BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 51 von 63 ErsteErste ... 4147484950515253545561 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 623

Griechische Kultur und Sprache weltweit

Erstellt von Alexandros, 21.07.2012, 21:29 Uhr · 622 Antworten · 36.281 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Offtopic^^

    Als ich den Thread vor ca. zwei Wochen eröffnete war mir nicht klar, dass er sich solcher Beliebtheit erfreuen würde.
    Schon 500 Posts, für einen Geschichtsthread nicht schlecht. Nur bitte in Zukunft keine Beleidigungen und Abweichungen vom Thema mehr.

    Das gilt auch für mich.^^

  2. #502
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich setze mich zwar tatsächlich mit dem Griechischen auseinander, aber im Land war ich noch nie. Ich weiß nur, dass Du die Welt in Schwarz-Weiß aufteilst und dass unsere Griechen englische Wörter griechischen Ursprungs zum Griechischen zählen und somit den Gebrauch englischer Wörter künstlich auf Zero herunterschrauben.
    Du warst noch nie in dem Land und urteilst und kennst natürlich auch mein Denken^^ Nichts anderes als Unterstellungen.
    Aber gut, hätte ich das Gefühl es wäre interessant mit dir zu diskutieren, würde ich das tun. Dieses Gefühl habe ich aber nicht....

  3. #503
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich setze mich zwar tatsächlich mit dem Griechischen auseinander, aber im Land war ich noch nie. Ich weiß nur, dass Du die Welt in Schwarz-Weiß aufteilst und dass unsere Griechen englische Wörter griechischen Ursprungs zum Griechischen zählen und somit den Gebrauch englischer Wörter künstlich auf Zero herunterschrauben.
    verzapfst du hier auch Blödsinn? hast du nicht genug ohrfeigen erhalten für heute?
    tuts langsam nicht weh?

  4. #504
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.092
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich setze mich zwar tatsächlich mit dem Griechischen auseinander, aber im Land war ich noch nie. Ich weiß nur, dass Du die Welt in Schwarz-Weiß aufteilst und dass unsere Griechen englische Wörter griechischen Ursprungs zum Griechischen zählen und somit den Gebrauch englischer Wörter künstlich auf Zero herunterschrauben.
    Harput das ist absolut nicht OK was Du diesbezüglich schreibst.
    DU kannst natürlich denken und fühlen was Du willst, aber das was Du artikulierst sollte zumindest dicker als hauchdünnes Eis sein, sonst gehst Du unter.

    Dann gib wenigstens ein Beispiel, wenn Du mit einem Wisch alle unsere Argumente so wegfegen oder ignorieren willst.

    Es fehlt Euch Nichtgriechen das Griechische halt.
    Viele sehen es einfach nur als andere Sprache, die irgendwo mal eine Rolle gespielt haben soll.
    So ist es nicht!
    Die Griechen haben auch kein Telefon, oder Grammophon, oder Mikrophon oder Megafon in den letzten hundert Jahren erfunden und doch hat man griechische Namen genommen.
    Das liegt an der Kompositionsfähigkeit der Wörter, sagen die Wissenschaftler.

    Dich hat weder der Bericht von der Rede des Bankers noch sonstwas beeindruckt.

    Mit dieser Haltung tust Du Dir keinen Gefallen und schädigst Deine vorgegebene Objektivität.

    In diesem Punkt sind alle nicht-Griechenfreunde komplett im Nachteil, denn es ist wie es ist.

    Das ist so sicher, wie die Hellenische Zugehörigkeit der echten Makedonen.

  5. #505
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Ich setze mich zwar tatsächlich mit dem Griechischen auseinander, aber im Land war ich noch nie. Ich weiß nur, dass Du die Welt in Schwarz-Weiß aufteilst und dass unsere Griechen englische Wörter griechischen Ursprungs zum Griechischen zählen und somit den Gebrauch englischer Wörter künstlich auf Zero herunterschrauben.
    naja es gibt hier zig Listen bosnischer Wörter türkischen Ursprungs, darauf weisen Türken gerne hin, warum sollen die Griechen das nicht auch tun, die Wörter stammen nunmal aus dem griechischen auch wenn sie inzwischen englisch klingen

  6. #506
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Harput das ist absolut nicht OK was Du diesbezüglich schreibst.
    DU kannst natürlich denken und fühlen was Du willst, aber das was Du artikulierst sollte zumindest dicker als hauchdünnes Eis sein, sonst gehst Du unter.

    Dann gib wenigstens ein Beispiel, wenn Du mit einem Wisch alle unsere Argumente so wegfegen oder ignorieren willst.

    Es fehlt Euch Nichtgriechen das Griechische halt.
    Viele sehen es einfach nur als andere Sprache, die irgendwo mal eine Rolle gespielt haben soll.
    So ist es nicht!
    Die Griechen haben auch kein Telefon, oder Grammophon, oder Mikrophon oder Megafon in den letzten hundert Jahren erfunden und doch hat man griechische Namen genommen.
    Das liegt an der Kompositionsfähigkeit der Wörter, sagen die Wissenschaftler.

    Dich hat weder der Bericht von der Rede des Bankers noch sonstwas beeindruckt.

    Mit dieser Haltung tust Du Dir keinen Gefallen und schädigst Deine vorgegebene Objektivität.

    In diesem Punkt sind alle nicht-Griechenfreunde komplett im Nachteil, denn es ist wie es ist.

    Das ist so sicher, wie die Hellenische Zugehörigkeit der echten Makedonen.
    to pio kalo pou exo diawasi apo esena. bravo poli kala to ergrapses.

  7. #507
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.092
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    to pio kalo pou exo diawasi apo esena. bravo poli kala to ergrapses.
    Ich denke, ich hab schon deutlich bessere Sachen geschrieben, aber wenn Du es so siehst auch ok und vielen Dank

  8. #508
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Es ist eine Tatsache, Griechen verwenden keine englischen Wörter bei ihren Gesprächen, obwohl sehr, sehr viele Griechen englich können.
    Danke liberitas. Du als Österreicherin und Griechischsprecher kannst es bestätigen, so dass es auch der dümmste Türke hier im Forum verstehen kann.



    Hippokrates

  9. #509
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich denke, ich hab schon deutlich bessere Sachen geschrieben, aber wenn Du es so siehst auch ok und vielen Dank
    es kann natürlich auch sein, das ich vieles nicht von dir gelesen habe. manchmal überfliegt man manche sache. ich hoffe das du nicht enttäuscht bist..werde mich bessern!

  10. #510
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.092
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Harput das ist absolut nicht OK was Du diesbezüglich schreibst.
    DU kannst natürlich denken und fühlen was Du willst, aber das was Du artikulierst sollte zumindest dicker als hauchdünnes Eis sein, sonst gehst Du unter.

    Dann gib wenigstens ein Beispiel, wenn Du mit einem Wisch alle unsere Argumente so wegfegen oder ignorieren willst.

    Es fehlt Euch Nichtgriechen das Griechische halt.
    Viele sehen es einfach nur als andere Sprache, die irgendwo mal eine Rolle gespielt haben soll.
    So ist es nicht!
    Die Griechen haben auch kein Telefon, oder Grammophon, oder Mikrophon oder Megafon in den letzten hundert Jahren erfunden und doch hat man griechische Namen genommen.
    Das liegt an der Kompositionsfähigkeit der Wörter, sagen die Wissenschaftler.

    Dich hat weder der Bericht von der Rede des Bankers noch sonstwas beeindruckt.

    Mit dieser Haltung tust Du Dir keinen Gefallen und schädigst Deine vorgegebene Objektivität.

    In diesem Punkt sind alle nicht-Griechenfreunde komplett im Nachteil, denn es ist wie es ist.

    Das ist so sicher, wie die Hellenische Zugehörigkeit der echten Makedonen.
    Wir Griechen müssen vielleicht versuchen die anderen zu verstehen.

    Warum sollen sie denken, dass ausgerechnet unsere Sprache anders ist oder was Besonderes ist?
    Sie sehen das ganz sicher so, dass es einfach nur eine Sprache ist.
    Fertig.
    Das was wir lesen,hören oder sehen, das können die NICHTGRIECHEN gar nicht so empfinden.
    Auch wenn einer Griechisch als Erwachsener lernt, das schulische Griechisch, wird das nichts anderes sein,als wenn jemand ein Gedicht auswendig lernt oder so ähnlich.

    Das was wir täglich lesen und hören, gerade auch im Ausland, überall unsere Sprache drin, alle Wörter usw. das weiß ein Grieche aus Gr ganz sicher auch nicht.

    Man muß also als Grieche im Ausland sein und sich dort angepaßt haben, erst dann kann man die Tragweite dieser Sache bestaunen.
    Wenn jemand wie Harput meinetwegen zbs. studiert und da Begriffe vorkommen, so nimmt er das einfach als fakt hin, macht sich aber über die Tragweite keine großen Gedanken.
    Hinzu kommt, dass es nicht automatisch immer erklärt wird, also lernt man die Bedeutung eines Wortes und gibt sich damit zufrieden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1021
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 18:51
  2. Prostitution Weltweit
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 17:39
  3. Buch der albanischen Sprache das weltweit größte
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 22:31
  4. Weltweit?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 13:04
  5. Börsencrash weltweit
    Von Yutaka im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 07:57