BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 84 ErsteErste ... 192526272829303132333979 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 832

Die Griechische Revolution

Erstellt von Deimos, 20.03.2012, 18:08 Uhr · 831 Antworten · 40.300 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Hamëz Jashari Beitrag anzeigen
    Slawen haben nicht so eine Lebensfreude die sind eher depressiv drauf sieht man ja an Russen, Serben, Slawomazedoniern etc.
    Dann nimm dir halt die "Slawen" Griechenlands als Beispiel

    Am Besten aus ihrem eigenen Blog ΜΑΚΕΔΟΝΙΚΗ ΠΑΡΑΔΟΣΗ ΣΤΗΝ ΕΛΛΑΔΑ



    Από τoν δεύτερο ετήσιο χορό της εφημερίδας NOVA ZORA που πραγματοποιήθηκε το Σάββατο 17 Μαρτίου 2012 στο κέντρο ΝΥΧΤΕΡΙ στο Αμύνταιο Φλώρινας με την ορχήστρα ΜΟΥΣΙΚΟΡΑΜΑ.

  2. #282
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    4.


    5. Im April 2010 sah es so aus, als könne der Streit beendet werden. Der griechische Vizeaußenminister Dimitris Droutsas schlug vor, Makedonien in „Nord-Makedonien“ umzubenennen. Das war unter allen Lösungen die am wenigsten schlechteste, denn zum einen enthielt sie den geographischen Namen „Makedonien“ (wo Athen früher Benennungen wie „Republik Skopje“ bevorzugte), zum zweiten verwies sie indirekt auf ein „Süd-Makedonien“, also die 34.411 Quadratkilometer makedonischen Territoriums, die sich Griechenland 1913 im Bukarester Frieden aneignete. Selbstentlarvung von Landräubern – auch nicht schlecht!

    Balkan: Wo man die EU schtzt und wo sie nicht ernst genommen wird - Eurasisches Magazin

    6.
    1. Die Karte zeigt die territoriale Expansion Griechenlands von 1832-1947. Also historische Tatsachen und kein - wie so oft von euch Slawen aus F.Y.R.O.M behautet - Großgriechenland.

    2. Das macht 80% von F.Y.R.O.M auch nicht makedonischer als es ohnehin schon nicht ist. Das ''osmanische Makedonien'' ist eine Illusion und Lüge, denn das Gebiet wurde im osmanischen Vilayet-System verwaltet. Egej-Vardar-Pirin ist ein Mythos mit dem ihr aufwächst und hat nichts mit den damaligen Grenzen oder Verwaltungsregionen (innerhalb des osmanischen Reiches) zu tun.




    Macedonian

  3. #283
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511

    Cool

    Zitat Zitat von Hamëz Jashari Beitrag anzeigen
    Slawen haben nicht so eine Lebensfreude die sind eher depressiv drauf sieht man ja an Russen, Serben, Slawomazedoniern etc.
    Ernsthaft????
    Widerspricht aber meinen Erfahrungen, und ich kenne die Slawen seit 1953!!!
    Nehmt doch bitte mal (gilt für alle) Eure nationalistischen Brillen ab...

  4. #284

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    4.


    5. Im April 2010 sah es so aus, als könne der Streit beendet werden. Der griechische Vizeaußenminister Dimitris Droutsas schlug vor, Makedonien in „Nord-Makedonien“ umzubenennen. Das war unter allen Lösungen die am wenigsten schlechteste, denn zum einen enthielt sie den geographischen Namen „Makedonien“ (wo Athen früher Benennungen wie „Republik Skopje“ bevorzugte), zum zweiten verwies sie indirekt auf ein „Süd-Makedonien“, also die 34.411 Quadratkilometer makedonischen Territoriums, die sich Griechenland 1913 im Bukarester Frieden aneignete. Selbstentlarvung von Landräubern – auch nicht schlecht!

    Balkan: Wo man die EU schtzt und wo sie nicht ernst genommen wird - Eurasisches Magazin

    6.
    ΙΣΤΟΡΙΚΟΣ ΧΑΡΤΗΣ ΤΗΣ ΕΛΛΑΔΟΣ



  5. #285
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    4.


    5. Im April 2010 sah es so aus, als könne der Streit beendet werden. Der griechische Vizeaußenminister Dimitris Droutsas schlug vor, Makedonien in „Nord-Makedonien“ umzubenennen. Das war unter allen Lösungen die am wenigsten schlechteste, denn zum einen enthielt sie den geographischen Namen „Makedonien“ (wo Athen früher Benennungen wie „Republik Skopje“ bevorzugte), zum zweiten verwies sie indirekt auf ein „Süd-Makedonien“, also die 34.411 Quadratkilometer makedonischen Territoriums, die sich Griechenland 1913 im Bukarester Frieden aneignete. Selbstentlarvung von Landräubern – auch nicht schlecht!

    Balkan: Wo man die EU schtzt und wo sie nicht ernst genommen wird - Eurasisches Magazin
    Na Zoran, wieder auf der Suche nach deinesgleichen in antigriechischen Medien aus Deutschland?
    Von Wolf Oschlies
    soll ich weiterreden?
    Steck dir deine 2 großen Phil"makedonen" Oschlies und Doris Pack sonst wohin.
    Diese separatistischen Weltverbesserer die sich großkotzig als eure Anwälte ausgeben, nehmen wir sowieso nicht ernst.
    Auf andere mit dem Finger zeigen ist ne tolle Sache, sollen sich deine Freunde dochmal so energisch mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinandersetzten anstatt auf Griechenland rumzumeckern.
    Goebbels Tagebuch:
    "Die sterben hier in Athen wie die Fliegen"
    Vor niemandem werden wir uns rechtfertigen.
    Und eurer Tito-Doktrin werden wir uns erst recht nicht beugen.

    Du ethnienfixierter Hobbyalchemist der sich auf ein geographischen Begriff einen runterholt.
    Hoffentlich können die Griechen und Slawomakedonier irgendwann mal gut miteinander auskommen und ihre Differenzen beilegen und bei dieser Gelegenheit landen so verpeilte und verblendete Geschichtsalchemisten und Giftmischer wie du am besten da wo sie hingehören:
    Auf dem Restmüll!

    Bediene du dich doch weiter deiner beschränkten Sichtweise
    Zum Glück gibt es noch Menschen mit Hirn, die sich nicht - wie Oschlies - jedes Klischee`s bedienen.

  6. #286
    Hamëz Jashari
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ernsthaft????
    Widerspricht aber meinen Erfahrungen, und ich kenne die Slawen seit 1953!!!
    Nehmt doch bitte mal (gilt für alle) Eure nationalistischen Brillen ab...
    Hat nichts mit Nationalismus zu tun Slawen haben irgendwie eine kalte Seele so depressiv kommen sie einem immer vor vielleicht liegt das an dem kalten Wetter der Gegend aus der sie mal herkamen .

  7. #287
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.032
    Zoran Fyromski hat wieder mal Lust auf Propaganda, hab mir schon Sorgen gemacht. Es war die letzten Tage so ruhig gewesen.

  8. #288
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.032
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ernsthaft????
    Widerspricht aber meinen Erfahrungen, und ich kenne die Slawen seit 1953!!!
    Nehmt doch bitte mal (gilt für alle) Eure nationalistischen Brillen ab...
    Also wirfst du uns allen vor nationalistisch zu sein?

    Das solltest du lieber auch mal sein lassen,...

  9. #289

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Ernsthaft????
    Widerspricht aber meinen Erfahrungen, und ich kenne die Slawen seit 1953!!!
    Nehmt doch bitte mal (gilt für alle) Eure nationalistischen Brillen ab...
    opa, dass hat nix mit nazionalistisch zu tun es geht um geschichtliche, kulturelle, sprachliche Tatsachen die gerne diese bulgaroslaven aus FYROM rechtswiedrig beanspruchen wollen.
    Dass lassen weder Griechen noch Albaner zu.
    Leider kannst du dass als aussenstehender nicht verstehen.
    Griechen und Albaner haben schon eine gloreiche Kultur im gegensatz zum seit ca.20 Jahre gegründeten Staat Namens FYROM.


  10. #290

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Also wirfst du uns allen vor nationalistisch zu sein?

    Das solltest du lieber auch mal sein lassen,...

    Hitler will ja keiner für sich beanspruchen warum auch

Ähnliche Themen

  1. Warten auf die Revolution
    Von skenderbegi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:49
  2. Revolution im BF
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 18:50
  3. Griechische revolution
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:03
  4. Die serbische Revolution
    Von daniel im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 23:06