BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 84 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 832

Die Griechische Revolution

Erstellt von Deimos, 20.03.2012, 18:08 Uhr · 831 Antworten · 40.247 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    Bayard Taylor
    Travels in Greece and Russia, 1872
    nikias hat recht entscheide dich poulianos oder taylor

  2. #42
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Schreib ein.

    Im Epirus lebten mehrheitlich Camen = Albaner.

    Unterteilt in orthodoxe und muslimische Camen.

    In Südepirus lebten und leben mehrheitlich Griechen. Der schmale Küstenstreifen (gr. Camuriá, alb. Cameria) war gemischt besiedelt. Das pro-albanische, als auch pro-griechische Karten existieren, ist klar.




    Macedonian

  3. #43
    Gjeto
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Welche Griechischen Helden waren eigentlich Albaner? kenn mich da zu wenig gut aus
    Markos Botsaris

    und sau viele andere, aber das gehört nicht zum Thema.

    Pontier = Semiten aus Anatolien.

    Und genauso wie der Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei.

    Ich sag nur das Zitat von Lord Byron, müsstet Ihr kennen.

    Wie könnt Ihr euch eigentlich als Antike Griechen betrachten, Ihr wältzt euch im Ruhm der leute, mit denen Ihr nichts zu tun habt.

    Aber das Gesischt der Griechen sieht man ja heute mittlerweile ganz gut.

  4. #44
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Νικίας Beitrag anzeigen
    Man kann bei den Arvaniten von 1821 nicht mehr von Ethnischen Albanern reden. Weil sie bis dahin 500 Jahre in Griechenland gelebt haben und sich mit der Griechischen Bevölkerung vermischt haben.


    Wären die Albaner 1821(also als die revolution anfing) aus Albanien nach Griechenland gekommen und hätten DAN bei der griechischen Revolution mitgekämpft dann könnte man von "Albanischen Helden" reden.

    Stimmt ja, spricht keiner ab.

    Man sagt ja auch albanischer Herkunft.

  5. #45
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Ist Fakt, Pontier

    Fühl dich nicht gestört mit deiner griechischen Identität.
    Paradox ...

    Nur so zur Info:
    Die Pontier sind die intelligentesten und erfolgreichsten Griechen.




    Macedonian

  6. #46
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    In Südepirus lebten und leben mehrheitlich Griechen. Der schmale Küstenstreifen (gr. Camuriá, alb. Cameria) war gemischt besiedelt. Das pro-albanische, als auch pro-griechische Karten existieren, ist klar.




    Macedonian

    Das meine ich eig.

    Wird oft auch Epirus genannt

  7. #47
    Pejan
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    Bayard Taylor
    Travels in Greece and Russia, 1872
    1/5 reicht, um makedonischer als ihr zu sein.



    Identitätloser.

  8. #48
    Pejan
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    ich verstehe, und die 6ten jhdt. slawen sind reinrassig geblieben - bis heute.
    Nein, da kamen eine Menge Türken und Zigeuner hinzu. Schmink dir das makedonische Blut ab. Dein FYROM liegt auf makedonischem Boden.

  9. #49
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Paradox ...

    Nur so zur Info:
    Die Pontier sind die intelligentesten und erfolgreichsten Griechen.




    Macedonian

    Hab nichts anderes behauptet. Wusste ich auch gar nicht, nur meine ich es gar nicht so.

    War nur auf seine Herkunft gerichtet. Eig nett gemeint.

  10. #50
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.026
    Zitat Zitat von Νικίας Beitrag anzeigen
    Man kann bei den Arvaniten von 1821 nicht mehr von Ethnischen Albanern reden. Weil sie bis dahin 500 Jahre in Griechenland gelebt haben und sich mit der Griechischen Bevölkerung vermischt haben.


    Wären die Albaner 1821(also als die revolution anfing) aus Albanien nach Griechenland gekommen und hätten DAN bei der griechischen Revolution mitgekämpft dann könnte man von "Albanischen Helden" reden.
    Eben. Wenn sie schon vor 500 Jahren "Griechen" bzw eher damals noch Byzantiner waren, kann man kaum von Albanern sprechen.


    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    ich verstehe, und die 6ten jhdt. slawen sind reinrassig geblieben - bis heute.

    Die Slawen wurden nicht eingeladen, sondern wanderten in das Land ein. Ergo müssten wir logischerweise slawisiert worden sein, was wir aber nicht sind. Zumindest nicht diejenigen die sich heute noch Griechen nennen. Ähnlich wie mit den Osmanen.

Ähnliche Themen

  1. Warten auf die Revolution
    Von skenderbegi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:49
  2. Revolution im BF
    Von Albo-One im Forum Rakija
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 18:50
  3. Griechische revolution
    Von El Greco im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:03
  4. Die serbische Revolution
    Von daniel im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2007, 23:06