BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 199

griechische Pomaken - woher stammen sie

Erstellt von intelinside, 03.09.2012, 11:57 Uhr · 198 Antworten · 11.152 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Das ist doch ihre Entscheidung, es gibt zahlreiche Beispiele wo die Frau zu der Orthodox Kirche konventiert. Jeder soll das für sich entscheiden.
    Und rund 97 % der Bevölkerung in Griechenland sind orthodox, dass es auch andere konvertierte geben muss ist doch logisch.
    Mir ging es doch um die Aussage "Wer kein Christ ist kann kein Grieche sein", ich denke, die Frau würde darüber nur den Kopf schütteln

  2. #32
    economicos
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Was ist nun wenn jemand Muslim ist und sich aber als richtiger Grieche fühlt? Ist er deiner Meinung nach kein Grieche? Wenn er griechisch aufgewachsen ist, griechisch fühlt und denkt und eine griechische Paidia genoßen hat? Warum sollte dieser Mensch aufgrund seiner Religion kein Grieche sein? Was ist wenn jemand erst Christ gewesen ist und danach zu einer anderen Religion konvertiert ist. Ist er demnach für dich auch kein Grieche?
    Was ist mit den Griechen die selber von sich behaupten noch dem alten Götterkult anzugehören? Sind diese Menschen auch keine Griechen mehr?
    Man sollte nicht versuchen jemanden eine Identität aufgrund seiner Religion aufzuzwingen......

    Religion ist austauschbar und viele wechseln ihre Religion wie sie es mit ihrer Unterhose machen. Religion hat rein garnichts mit der ethnischen Herkunft und dem ethnischen Bewusstsein zutun!

    Was die Pomaken angeht gebe ich dir aber Recht, der Staat muss diese Menschen besser eingliedern da diese eben auch ein Bestandteil Griechenlands sind, auch wenn sie selber ethnisch keine Griechen sind.

    Du musst es mal so sehen. Seine Vorfahren (Arvaniten) und natürlich auch meine Vorfahren (Pontier) haben gegen die Osmanen und den Islam gekämpft. Viele haben ihr Leben geopfert für Hellas und das Christentum. Und wenn jetzt ein Grieche plötzlich ein Muslim ist, dann ist es doch schon irgendwie eigenartig, multikulit hin oder her. (so ganz unrecht hat er nicht)

    Aber für mich kann ein Moslem auch ein Grieche sein, aber fakt ist, er wird in der Gesellschaft immer mit zwei Augen betrachtet, dafür sind die Griechen zu stolz auf ihre Geschichte und Religion.

  3. #33
    Diametralis
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mir ging es doch um die Aussage "Wer kein Christ ist kann kein Grieche sein", ich denke, die Frau würde darüber nur den Kopf schütteln
    Sowie alle antiken Griechen, die Götter mögen sie selig haben.

  4. #34
    economicos
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mir ging es doch um die Aussage "Wer kein Christ ist kann kein Grieche sein", ich denke, die Frau würde darüber nur den Kopf schütteln
    ach so ok

  5. #35
    Sonny
    Sind in Wahrheit alles Mazedoner aus Kumanovo.

  6. #36
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Du musst es mal so sehen. Seine Vorfahren (Arvaniten) und natürlich auch meine Vorfahren (Pontier) haben gegen die Osmanen und den Islam gekämpft. Viele haben ihr Leben geopfert für Hellas und das Christentum. Und wenn jetzt ein Grieche plötzlich ein Muslim ist, dann ist es doch schon irgendwie eigenartig, multikulit hin oder her. (so ganz unrecht hat er nicht)
    Jeder hat Vorfahren, die irgenwann für oder gegen irgendwas gekämpft haben, meine Vorfahren haben im Prinzip wohl auch gegen Osmanen gekämpft ... aber wer weiß schon alles im Detail, was wenn gerade deine und meine Vorfahren durchgekommen sind nur weil sie z.B. Kolaborateure waren oder sich permanent vor den Kämpfen gedrückt haben und nicht konvertieren mussten?

  7. #37
    economicos
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Jeder hat Vorfahren, die irgenwann für oder gegen irgendwas gekämpft haben, meine Vorfahren haben im Prinzip wohl auch gegen Osmanen gekämpft ... aber wer weiß schon alles im Detail, was wenn gerade deine und meine Vorfahren durchgekommen sind nur weil sie z.B. Kolaborateure waren oder sich permanent vor den Kämpfen gedrückt haben und nicht konvertieren mussten?
    Ich kenn die Geschichte meiner Vorfahren noch sehr gut, dass ist nicht mal lange her.

    PS: Meine Ur-Großmutter lebt noch.

  8. #38
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.386
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Du musst es mal so sehen. Seine Vorfahren (Arvaniten) und natürlich auch meine Vorfahren (Pontier) haben gegen die Osmanen und den Islam gekämpft. Viele haben ihr Leben geopfert für Hellas und das Christentum. Und wenn jetzt ein Grieche plötzlich ein Muslim ist, dann ist es doch schon irgendwie eigenartig, multikulit hin oder her. (so ganz unrecht hat er nicht)

    Aber für mich kann ein Moslem auch ein Grieche sein, aber fakt ist, er wird in der Gesellschaft immer mit zwei Augen betrachtet, dafür sind die Griechen zu stolz auf ihre Geschichte und Religion.

    Nun nicht nur deine und seine Vorfahren haben gegen die Türken gekämpft, dennoch gibt es Menschen die trotz ihrer Vorfahren heute Muslime sind. Deren Vorfahren mussten Konvertieren um Hab und Gut und Leben nicht zu verlieren. Nichts desto trotz sind viele von denen aufgrund der Zeit heute gläubige Moslems die sich aber trotzdem als Griechen sehen und nicht als was anderes weil sie eben dass eine von dem anderem trennen können!

  9. #39
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Ich kenn die Geschichte meiner Vorfahren noch sehr gut, dass ist nicht mal lange her.

    PS: Meine Ur-Großmutter lebt noch.
    Das war auch kein wörtlich zu nehmendes Beispiel

  10. #40
    economicos
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Nun nicht nur deine und seine Vorfahren haben gegen die Türken gekämpft, dennoch gibt es Menschen die trotz ihrer Vorfahren heute Muslime sind. Deren Vorfahren mussten Konvertieren um Hab und Gut und Leben nicht zu verlieren. Nichts desto trotz sind viele von denen aufgrund der Zeit heute gläubige Moslems die sich aber trotzdem als Griechen sehen und nicht als was anderes weil sie eben dass eine von dem anderem trennen können!
    Ja und das respektiere ich auch. Trotzdem wird man in der Gesellschaft in GR als griechischer Moslime anders gesehn, alleine schon wegen den christlichen Feiertage in Griechenland. Es ist halt irgendwie komisch, wenn z.B. ein Grieche nicht Ostern oder Weihnachten feiert. Aber, dass liegt evt. auch daran, dass ich keien muslimschen Grieche kenne.

    Wie gesagt, du hast Recht, aber die Fakten, die ich erwähnt habe sind auch zu berücksichitigen.

Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Europäer stammen von Kroaten ab ;)
    Von Ivo2 im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 21:38
  2. Laut Wiki, sind Griechische Muslime ethnische Türken und Pomaken
    Von Master_System im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 21:36
  3. Die Welt der Pomaken
    Von PokerFace im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 23:22