BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Griechisches Leid: Einige Fragen

Erstellt von Yavrimou, 01.06.2015, 09:32 Uhr · 36 Antworten · 1.844 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wann werdet ihr Griechen endlich lernen, dass eure Taten Konsequenzen haben? Es sollte klar sein, dass man euch in Kleinasien nicht mit Blumen beschmeißt.
    taten?
    haben die etwa in der Vergangenheit mal gearbeitet?

  2. #22
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Yavrimou Beitrag anzeigen
    Wer hat in der früheren Geschichte den Griechen mehr Leid zugefügt?
    Die Neotürken unter Kemal Pasha ab dem 20. Jahrhundert mit dem Genozid der Pontos/Rum oder doch eher die Osmanen mit der Einnahme Konstantinopels und nachfolgender Herrschaft?

    Welche Gefühle hegen Ponti oder vertriebene Griechen gegenüber Atatürk?
    Sei gegrüßt und Herzlich Wilkommen.Keiner von denen, vielmehr waren es sie Griechen selbst, die sich den Größten Schaden zugefügt haben.Jeder Mensch ist für sein Schicksal selbst verantwortlich, niemand anderes kann für das eigene Versagen verantwortlich gemacht werden.Es wäre zu einfach woanders nach Gründen zu suchen, damit würde man es sich zu einfach machen.Die Griechen, so wie ich sie kennengelernt habe, sind ein Stolzes Volk mit einer prächtigen Geschichte.

    Ich bin mir sicher, dass ein Grieche mit dem nötigen Kulturverständnis, mir diesbezüglich zustimmen wird.Nur ein Versager sucht draussen nach Gründen für das eigene Versagen, ein Intelligenter Mensch begreift jedoch schnell, dass er zuallererst in sich selbst gehen muss, um evt Gründe für das Versagen ausfindig zu machen.Selbstkritik üben will gelernt sein.Die Griechen durchleben derzeit eine Schwierige Zeit, trotzdem wissen sie standhaft zu bleiben.

    Das Leid von Vergangenen Zeiten ist schon längst vergessen, man blickt nach Vorne.Das zeichnet Kultur aus.Bist du denn selber aus Griechenland?

  3. #23
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    taten?
    haben die etwa in der Vergangenheit mal gearbeitet?


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    taten?
    haben die etwa in der Vergangenheit mal gearbeitet?
    Nicht gearbeitet zu haben, ist auch eine Tat.

    Arbeit, die ein Grieche in einer Stunde schafft, schaffen 2 Griechen in 2 Stunden

  4. #24
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.361
    Der indianer und sein persönlicher blow-job junge toruko sind da. Jetzt geht es wieder ab.

  5. #25
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.210
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -


    Arbeit, die ein Grieche in einer Stunde schafft, schaffen 2 Griechen in 2 Stunden

  6. #26
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Der indianer und sein persönlicher blow-job junge toruko sind da. Jetzt geht es wieder ab.
    hier im thread geht es um "leid"
    und geteiltes leid ist nur ein halbes leid.

    ich würde mich bereit erklären, mich beim nichts tun zu beteiligen.

  7. #27
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.527
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wann werdet ihr Griechen endlich lernen, dass eure Taten Konsequenzen haben? Es sollte klar sein, dass man euch in Kleinasien nicht mit Blumen beschmeißt.
    Top Thema in Türkiye versager re Genozide .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    taten?
    haben die etwa in der Vergangenheit mal gearbeitet?
    Hm mehr als du depp Slawogermano schwanz lutscher

  8. #28
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Yavrimou Beitrag anzeigen
    Um es genau zu nehmen, bin ich halb grieche (Arvanit) und halb türkisch (Kayseri), zudem bin ich auch kein Fascho sondern eher politisch links einzuordnen.
    Was ist an meinen Fragen so verwerflich? Ich verfolge keine Hetze, sondern sachliche Informationen.
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Sei gegrüßt und Herzlich Wilkommen.Keiner von denen, vielmehr waren es sie Griechen selbst, die sich den Größten Schaden zugefügt haben.Jeder Mensch ist für sein Schicksal selbst verantwortlich, niemand anderes kann für das eigene Versagen verantwortlich gemacht werden.Es wäre zu einfach woanders nach Gründen zu suchen, damit würde man es sich zu einfach machen.Die Griechen, so wie ich sie kennengelernt habe, sind ein Stolzes Volk mit einer prächtigen Geschichte.

    Ich bin mir sicher, dass ein Grieche mit dem nötigen Kulturverständnis, mir diesbezüglich zustimmen wird.Nur ein Versager sucht draussen nach Gründen für das eigene Versagen, ein Intelligenter Mensch begreift jedoch schnell, dass er zuallererst in sich selbst gehen muss, um evt Gründe für das Versagen ausfindig zu machen.Selbstkritik üben will gelernt sein.Die Griechen durchleben derzeit eine Schwierige Zeit, trotzdem wissen sie standhaft zu bleiben.

    Das Leid von Vergangenen Zeiten ist schon längst vergessen, man blickt nach Vorne.Das zeichnet Kultur aus.Bist du denn selber aus Griechenland?


    Er schrieb doch er sei halb Greko (Arvanit) und halb Török (Kayseri).

    Heraclius

  9. #29
    GLOBAL-NETWORK
    Er schrieb doch er sei halb Greko (Arvanit) und halb Török (Kayseri).

    Heraclius


    Achso, tut mir leid ,da war ich wahrscheinlich nicht ganz bei der sache.
    Wilkommen möge er trotzdem sein, Hosgeldin bzw Kalos orisate.

  10. #30

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Er schrieb doch er sei halb Greko (Arvanit) und halb Török (Kayseri).

    Heraclius

    halb Török


Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fustanella eine griechisches Kostüm ist albanischer Herkunft
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 16:25
  2. Alb. Polizei sprengt Griechisches Kreuz bei einer Kirche
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 15:45
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 18:32
  4. Griechischer Tanker verseucht die Strände um Sarande
    Von lupo-de-mare im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 19:26
  5. Um entgültig alle Fragen zur Geschichte zu klären:
    Von Stipe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 02:30