BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 54 von 63 ErsteErste ... 444505152535455565758 ... LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 623

Griechische Kultur und Sprache weltweit

Erstellt von Alexandros, 21.07.2012, 21:29 Uhr · 622 Antworten · 36.266 Aufrufe

  1. #531
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Da die Diskussionen nichts bringen, da manche Ressistent sind gegen Aussagen und im Sinne Alexandros bevor der Thread hier ausartet würde ich vorschlagen die Diskussion hier zu beenden.

  2. #532
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Natürlich. Die Griechen sind alle uniforme und homogene Soldaten. Entweder sie sind alle gut oder alle schlecht, sie benutzen alle englische Vokabeln oder keiner nimmt auch nur eine in den Mund.
    tÜRKISCHER NEID

  3. #533
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.021
    Graeco-Buddhismus

    Der Graeco-Buddhismus ist das Ergebnis eines kulturellen Synkretismus zwischen der klassischen griechischen Kultur und dem Buddhismus, der sich über einen Zeitraum von 800 Jahren in dem Landstrich, der heute Afghanistan und Pakistan umfasst, entwickelte. Die griechische Philosophie beeinflusste dabei die Entwicklung des Mahayana-Buddhismus, der ab dem 5. Jahrhundert sich in das Kaiserreich China, nach Korea und Japan verbreitete, wo er großen Einfluss auf Kunst und Kultur ausübte.
    Die Interaktion zwischen Hellenismus und Buddhismus begann, als Alexander der Große ab 334 v. Chr. seinen Asienfeldzug aufnahm und später in direkten Kontakt mit Indien kam, dem Geburtsland des Buddhismus. Alexander gründete eine Reihe von Städten in den eroberten Ländern, wodurch der intensive kulturelle Austausch und Handel begründet wurde.
    Die resultierende hellenisierte Form des Buddhismus expandierte ab dem 5. Jahrhundert nach Nordasien, China, Korea und Japan, und bildete die Basis des Mahayana-Buddhismus, dieser wiederum ist der Ursprung des Zen.

    Graeco-Buddhismus


    Statue des Buddha im graeco-buddhistischen Stil aus Gandhara (heutiges Pakistan). Etwa 1. bis 2. Jahrhundert n. Chr. (Museum Guimet, Paris).

    Andere buddhistische Gottheiten sind direkte Adaptionen griechischer Götter, so wie Herakles als Inspiration des Vajrapani (執金剛神 Shukongōshin in Japan), des wutentbrannten und muskulösen Wächtergotts Buddhas, der heute als Statue an den Eingängen vieler buddhistischer Tempel im Aussehen eines furchteinflößenden Ringkämpfers (zum Beispiel in Nikko, Japan) steht.


    Buddha and Vajrapāni. (Gandhara, 1. Jahrhundert, Museum für Asiatische Kunst, Berlin-Dahlem)




















    Graeco-Buddhismus

    Greco-Buddhist art - Wikipedia, the free encyclopedia

    Greco-Buddhism - Wikipedia, the free encyclopedia

    Greco-Buddhist monasticism - Wikipedia, the free encyclopedia



  4. #534
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.083

  5. #535
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.021
    Archimedes war schon nen schlauer Bursche....

  6. #536
    Kıvanç
    Wo ist denn Alexandros, der Gute? Der war lange nicht mehr hier.

  7. #537

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    100
    melbourne eine stadt in australien,ist gleichzeitig eine griechische stadt,700000 griechen wohnen dort.

  8. #538
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.021
    Stimmt, da wohnen fast mehr Griechen als in Saloniki..

  9. #539
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von nikolaoskatsonis Beitrag anzeigen
    melbourne eine stadt in australien,ist gleichzeitig eine griechische stadt,700000 griechen wohnen dort.

  10. #540
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von nikolaoskatsonis Beitrag anzeigen
    melbourne eine stadt in australien,ist gleichzeitig eine griechische stadt,700000 griechen wohnen dort.
    75 Prozent der etwa 700.000 Griechen in Australien leben in Sydney und Melbourne.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1021
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 18:51
  2. Prostitution Weltweit
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 17:39
  3. Buch der albanischen Sprache das weltweit größte
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 22:31
  4. Weltweit?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 13:04
  5. Börsencrash weltweit
    Von Yutaka im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 07:57