BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 63 ErsteErste ... 545515253545556575859 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 623

Griechische Kultur und Sprache weltweit

Erstellt von Alexandros, 21.07.2012, 21:29 Uhr · 622 Antworten · 36.315 Aufrufe

  1. #541
    Kıvanç
    Die Stadtverwaltungen von Sydney und Melbourne sind pleite.

  2. #542
    Avatar von Armsn

    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    3.915

    AW: Griechische Kultur und Sprache weltweit

    Weißt ihr wass Fuck yours dumme Nationen

  3. #543
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.099
    Zitat Zitat von Armsn Beitrag anzeigen
    Weißt ihr wass Fuck yours dumme Nationen
    Wissest du neicht Dahs mahn äest sällbar ahles röchtig machhen muhs un dahn kammah auf di annern tseige.....sällba plöödt ällähhhbähetsch Fuck yours dumm-dumm

  4. #544
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Ist zwar nicht außerhalb Griechenlands aber doch sehr interessant wie ich finde, Tsakonisch ist der einzige Griechische Dialekt der sich nicht aus der Hellenistischen "Koine" Alexanders des Großen entwickelt hat sondern aus dem älteren Dorischen Dialekt, ich finde es unglaublich das diese wenigen Dörfer im süden der Peloponnes den direkten nachfahren des antiken Dorisch-Griechischen sprechen das z.b. auch die antiken Spartiaten gesprochen haben

    "Tsakonisch

    Tsakonisch ist ein griechischer Dialekt, der noch in wenigen Dörfern der Regionen Lakonien und Arkadien auf der Peloponnes aktiv gesprochen wird. Tsakonisch ist der einzige noch heute gesprochene griechische Dialekt, der sich nicht aus der hellenistischen Gemeinsprache (Koine), sondern aus dem antiken dorischen Dialekt entwickelt hat."

    Hier ein paar beispiele wie die Tsakonische Grammatik funktioniert und was die unterschiede sind zum heutigen Standard-griechisch, das erste Wort ist Tsakonisch in klammern ist Standard-Griechisch.

    "Erhalt des dorischen ā [ a:]: αμέρα (ημέρα), ψαφού (ψηλαφώ)
    Wandel des [ θ] in [s]: σάτη (θυγάτηρ), σέρι (θέρος)
    Erhalt des Digamma-Anlautes im Wort: βάννε < Fαρήν (αρνί)
    Rhotazismus: Wandel des [ s]- Auslautes in [ r], wenn der Anlaut des nachfolgenden Wortes Vokal ist. Beispiele: ταρ αμερί (της ημέρας ), καλέρ ένι (Kαλός είναι), πούρ επέτσερε (πώς είπες)"





    - - - Aktualisiert - - -

    Ist auch sehr interessant fast überall wo die antiken Griechen waren gibt es immer noch heute in sehr kleinen umfang Griechisch Sprachige gemeinden, in Italien und Syrien fühlen die sich sogar noch als Griechen. Irgentwie lebt der Hellenismus doch noch weiter und wird nicht nur durch steine und antike Gebäude bezeugt sondern auch von leider nur sehr wenigen Leuten die die Sprache noch immer sprechen.

    Griechisch sprachige Dörfer im Süden Italiens im Antiken "Magna Graecia".
    Griko, im Griechischen oft als Katoitaliótika (Κατωιταλιώτικα: „Unteritalienisch“) bezeichnet, ist eine Sprache, die altgriechische, byzantinisch-griechische und italienische Elemente aufweist und in der Magna-Graecia-Region im süditalienischen Apulien und vereinzelt auf Sizilien gesprochen wird.



    Ein Griechisch sprachiges Dorf in Syrien.


    Griechisch in der Schwarzmeer Küste der Türkei im antiken "Pontos Euxeinos".

  5. #545
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    GREECE.....thank you that you gave the world so much



  6. #546

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ist zwar nicht außerhalb Griechenlands aber doch sehr interessant wie ich finde, Tsakonisch ist der einzige Griechische Dialekt der sich nicht aus der Hellenistischen "Koine" Alexanders des Großen entwickelt hat sondern aus dem älteren Dorischen Dialekt, ich finde es unglaublich das diese wenigen Dörfer im süden der Peloponnes den direkten nachfahren des antiken Dorisch-Griechischen sprechen das z.b. auch die antiken Spartiaten gesprochen haben
    Ich wusste nicht, dass Tsakonika in den 60ern in den Schulen verboten war. Stimmt das?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen

    Ein Griechisch sprachiges Dorf in Syrien.

    Die kretanischen Muslimen von Al-Hamidiyah, eins der letzten Überbleibsel vom griechischen Islam, sind ein sehr interessanter Fall. Ist vielleicht ein Nachweis, dass die Grund-Annahme des griechischen Nationalismus, dass alle Muslimen Türken sind und ein Grieche nur christlich-orthodox sein kann, nicht unbedingt richtig war.

    Ich werde noch was dazu später posten. Zur Zeit nur der englische Wikipedia-Artikel darüber, für wen daran interessiert ist.

    Greek Muslims - Wikipedia, the free encyclopedia
    There are about 7,000 Greeks living in Tripoli, Lebanon and about 8,000 in Al Hamidiyah, Syria.[15] The majority of them are Muslims of Cretan origin. Records suggest that the community left Crete between 1866 and 1897, on the outbreak of the last Cretan uprising against the Ottoman empire, which ended the Greco-Turkish War of 1897.[15] Sultan Abdul Hamid II provided Cretan Muslim families who fled the island with refuge on the Levantine coast. The new settlement was named Hamidiye after the sultan.
    Many Greek Muslims of Lebanon somewhat managed to preserve their identity and language. Unlike neighbouring communities, they are monogamous and consider divorce a disgrace. Until the Lebanese Civil War, their community was close-knit and entirely endogamous. However many of them left Lebanon during the 15 years of the war.[15]
    Greek Muslims constitute 60% of Al Hamidiyah's population. The percentage may be higher but is not conclusive because of hybrid relationship in families. The community is very much concerned with maintaining its culture. The knowledge of the spoken Greek language is remarkably good and their contact with their historical homeland has been possible by means of satellite television and relatives. They are also known to be monogamous.[15]



    Und der Link zum Artikel von Roula Tsolakidou, die die Quelle für diesen Text ist:

    http://webs.uvigo.es/ssl/actas2002/0...Tsokalidou.pdf

  7. #547

  8. #548
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    GREECE.....thank you that you gave the world so much




    - - - Aktualisiert - - -

    Die Faszination Griechenland

    Griechenland hat in der Antike die kulturellen, wissenschaftlichen und politischen Entwicklungen Europas maßgeblich geformt und geprägt. Kaum ein anderes europäisches Land kann auf einen solch umfassenden kulturellen Schatz verweisen wie Griechenland. Dabei gibt es nicht nur in Museen und an Ausgrabungsstätten Relikte der altgriechischen Kultur zu bewundern – einen Zugang zu den Errungenschaften des antiken Griechenlands kann man auch gewinnen, wenn man sich mit antiken politischen Theorien und der griechischen Sprache auseinandersetzt.

    Griechenland – Wiege der Demokratie

    Die Griechen sind zu Recht noch heute stolz darauf, welche kulturellen, politischen und wissenschaftlichen Errungenschaften die alten Griechen in der Antike hervorgebracht haben. Die attische Demokratie wird heute als die erste Realisierung des demokratischen Gedankens anerkannt. Zwar durften hier nur die Männer – und auch nur diejenigen, die zu den Vollbürgern zählten – von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen, dennoch waren die Griechen Vorreiter im Hinblick auf die bürgerliche Mitbestimmung.

    Die griechische Sprache

    Griechenland ist ohne Frage die Wiege der europäischen Kultur. Auch in der Literatur nahm Griechenland und somit die griechische Sprache früh eine wichtige Rolle ein – Beispiele hierfür sind etwa die homerischen Epen. Das Griechisch, das heute im Land der Hellenen gesprochen wird, entspricht allerdings nicht mehr der Sprache der Altgriechen. Wie auch das Deutsche hat es sich in den letzten Jahrhunderten verändert. Einen Zugang zur schönen griechischen Sprache suchen regelmäßig auch zahlreiche deutsche Sprachschüler und Griechenlandtouristen. Eine Hürde, die sie dabei allerdings nehmen müssen, ist das griechische Alphabet, das sich von unserem lateinischen stark unterscheidet. Wer sich in das griechische Alphabet und die griechische Schrift eingearbeitet hat, wird allerdings damit belohnt, sich auch einen authentischen Zugang zu bedeutender moderner griechischer Literatur verschaffen zu können. So etwa zu den Werken Odysseas Elytis, einem griechischen Dichter, der mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde.

  9. #549
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Schön, dass der Thread weitergeführt wird. Weiter so.

    Ich habe seit November fast keine Zeit mehr. Das Studium ist anstrengend.

  10. #550
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Alexandros Beitrag anzeigen
    Schön, dass der Thread weitergeführt wird. Weiter so.

    Ich habe seit November fast keine Zeit mehr. Das Studium ist anstrengend.

    Machen wir doch ,
    Ich bin deine rechte Hand He he, natürlich wen du erlaubst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Griechenland ist ein Land mit einer grossen und vielfältigen Kultur, die durch die Lage – am Knotenpunkt zwischen Osten und Westen - sowie den vielen Besatzungen, die die Griechen in der Geschichte zu ertragen hatten, beeinflusst wurde.

    Die Griechen sind besonders stolz auf ihre Kultur und bleiben ihr mit grosser Leidenschaft treu. Traditionen, Religion, Musik, Sprache, Essen und Weine sind die wichtigsten Eigenschaften der griechischen Kultur und bilden die Basis, die man kennen sollte, wenn man das schöne griechische Land besuchen möchte.
    Der griechischen Sprache
    Da die Sprache das wichtigste Element einer Kultur ist, ist es interessant zu erfahren, wie die Griechen heute sprechen und wie sich die antike griechische Sprache zur modernen Sprache entwickelte.

    Die griechischen Traditionen
    Die griechischen Traditionen haben entweder einen religiösen oder heidnischen Hintergrund.
    Die meisten Traditionen und Feste, die heute noch ausgelebt und gefeiert werden, sind religiös. Viele Griechen sind sehr abergläubig, glauben fest an die Religion und auch an übernatürliche und übersinnliche Kräfte.
    Die griechische Religion
    Die griechische Bevölkerung besteht zu 97 % aus orthodoxen Christen. Der Rest sind muslimisch, römisch-katholisch und jüdisch. Griechenland und Russland sind die einzigen Länder, die so stark mit der orthodoxen Kirche verbunden sind.

    Die griechische Musik
    Die griechische Musik ist, aufgrund der verschiedenen Einflüsse aus den Ost- und Westkulturen aus Asien und Europa, unglaublich vielfältig.

    Die griechische Küche - Essen und weine
    Die griechische Küche ist für ihre guten Qualitätsprodukte und den wunderbaren Geschmack sowie für die guten Weine bekannt.
    Einige Speisen gibt es überall in Griechenland, während viele andere kulinarische Spezialitäten sind oder einige auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden (wie auf der Insel Kreta oder in der Stadt Thessaloniki usw.).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1021
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 18:51
  2. Prostitution Weltweit
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 17:39
  3. Buch der albanischen Sprache das weltweit größte
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 22:31
  4. Weltweit?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 13:04
  5. Börsencrash weltweit
    Von Yutaka im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 07:57