BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Zum griechischen Unabhängigkeitstag

Erstellt von Karim-Benzema, 16.08.2009, 01:06 Uhr · 86 Antworten · 5.025 Aufrufe

  1. #41
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ja, so solls früher gewesen sein.
    Es wäre gut, wenn diese beiden Völker auch heute in - Frieden - leben würden. Das wäre schön!

    Und die Albaner sehen uns schon ähnlich:icon_smile:


    Diese Sache Frieden soll es ÜBERALL geben! egal wo auf der Welt

  2. #42
    Arvanitis
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    bist du Arvanite oder Orthodox?
    Das eine setzt das andere vorraus!

  3. #43
    Karim-Benzema


    Frieden 4 ever

  4. #44

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von ILOVEALBANIA4EVER Beitrag anzeigen
    Diese Sache Frieden soll es ÜBERALL geben! egal wo auf der Welt
    Sollen? - Ja!
    Geben? - Tut es leider nicht, nein..
    Schuld? - Unsere Politker!

  5. #45

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ja, Albaner Brudervolk..
    Sieht man ja hier im Forum,
    ständig neue Threads über "Cameria" "Arvaniten sind Albaner!"
    ständig diese verfickten Gebietsansprüche...

    Brudervolk...
    Gebietsansprüch bestehen auch von griechischer Seite.

    Letztlich hat man Religion (und somit Brüderschaft) entdeckt um irgendwelche politische Ziele zu verfolgen/erreichen. Venizelos hat dazu geführt dass das heutige Griechenland so aussieht wie es heute aussieht, ist aber gleichzeitig auch der größte Verbrecher (gemeinsam mit seinem türkischen Brunder Atatürk). er unterschreibt mit seiner Hand massen(freiwilligen)vertreibung seines Volkes aus der Türkei (und umgekehrt) und ein Paar albaner auch mitgeschickt die sie "Moslems" waren (wobei sie ja als "Türken" angesehen werden). man kann es politisch vielleicht gut heissen dennoch in menschlicher Hinsicht ist das ein großes Verbrechen. da hat eben Venizelos die Religion den Griechen eingeredet damit sie ihr Nationalistisches Ader ausleben können sprich gegen Albaner (wobei grad die im Süden meist Orthodox war) und deren Gebiete zu besetzen. man sieht dass hier viele Religionsopfah gibt.

  6. #46

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Sollen? - Ja!
    Geben? - Tut es leider nicht, nein..
    Schuld? - Unsere Politker!
    neh, deren Opfah sind schuld. ein Politiker ohne Unterstützung ist machtlos.

  7. #47

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Das eine setzt das andere vorraus!
    schon? ich bin ab für eine Alternative, nämlich du bist Opfah sonst nichts.

  8. #48
    Arvanitis
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Gebietsansprüch bestehen auch von griechischer Seite.

    Letztlich hat man Religion (und somit Brüderschaft) entdeckt um irgendwelche politische Ziele zu verfolgen/erreichen. Venizelos hat dazu geführt dass das heutige Griechenland so aussieht wie es heute aussieht, ist aber gleichzeitig auch der größte Verbrecher (gemeinsam mit seinem türkischen Brunder Atatürk). er unterschreibt mit seiner Hand massen(freiwilligen)vertreibung seines Volkes aus der Türkei (und umgekehrt) und ein Paar albaner auch mitgeschickt die als "Moslems" (wobei sie ja als "Türken" angesehen werden). man kann es politisch vielleicht gut heissen dennoch in menschlicher Hinsicht ist das ein großes Verbrechen. da hat eben Venizelos die Religion den Griechen eingeredet damit sie ihr Nationalistisches Ader ausleben können sprich gegen Albaner (wobei grad die im Süden meist Orthodox war) und deren Gebiete zu besetzen. man sieht dass hier viele Religionsopfah gibt.
    Wieder mal nur Bullshit. Venizelos hatt den Griechen die Religion eingeredet??? Hast aber gut paar Jahrhunderte verpennt oder? Die orthodoxe Religion war schon zu Zeiten Byzanz wichtigster Bestandteil des griechischen Gemeinschaftsleben und im osmanischen Reich dann absolutes Identitätsinstrument. Sonst gäbe es heute wahrscheinlich nicht unser neues Griechenland.

  9. #49

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    LoL Brudervolk
    Heute will keiner mehr Bruder sein =S

  10. #50
    Arvanitis
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    schon? ich bin ab für eine Alternative, nämlich du bist Opfah sonst nichts.
    Nein ich bin dass was ihr gerne wärt .

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 15:57
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 22:30
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 22:12
  4. Unabhängigkeitstag BiH
    Von Baksuz im Forum Politik
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 23:55
  5. Die griechischen Investitionen auf dem Balkan
    Von alter im Forum Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 17:06