BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 199

Die grösste serbische Propagandawelle im Zusammenhang mit der Illyer-Albaner Theorie!

Erstellt von FREEAGLE, 27.12.2007, 01:15 Uhr · 198 Antworten · 13.039 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Ey Leute denkt mal realistisch . nicht Serbien ist ins Kosovo einmarschiert, sondern die Osmanen und haben Serben aus dem Kosovo vertrieben und Albaner aus Albanien da angesiedelt. Hier wollen ein paar die Tatsachen verdrehen, dass am Ende "der Serbe" anstatt der "Osmane" erobert hat...hammer
    Die Osmanen standen vor Wien!!!
    Schau mal was dir Ivo geschickt hat.
    Das ist doch nicht gegen Serbien oder gegen dich!
    Lies doch!


    Die Bevölkerung in den „neuserbischen" Distrikten setzte sich zu rund zwei Dritteln aus Christen und etwa einem Drittel aus Muslimen zusammen.255
    2 Drittel?
    Wow...
    Warum sollte man das nicht glauben?
    Du als National Gesinnter solltest dich eigentlich freuen!!!!

    Aus der Sicht Ristics war die Anwesenheit der Muslime das Resultat einer planvollen Siedlungspolitik des Os-manischen Reiches, die darauf abgezielt hatte, den Sandzak Nis und andere balkanische Grenzregionen mit „wilden asiatischen Stämmen" (Petschenegen, Kumanen, Tscherkessen und Tataren) zu sichern und die serbische Bevölkerung zu verdrängen.
    Also aus der sicht Ristics!
    Holm Sundhausen macht das jedenfalls zu keiner allgemeinserbischen Auffassung. Jedenfalls nicht in dieser Aussage.
    Das die Osmanischen Besetzter das Ziel hatten " Serbische Bevoelkerung zu verdraengen" ist ebenfalls interessant.
    jedenfalls gibt es keinen Grund fuer mich Sundhausen ausfuehrungen, in diesem Punkt, zu bezweifeln und diese sind wie folgt.
    Das sollte jetzt kor­rigiert werden, zumal das Fürstentum als Folge der „Großen Orientalischen Krise" mehrere hunderttausend serbische Flüchtlinge aus Bosnien und Kosovo zu versorgen hatte.
    Womit Hr. sundhausen eine interesssante Frage aufwirft.
    Wie kommen Hundertausende Serbischer Fluechtlinge aus dem Kosovo und aus Bosnien zustande und woher kommen diese Hundertausende Serben anyway?
    256 Da­mit zeichnete sich erstmals jener Teufelskreis wechselseitiger Verdrängungen und Verursa­chungen ab, der fortan die serbisch-albanischen Beziehungen prägen sollte.
    Hier sprich Sundhausen eindeutig von einem wechselseitigen Ursachen(also auch Albaner tragen ihren Teil bei!!).

    Sundhausen macht ausreichend darauf aufmerksam das er keinerlei Schuld/alleinschuld an Serbien verteilt.
    Ist das nicht ok fuer dich?

    Ich schreib das weil es mich immer wieder wundert wie User hier in der Lage sind sachen zu ueberlesen die sie nicht ueberlesen sollten.

    Ich mache darauf aufmerksam das selbst bei Kritik an dir die durch Quellen untermauert wurde (in diesem Fall Sundhausen)niemand behauptet(auch die Quellen nicht!!!) das Serbien eine Alleinschuld an irgendwas traegt oder verlangt das man in Sack und Asche gehen muss.

    Abschliessend eine Frage an dich:
    Bist du der Meinung das man dir hier im Forum ein falsches Weltbild vermitteln will?

  2. #122
    Grasdackel
    Grobar, der wird dir nicht mehr antworten.

  3. #123
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Grobar, der wird dir nicht mehr antworten.
    gesperrt?
    Hab noch gar nicht geschaut...tja...moment......



    .........aaaah...da stehts ja....mann mann mann...auch egal...ich kontrollier
    nicht sofort immer wer am Tag neu eine Schelle bekommen hat...

    Tippe darauf das er als Fake zurueckkommt.
    Fuer den Fall stehen die fragen dann ja weiterhin fuer ihn offen
    und vielleicht erleben wir das noch jemand dazu stellung nimmt.

    Naja...und ich Spasti diskutier gestern noch mit einem Dadminofficial hier wegen dem Typ und brech fast nen streit vom Zaun
    wegen der Thompson geschichte und er versaut sichs halt noch in den naechsten 24 Stunden.

    Kein wunder das kaum ein Serbischer Admin (ueberhaupt ein Admin um genau zu sein)
    noch Lust hat mal was pro einem Radikalen User zu sagen damit die meinungsvielfalt gewahrt bleibt...

  4. #124
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Hat Hr. Sundhausen eigentlich angegeben welcher Autor das war.
    Wuerde mich echt interessieren.
    M. Rakic aus "Iz nove Srbije"

  5. #125
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    gesperrt?
    Hab noch gar nicht geschaut...tja...moment......



    .........aaaah...da stehts ja....mann mann mann...auch egal...ich kontrollier
    nicht sofort immer wer am Tag neu eine Schelle bekommen hat...

    Tippe darauf das er als Fake zurueckkommt.
    Fuer den Fall stehen die fragen dann ja weiterhin fuer ihn offen
    und vielleicht erleben wir das noch jemand dazu stellung nimmt.

    Naja...und ich Spasti diskutier gestern noch mit einem Dadminofficial hier wegen dem Typ und brech fast nen streit vom Zaun
    wegen der Thompson geschichte und er versaut sichs halt noch in den naechsten 24 Stunden.

    Kein wunder das kaum ein Serbischer Admin (ueberhaupt ein Admin um genau zu sein)
    noch Lust hat mal was pro einem Radikalen User zu sagen damit die meinungsvielfalt gewahrt bleibt...
    Du siehst, ich bin Anders
    Habe seine Sperre aufgehoben, da mir seine Fakes bekannt waren.
    Ich war sauer, weil er mir etwas unterstellt hat. Und dies hab' ich nicht so gerne, vor allem nicht bei Radikal-Nationalisten.

  6. #126

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Dieses Ding gab es am Anfang in Serbischer Schrift von einem Serben fuer eine Jugoslawische Regierung.
    Am anfang war das ding geheim und wurde erst in den Spaeten 80gern der oeffentlichkeit zugaenglich gemacht.
    Soviel ich weiss ist das Dokument seitens Serbiens als Historisches Dokument offiziell zugaenglich gemacht worden.
    Dazu hätte ich gerne einmal einen Link.

    Dieses ominöse "Memorandum" von Cubrilovic gibt es nur in englischer (aus dem albanischen) und albanischer Ausführung aber mysteriöserweise nicht auf Serbisch...
    Warum nur?
    Imanuel Geiss und Gabriele Intemann schrieben in ihrem Buch "Der Jugoslawienkrieg", dass ernste Zweifel bestehen, ob diese Schrift von Herrn Cubrilovic überhaupt existiert hat, da dieses "Dokument" lediglich auf albanisch existiert und ursprünglich aus Albanien stammt!
    Es ist auch klar dass man aus der ursprünglichen albanischen Version eine serbische Version fabrizieren kann.

    Das ist die albanische Version der "Protokolle der Weisen von Zion".

    Ach, worauf ihr euch so alle bezieht...

    Rezension zu Holm Sundhaussens Buch:

    Und wenn darin unter Einbezug der jüngsten Forschungsergebnisse auch sozial-, kultur- und wirtschaftsgeschichtliche Aspekte berücksichtigt werden, kann der Leser getrost damit leben, wenn etwas unter den Tisch fällt oder gar übersehen wird, wie Sundhaussen die Lücken in seiner Studie selbstkritisch kommentiert.
    ... Dass Sundhaussen für dieses Kompendium keine Zeit für neue Archivrecherchen gefunden hat ist zwar bedauerlich, aber verständlich.

    Amazon.de: Geschichte Serbiens. 19.-21. Jahrhundert: Bücher: Holm Sundhaussen

    Sundhausen räumt selber in seinem eigenen Buch ein, dass es viele Lücken in seinem Buch gibt, und Sundhaussen schreibt des weiteren dass er keine Zeit für irgendwelche Recherchen hatte (ob die ersten albanischen Übersetzungen tatsächlich aus Serbien stammen) etc.

  7. #127

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Du siehst, ich bin Anders
    Habe seine Sperre aufgehoben, da mir seine Fakes bekannt waren.
    Ich war sauer, weil er mir etwas unterstellt hat. Und dies hab' ich nicht so gerne, vor allem nicht bei Radikal-Nationalisten.


    "Luke, du deine Wut musst beherrschen. Die dunkle Seite sein einfach, verführerisch!" - Yoda


  8. #128

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Dazu hätte ich gerne einmal einen Link.

    Dieses ominöse "Memorandum" von Cubrilovic gibt es nur in englischer (aus dem albanischen) und albanischer Ausführung aber mysteriöserweise nicht auf Serbisch...
    Warum nur?
    Imanuel Geiss und Gabriele Intemann schrieben in ihrem Buch "Der Jugoslawienkrieg", dass ernste Zweifel bestehen, ob diese Schrift von Herrn Cubrilovic überhaupt existiert hat, da dieses "Dokument" lediglich auf albanisch existiert und ursprünglich aus Albanien stammt!
    Es ist auch klar dass man aus der ursprünglichen albanischen Version eine serbische Version fabrizieren kann.

    Das ist die albanische Version der "Protokolle der Weisen von Zion".

    Ach, worauf ihr euch so alle bezieht...

    Rezension zu Holm Sundhaussens Buch:

    Und wenn darin unter Einbezug der jüngsten Forschungsergebnisse auch sozial-, kultur- und wirtschaftsgeschichtliche Aspekte berücksichtigt werden, kann der Leser getrost damit leben, wenn etwas unter den Tisch fällt oder gar übersehen wird, wie Sundhaussen die Lücken in seiner Studie selbstkritisch kommentiert.
    ... Dass Sundhaussen für dieses Kompendium keine Zeit für neue Archivrecherchen gefunden hat ist zwar bedauerlich, aber verständlich.
    Amazon.de: Geschichte Serbiens. 19.-21. Jahrhundert: Bücher: Holm Sundhaussen

    Sundhausen räumt selber in seinem eigenen Buch ein, dass es viele Lücken in seinem Buch gibt, und Sundhaussen schreibt des weiteren dass er keine Zeit für irgendwelche Recherchen hatte (ob die ersten albanischen Übersetzungen tatsächlich aus Serbien stammen) etc.
    Wir können ja anfangen alles als "Lücke" zu betrachten, und werfen Sundhausens Buch gleich weg.... welch ignoranten.

    Und im übrigen, diese Schrift braucht es nicht unbedingt, da sie realisiert wurde. Von dem her spielt es gar keine grosse Rolle. man braucht nur die realität anzuschauen die bis 1999 herrschte.

    Und wer behzauptet die Schrift existiere gar nicht, der leugnet die ganze serb. Geschichte der letzten 100 Jahren.

  9. #129
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Du siehst, ich bin Anders ::wink:
    Habe seine Sperre aufgehoben, da mir seine Fakes bekannt waren.
    Ich war sauer, weil er mir etwas unterstellt hat. Und dies hab' ich nicht so gerne, vor allem nicht bei Radikal-Nationalisten.
    Ivo du weisst doch wie es ist...einige Forumsuser "durchschauen" einen halt...da kann man nix machen...es bleibt nur aufzublicken zum Herrn und zu staunen!...

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Dazu hätte ich gerne einmal einen Link.
    Na tom mestu, sa kraćim prekidima za vreme rata, ostao je punih 40 godina. 7. marta1937. objavio je svoje delo "Isterivanje Albanaca"
    Vasa Čubrilović - Википедија
    leider hier nur Wiki.
    Leider deshalb da es keine Wiki-Diskussion gibt die da evtl. klarheit schaffen koennte.

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Dieses ominöse "Memorandum" von Cubrilovic gibt es nur in englischer (aus dem albanischen) und albanischer Ausführung aber mysteriöserweise nicht auf Serbisch...
    Warum nur?
    keine Ahnung.
    Was meinst du warum?

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Imanuel Geiss und Gabriele Intemann schrieben in ihrem Buch "Der Jugoslawienkrieg", dass ernste Zweifel bestehen, ob diese Schrift von Herrn Cubrilovic überhaupt existiert hat, da dieses "Dokument" lediglich auf albanisch existiert und ursprünglich aus Albanien stammt!
    Es ist auch klar dass man aus der ursprünglichen albanischen Version eine serbische Version fabrizieren kann.
    Zweifel an der Authentizität der Denkschrift kann
    die Tatsache erwecken, dass der Text nur
    in einer in Albanien (Tirana) herausgegeben
    deutschen Übersetzung bekannt ist und
    von der Forschung bisher kaum rezipiert wurde
    Ist das ein (oder auch das) Zitat aus dem Buch auf das du anspielst?

    Waere nicht schlecht wenn du(oder ein anderer) einen Scan der Seite aus dem Buch bringen koennten(ich kann das leider nicht).

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Das ist die albanische Version der "Protokolle der Weisen von Zion".
    Sehr hart ausgedrueckt.
    Ich moechte das nicht so ausduecken aber sollte es, wie du evtl vermutest, tatsaechlich eine Faelschung sein werd ich mich auch sehr klar zu dem Werk positionieren.
    Ich warte mal ab ob eine Version in "Serbischer Sprache" auftaucht oder gar ein Original in "Serbischer Sprache" existiert.
    Sollte Cubrilovic allerdings dieses Werk verbrochen haben bleib ich bei meiner Meinung das es "scheissrassistisch" ist was darin steht.

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Ach, worauf ihr euch so alle bezieht...

    Rezension zu Holm Sundhaussens Buch:

    Und wenn darin unter Einbezug der jüngsten Forschungsergebnisse auch sozial-, kultur- und wirtschaftsgeschichtliche Aspekte berücksichtigt werden, kann der Leser getrost damit leben, wenn etwas unter den Tisch fällt oder gar übersehen wird, wie Sundhaussen die Lücken in seiner Studie selbstkritisch kommentiert.
    ... Dass Sundhaussen für dieses Kompendium keine Zeit für neue Archivrecherchen gefunden hat ist zwar bedauerlich, aber verständlich.
    Amazon.de: Geschichte Serbiens. 19.-21. Jahrhundert: Bücher: Holm Sundhaussen

    Sundhausen räumt selber in seinem eigenen Buch ein, dass es viele Lücken in seinem Buch gibt, und Sundhaussen schreibt des weiteren dass er keine Zeit für irgendwelche Recherchen hatte (ob die ersten albanischen Übersetzungen tatsächlich aus Serbien stammen) etc.
    Sundhausen stellt doch dar wie es war:
    "wechselseitiger Verdrängungen und Verursa­chungen"
    Das ist Sundhausens Formulierung und dafuer kann ich ihm nicht Vorwerfen absichtlich Unobjektiv zu sein oder gewesen zu sein.

  10. #130

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    und jetzt versucht man mit irgendwelchen mitteln, irgendetwas herauszusaugen...um es irgendwie zu rechtfertigen oder als nichtig zu erklären. wie ne mücke...

Ähnliche Themen

  1. Kosovo Albaner zerstören serbische Kirche
    Von Helios im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 12:25
  2. albaner schützen serbische kirchen....
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 21:44
  3. Serbische Pässe für Kosovo-Albaner
    Von 555-KS-555 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 23:48
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 19:32
  5. serbische massaker an Albaner!
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.2004, 13:25