BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 84 ErsteErste ... 51112131415161718192565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 832

Die Griechische Revolution

Erstellt von Deimos, 20.03.2012, 18:08 Uhr · 831 Antworten · 40.221 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    wir waren auf santorini und haben frappe geschlürft und in der nebenzeit paar oberschnenkel gestreichelt.

    Plausibel. So lässt sich auch das Fehlen der Griechen bei ihrer eigenen Revolution erklären!
    Man öffne Google - man gebe "Griechische Revolution" ein - man sehe viele Albaner.

  2. #142
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    ...

    Ich wiederhole mich wenn ich sage: Diejenigen Arvaniten die sich heute zu ihren Wurzeln bekennen und vielleicht sogar
    noch ihre alte Muttersprache sprechen sind keine Griechen,wie du es zum Beispiel bist.
    Natürlich sind Arvaniten albanischstämmig und die Sprache ein südalbanischer (toskischer) Dialekt, welche sich aus dem Mittelalteralbanisch entwickelt hat.

    Eine Frage:
    Ein halb Arvanit im Jahr 1700 - Ist er Albaner oder Grieche?




    Macedonian

  3. #143
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zu behaupten dass die Arvaniten sich schon vor 500 Jahren als Griechen sahen, ist absoluter Müll und trieft ja fast schon vor blödheit..
    Viele Arvaniten konnten bis vor garnicht mal so vielen Jahrzehnten kein Griechisch, sondern sprachen "Arvanitisch". Und heute gibt es sogar noch Arvaniten die sich zu ihren Wurzeln bekennen. Nur werden die halt schnell kalt gemacht

    Und noch was zu Leorit. "Die "Arvanitische" Sprache ähnelt nicht der Albanischen nur. Sie ist ein albanischer Dialekt.

  4. #144
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Wir sind die Griechen. Sie werden assimiliert werden. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos.

  5. #145
    Avatar von Gjinkalla

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht.
    Arvaniten bezeichnet diejenige Bevölkerungsgruppe,die zu Zeiten der ersten
    Albanisch-Türkischen Kriege .das bedeutet zu Beginn des 14. Jahrhunderts von
    Albanien aus nach Griechenland emigrierten.
    Ausserdem sprechen sie kein Dialekt des Griechischen ,sondern eine Sprache
    die stark verwandt mit der heutigen albanischen Sprache ist.
    Ist ja auch logisch da beide sich aus dem Mittelalteralbanisch entwickelten.
    Ich persönlich ,als KS-Albaner verstehe sie beim Sprechen(Lesen größtenteils natürlich) nicht ,aber
    ein Toske ist durchaus fähig den Großteil ihrer Sprache zu verstehen.

    Ich wiederhole mich wenn ich sage: Diejenigen Arvaniten die sich heute zu ihren Wurzeln bekennen und vielleicht sogar
    noch ihre alte Muttersprache sprechen sind keine Griechen,wie du es zum Beispiel bist.
    Arvanitika ist keine Sprache, es ist ein toskischer Dialekt und das ist schon längst bewiesen. Es wird immer als toskischer Dialekt angegeben.
    Tosken verstehen sie eigentlich zu 100% nur haben die Arvaniten einige griechische Lehnwörter, das bewirkt aber nicht, dass Arvanitika plötzlich als ganz eigene Sprache angesehen wird.
    Damit will ich jetzt nicht gleich andeuten, dass Arvaniten = Albaner sind.

  6. #146
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    da erzählt Kastriotis aber was anderes. und das würde auch zu der karte hier passen, die grüne farbe ist nicht grad wenig verteilt bei euch.

    Kastriotis ist erstens eine Schwuchtel und zweitens da erzählen mir die Geburtsorte vieler arvanitischer Freiheitskämpfer was anderes.. Also schön ruhig bleiben wenn man keine Ahnung hat und sich einfach irgendwelche Karte aus dem Inet raussucht.

  7. #147
    Avatar von Gjinkalla

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Zu behaupten dass die Arvaniten sich schon vor 500 Jahren als Griechen sahen, ist absoluter Müll und trieft ja fast schon vor blödheit..
    Viele Arvaniten konnten bis vor garnicht mal so vielen Jahrzehnten kein Griechisch, sondern sprachen "Arvanitisch". Und heute gibt es sogar noch Arvaniten die sich zu ihren Wurzeln bekennen. Nur werden die halt schnell kalt gemacht

    Und noch was zu Leorit. "Die "Arvanitische" Sprache ähnelt nicht der Albanischen nur. Sie ist ein albanischer Dialekt.
    Das ist auch völliger Unsinn, denn Arbereshen lebten selbst eine Zeit lang in Griechenland, daher haben sie heute auch viele griechische Lehnwörter. Sie zogen dann später von Griechenland aus weiter nach Italien.
    Sie nennen sich aber Arbereshen und nicht Arvaniten, den Name Arvaniten nahmen die Arberershen aus Griechenland einfach nach einer Zeit an, weil sie so genannt wurden.
    Das beweist ja, dass die Arvaniten sich eben anfangs noch Arbereshen genannt haben, also ist es schwachsinnig zu sagen, dass sich Arvaniten von Anfang an so genannt und gefühlt haben.

  8. #148
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht.
    Arvaniten bezeichnet diejenige Bevölkerungsgruppe,die zu Zeiten der ersten
    Albanisch-Türkischen Kriege .das bedeutet zu Beginn des 14. Jahrhunderts von
    Albanien aus nach Griechenland emigrierten.
    Ausserdem sprechen sie kein Dialekt des Griechischen ,sondern eine Sprache
    die stark verwandt mit der heutigen albanischen Sprache ist.
    Ist ja auch logisch da beide sich aus dem Mittelalteralbanisch entwickelten.
    Ich persönlich ,als KS-Albaner verstehe sie beim Sprechen(Lesen größtenteils natürlich) nicht ,aber
    ein Toske ist durchaus fähig den Großteil ihrer Sprache zu verstehen.

    Ich wiederhole mich wenn ich sage: Diejenigen Arvaniten die sich heute zu ihren Wurzeln bekennen und vielleicht sogar
    noch ihre alte Muttersprache sprechen sind keine Griechen,wie du es zum Beispiel bist.
    Die Sprache wird aber heutzutage immer seltener von Arvaniten(die sich zu Griechenland bekennen) gesprochen. Die "griechischen" Arvaniten sprechen schon lange griechisch.

  9. #149
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    Wir sind die Griechen. Sie werden assimiliert werden. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos.
    Du bist nicht lustig wenn du einen auf Star Trek machst.


  10. #150
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Gjinkalla Beitrag anzeigen
    Das ist auch völliger Unsinn, denn Arbereshen lebten selbst eine Zeit lang in Griechenland, daher haben sie heute auch viele griechische Lehnwörter. Sie zogen dann später von Griechenland aus weiter nach Italien.
    Sie nennen sich aber Arbereshen und nicht Arvaniten, den Name Arvaniten nahmen die Arberershen aus Griechenland einfach nach einer Zeit an, weil sie so genannt wurden.
    Das beweist ja, dass die Arvaniten sich eben anfangs noch Arbereshen genannt haben, also ist es schwachsinnig zu sagen, dass sich Arvaniten von Anfang an so genannt und gefühlt haben.

    Ich nix gesagt haben anderes.
    Entweder hast du etwas misverstanden, oder ich. Es bleibt herauszufinden was.

Ähnliche Themen

  1. Warten auf die Revolution
    Von skenderbegi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:49
  2. Revolution im BF
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 18:50
  3. Griechische revolution
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:03
  4. Die serbische Revolution
    Von daniel im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 23:06