yunanistan anlocken). Ich weiß z.B auch, dass viele sunnitische türkische Muslime zu alten orthodoxen Ortschaften pilgern oder zu bestimmten Ikonen der heiligen Maria Mutter Gottes. Im Großen und Ganzen aber ist alles ''lebendig'' griechische in der heutigen Türkei ausradiert.






    Macedonian
    in der türkei gibt es doch noch griechische dörfer
    aus einem griechischen dorf welches in der türkei liegt kommt doch der oberhaupt aller christl. orthodoxen kirchen her

  3. #173
    Kejo
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Alleine der Satz von dir zeugt davon dass du wirklich null Ahnung von den Menschen dort hast. Aber was soll man machen.... manche müssen halt erstmal ihre Nationalistenbrille abnehmen bevor sie über andere Menschen Urteilen können. Hmmm ganz ehrlich ich Frage mich echt was dann mit Ts61 und mir ist oder meine ganzen Verwandten und Freunde unten??? Die gibts wahrscheinlich alle garnicht oder? Ich bin hier auch nur eine Art Ilusion wahrscheinlich....
    Du bist nett, keine Frage. Aber ein Grieche aus Hellas ist damit kein Richtwert für die türkisierten Pontier. Nur weil ich in Deutschland Deutsch nahezu perfekt spreche und schreibe, gilt dies nicht auch für 75 Millionen Menschen in der Türkei.

  4. #174
    Kejo
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    in der türkei gibt es doch noch griechische dörfer
    aus einem griechischen dorf welches in der türkei liegt kommt doch der oberhaupt aller christl. orthodoxen kirchen her
    Du meinst ihn: Bartolomäus I.

    Er ist aus der Ägäis. Orthodoxe Priester in der Türkei stammen oft aus Griechenland. Die offiziellen Priester werden auf Bitten des gr. Patriarchen in die türkische Staatsbürgerschaft aufgenommen, ansonsten müsste die Kirche in Istanbul schließen.

    Wir reden hier aber über Pontus-Menschen. Muss jetzt wirklich weiter, haut rein. Bis morgen.

  5. #175
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du bist nett, keine Frage. Aber ein Grieche aus Hellas ist damit kein Richtwert für die türkisierten Pontier. Nur weil ich in Deutschland Deutsch nahezu perfekt spreche und schreibe, gilt dies nicht auch für 75 Millionen Menschen in der Türkei.

    Wie kommst darauf dass ich aus Hellas komme???

    Ich bin Pontier aus Pontus!

  6. #176
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    was hier der pontier 61 erzahlt ist schon lustig und geht in richtung maerchenstunden.die schwarzmeer tuerken sind sehr nationalistisch eingestellt es langt schon meisten nur ein geruecht das einer ein pkkler ist oder ein linker wird er schon zusammengeprugelt.

    die realitaet in trabzon und im schwarzmeergebiet sieht so aus

    Der Zufall will es, dass die Gegend um Trabzon nicht nur eine uralte christliche Region in Anatolien ist, sondern heutzutage auch eine Hochburg radikaler türkischer Nationalisten.

    Die mutmaßlichen Mörder des türkisch-armenischen Journalisten Hrant Dink kommen aus Trabzon, hier wurde vor vier Jahren der katholische Priester Andrea Santoro in seiner Kirche erschossen. Niemand habe etwas gegen Touristen, sagte Süleyman Latif Yunusoglu, ein rechtsnationaler Parlamentsabgeordneter aus Trabzon. „Aber eine Messe zu feiern, das ist etwas ganz anderes.“


    Himmelfahrtsmesse: Türkische Nationalisten gegen Gottesdienst - Politik - Tagesspiegel

  7. #177
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Harput hat schon recht,wenn er sagt,dass die Türken sich nicht als Pontier sehen.Aber zu behaupten,dass man nichts mit der pontischen Kultur gemeinsam hätte und alles pontische verhasst ist kann nicht stimmen und stimmt auch nicht.Schaut ich bin Türke liebe jedoch meine Kultur und weiß das es eine griechische Kultur ist und keine türkische.Ich bin aber ein Teil davon und bin dennoch nicht verblendet und habe kein hass! Der Bevölkerung wurde erzählt,dass die Kultur aus dem Nordosten aus Zentralsien käme und die Lyra von den türken erfunden wurde usw.Nur haben die Leute heute das Internet und wissen mehr als Harput lieb ist! Harput ich sags dir nochmal.Die Leute wollen kein Pontos gründen und sehen sich Türken.Aber die sympathie für das pontische wächst und man liebt es und interessiert sich dafür.Die Türken die das Wort Grieche hassen sind doch alle Nationalisten.Es gibt genug anständige die nicht so denken siehe die Muslime die sich fern von Nationalstolz halten und Objektiv sind.

    Die können sich drehen und winden wie sie wollen, immer mehr Menschen bekennen sich zu ihren Wurzeln und daran wird auch ein Harput nichts ändern können

  8. #178
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    in der türkei gibt es doch noch griechische dörfer
    aus einem griechischen dorf welches in der türkei liegt kommt doch der oberhaupt aller christl. orthodoxen kirchen her
    In der Türkei gibt es auch 3-5 Mio Menschen mit albanischer Abstammung (vor allem in Izmir oder Arnavutköy in Istanbul) und auch viele mit südslawischer (vor allem serbische Janitscharen bzw. deren Nachfahren), hat aber trotzdem nichts zu sagen.

    In der Türkei gibt es nur eine türkische und eine kurdische Realität.




    Macedonian

  9. #179
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.175
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    was hier der pontier 61 erzahlt ist schon lustig und geht in richtung maerchenstunden.die schwarzmeer tuerken sind sehr nationalistisch eingestellt es langt schon meisten nur ein geruecht das einer ein pkkler ist oder ein linker wird er schon zusammengeprugelt.

    die realitaet in trabzon und im schwarzmeergebiet sieht so aus


    Schau dir einfach mal die Wähler der Nationalisten an bevor du hier schreibst.Das die Menschen dort ihr Land lieben und es mehr als andere Türken lieben sagt doch garnichts aus! Man kann sein land lieben und gleichzeitig über die Geschichte dieser Region schlau machen und pontische Lieder hören.Menschen die nicht aus dieser Region kommen sollten still sein! Auf dem Zettel kann viel stehen aber wer nicht real unter den Menschen ist kann auch nicht urteilen.In Artvin merkt man es am meisten.Die Menschen sehen sich zwar als türken aber jeder dritte man lasisch!

  10. #180
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.175
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Die können sich drehen und winden wie sie wollen, immer mehr Menschen bekennen sich zu ihren Wurzeln und daran wird auch ein Harput nichts ändern können



    Sehe ich auch so.Das internet macht vieles möglich jedoch muss man auch sagen,dass eigentlich alle sich als Türken sehen jedoch dem pontischen nicht mehr so abgeneigt sind wie früher und sich gerne bilden.Ich rede von der City auf dem Land gelten andere Gesetze! Da weiß jeder was er eigentlich ist nur hat man anderes zu tun wie Arbeiten und redet nicht viel darüber.Viele wissen aber was Sache ist aber viele Nationalisten auch nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1022
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 22:35
  2. Prostitution Weltweit
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 17:39
  3. Buch der albanischen Sprache das weltweit größte
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 22:31
  4. Weltweit?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 13:04
  5. Börsencrash weltweit
    Von Yutaka im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 07:57