BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 80

Der Grösste Führer aller Zeiten

Erstellt von citro, 06.09.2008, 02:41 Uhr · 79 Antworten · 7.175 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Das grösste wäre für mich der Führerschein.

  2. #12

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    das wissen wir
    in serbien leben etwa 60% serben, vor dem krieg haben 95% gestimmt dass kosovo in serbien bleibt, dort ist selbst ein stein oder ein baum serbisiert.. für kein geld würde ich dort leben
    ich kenne leute die dort leben sie lieben serbien mehr als ihre heimat

    kommunismus war orthodoxenprodukt

  3. #13
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    -Der grösste Führer aller Zeiten aber war Muhammad gewesen,

    Führer oder Verführer!?

  4. #14

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Führer oder Verführer!?
    warum verführer, was hat er gelogen?
    also er lies sich jedenfalls nicht von götzen verführen
    manche verehren tito, hitler, lenin oder mao als götze an oder speziell für jesus
    muhammed hat dies strickt verboten ihn als gott zu verehren

  5. #15
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    warum verführer, was hat er gelogen?
    also er lies sich jedenfalls nicht von götzen verführen
    manche verehren tito, hitler, lenin oder mao als götze an oder speziell für jesus
    muhammed hat dies strickt verboten ihn als gott zu verehren
    Interessant eigentlich dass man im Islam so gegen den Götzenkult ist, wobei der Islam doch daraus entstammt. Allah war ein Götzengott, der größte unter den damaligen Göttern, der Mondgott des Stammes Mohammeds, der in der Kaaba verehrt wurde wie heute. Pilgern, Fasten, Reinheitsvorschriften fürs Beten etc.. hat man ebenso von den Götzendienern übernommen. Den glauben das es nur ein Gott gibt soll der islam ja auch eigentlich erst im laufe der Zeit übernommen haben. So soll die genaue Übersetzung von "Allah Hu Akbar" auch nicht lauten "Allah ist groß", sondern "Allah ist größer".

  6. #16
    Lucky Luke
    Übrigens wurde Salman Rushdi damals zum Tode verurteilt weil er diesen Schwindel mit seinem Buch "satanische verse" einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machte:


    -----------

    „Satanische Verse“ ist die Bezeichnung für eine Überlieferungsvariante im Koran. In der 53. Sure „Der Stern“ (al-Nadschm) ging es um bei der Kaaba in Mekka verehrte alte Gottheiten. In der überlieferten Fassung des islamischen Gelehrten und Historikers Tabari[1] erlaubt Mohammed ihre Verehrung, während er sie in der kanonischen Fassung ablehnt. Der Ausdruck "Satanische Verse" wurde von William Muir gebildet.

    Die Sure wurde der Überlieferung nach Mohammed in Mekka offenbart, wo die drei Göttinnen Al-Lat in einer Statue als Frau, Al-Uzza als Baum und die Schicksalsgöttin Manat als Stein verehrt wurden. Alle drei wurden neben dem Hochgott Allah (Hubal, Mondgott) in der Kaaba verehrt.

    Während einer Stellungnahme zu diesen drei Göttinnen begann Mohammed:

    (19) Habt ihr Lat und Uzza gesehen,
    (20) und auch Manat, diese andere, die dritte?
    Hier setzt die Variante ein:

    Das sind die erhaben Kraniche.
    Auf ihre Fürbitte darf man hoffen[2]
    während die Verse in der kanonischen Form lauten:

    (21) Ist denn für Euch das, was männlich ist, und für Ihn das, was weiblich ist, bestimmt?
    (22) Das wäre dann eine ungerechte Verteilung.
    (...) Jene sind nur leere Namen, welche ihr und eure Väter für die Götzen ausdachtet, wozu Allah keine Erlaubnis gegeben hat.
    Die Überlieferung ist eingebettet in eine Versuchungsgeschichte, in der statt des Erzengels Gabriel, der nach islamischer Tradition den übrigen Koran diktiert hat, Satan die anstößigen Verse diktiert habe, was erst in einer späteren Offenbarung durch den Engel richtig gestellt worden sei.

    ↑ Tabari, Annalen I, S. 1192–1196 u.a., vgl. Rudi Parets Koranausgabe, Kommentarband, S. 461
    ↑ tilka l-garaniqu l-'ula wa-inna safa'atahunna la-turtaga

  7. #17
    pqrs
    Die grössten Führer waren:

    - Lenin
    - Stalin
    - Hitler
    - Mao
    - Kim Il Sung
    - Tito

    Also die aus dem 20. Jahrhundert..

  8. #18
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Napoleon nicht vergessen mit seiner "grand nation"


  9. #19

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    das wissen wir
    in serbien leben etwa 60% serben, vor dem krieg haben 95% gestimmt dass kosovo in serbien bleibt, dort ist selbst ein stein oder ein baum serbisiert.. für kein geld würde ich dort leben
    ich kenne leute die dort leben sie lieben serbien mehr als ihre heimat

    kommunismus war orthodoxenprodukt
    ja ne ist klar

  10. #20

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von אילן Beitrag anzeigen
    Die grössten Führer waren:

    - Lenin
    - Stalin
    - Hitler
    - Mao
    - Kim Il Sung
    - Tito

    Also die aus dem 20. Jahrhundert..
    Lenin? naja ich weis nicht so recht, aber du hast Castro vergessen

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der "grösste" Russe aller Zeiten
    Von Zurich im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 00:16
  2. bester balkansportler aller zeiten?
    Von yug im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 08:16
  3. Dämlichster Mod aller Zeiten!!
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 00:15
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 22:46
  5. Genghis Kahn(Mongole) - Der grösste Herrscher aller Zeiten
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 00:17