BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 33 ErsteErste ... 14202122232425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 327

Die größten Kriegsführer der Weltgeschichte

Erstellt von Chechen, 27.04.2009, 21:16 Uhr · 326 Antworten · 54.500 Aufrufe

  1. #231
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Da fehlen noch diese kriegsherren,vergewaltiger,plünderer und organhändler die als helden gefeiert werden
    Die albanischen f(uck)
    f(uck) hahahahahahhaa

  2. #232
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Alten IRANER sahen viel Europäischer aus als die heutigen gemischten Iraner...
    die alten iraner sahen noch nie "europäisch" aus, weil iran noch nie ein teil europas gewesen ist, sie gehören nicht mal ins gleiche dna-profil. die iraner, türken, araber, libanesen, gehören alle dem orientalischen kulturkreis an, sie sehen alle exotisch aus, haben den orientalischen teint, und sind weder europäisch, noch haben sie etwas mit europäern gemeinsam.

    wir südländer leiden nicht unter der produktion von vitamin "d" in der haut, und sehen daher auch noch nicht so wie kalkleisten aus.

    Ach Fetti..weisst du...nicht jeder stammt von hässlichen, grosskäpfigen Mongolen ab...
    der rassenwahn unseres möchtegern himmlers, scheint ein ernsthaftes stadium erreicht zu haben, liegt wohl daran, dass er sich selbst keinem volk zuordnen kann - vlache? mazedonier? bulgare? zigeuner?

  3. #233

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    dieser Typ ist gar kein richtiger Perser. Sondern Araber!

    Jawohl so ist es! Dieser Trottel hat nichts mit den alten Iranern/Persern gemein...mfg

  4. #234
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    die alten iraner sahen noch nie "europäisch" aus, weil iran noch nie ein teil europas gewesen ist
    Das ist doch kein Argument... die Europäer sind ja auch erst dann zu Europäern geworden, als sie nach Europa gekommen sind. Die waren ja nicht immer dort...

    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    sie gehören nicht mal ins gleiche dna-profil. die iraner, türken, araber, libanesen, gehören alle dem orientalischen kulturkreis an, sie sehen alle exotisch aus, haben den orientalischen teint, und sind weder europäisch, noch haben sie etwas mit europäern gemeinsam.
    Kultur ist eine Sache, aber die alten und echten Perser sehen/sahen durchaus "europäisch" aus. Persien war aber schon immer ein Vielvölkerstaat und da kommt es halt zu Vermischungen.

  5. #235
    Bloody
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Da fehlen noch diese kriegsherren,vergewaltiger,plünderer und organhändler die als helden gefeiert werden
    Die albanischen f(uck)
    ma hangsh karin zdralli i fliqt

  6. #236
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Das ist doch kein Argument... die Europäer sind ja auch erst dann zu Europäern geworden, als sie nach Europa gekommen sind. Die waren ja nicht immer dort...
    die europäer sind die jüngste bevölkerung, die von anatolischen bauern abstammt, von daher ist die logik hier verfehlt, dass irgendwer aus dem nahen osten "europäisch" aussah, wenn dann sahen die europäer eins wie die menschen aus dem nahen osten aus.

    Kultur ist eine Sache, aber die alten und echten Perser sehen/sahen durchaus "europäisch" aus. Persien war aber schon immer ein Vielvölkerstaat und da kommt es halt zu Vermischungen.
    die alten echten perser sahen nie "europäisch" aus, die perser leben heute in den südlichen gebieten des irans (shiraz etc.) in den nördlichen gebieten des irans (gilaki, tebriz etc) leben überwiegend türkischstämmige iraner.

  7. #237

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von El Mero Mero Beitrag anzeigen
    die alten iraner sahen noch nie "europäisch" aus, weil iran noch nie ein teil europas gewesen ist, sie gehören nicht mal ins gleiche dna-profil. die iraner, türken, araber, libanesen, gehören alle dem orientalischen kulturkreis an, sie sehen alle exotisch aus, haben den orientalischen teint, und sind weder europäisch, noch haben sie etwas mit europäern gemeinsam.

    wir südländer leiden nicht unter der produktion von vitamin "d" in der haut, und sehen daher auch noch nicht so wie kalkleisten aus.

    der rassenwahn unseres möchtegern himmlers, scheint ein ernsthaftes stadium erreicht zu haben, liegt wohl daran, dass er sich selbst keinem volk zuordnen kann - vlache? mazedonier? bulgare? zigeuner?




    Nein die Iranischen(Indogermanischen) Völker sehen gar nicht Europäisch aus....jaja alles Fantasie...Alles Europäische Propaganda..

    IRAN

    Landesname

    Seit frühester Zeit wurde das Land von seiner Bevölkerung als Iran (eine Abkürzung des mittelpersischen Eran Schahr) bezeichnet. Die altiranische Form dieses Namens, Aryānām Xšaθra, bedeutet „Land der Arier“.

    Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana

    Frühe Hochkulturen (ca. 4.000 v. Chr. bis 550 v. Chr.) [Bearbeiten]


    Ganj Nameh: Inschrift aus der achämenidischen Zeit


    Bereits in der Jungsteinzeit (Neolithikum) wurde das Land, das als Iran bezeichnet wird, besiedelt, bzw. es sind Siedlungsspuren nachweisbar. Im 4. Jahrtausend v. Chr. gab es eine erste Wanderbewegung von Indogermanen, die mit den Indern gleichsam die Bezeichnung Arier (ariyānām) haben. Die Herkunft dieser Arier ist umstritten, man ist sich aber darüber einig, dass sie aus dem Norden stammen. Bereits gegen Ende des 4. Jahrtausend v. Chr. kann von einer städtischen Zivilisation gesprochen werden, die sich aus der Ackerbau betreibenden, sesshaften Bevölkerung entwickelte.

  8. #238

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen




    Nein die Iranischen(Indogermanischen) Völker sehen gar nicht Europäisch aus....jaja alles Fantasie...Alles Europäische Propaganda..

    IRAN

    Landesname

    Seit frühester Zeit wurde das Land von seiner Bevölkerung als Iran (eine Abkürzung des mittelpersischen Eran Schahr) bezeichnet. Die altiranische Form dieses Namens, Aryānām Xšaθra, bedeutet „Land der Arier“.

    Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana

    Frühe Hochkulturen (ca. 4.000 v. Chr. bis 550 v. Chr.) [Bearbeiten]


    Ganj Nameh: Inschrift aus der achämenidischen Zeit


    Bereits in der Jungsteinzeit (Neolithikum) wurde das Land, das als Iran bezeichnet wird, besiedelt, bzw. es sind Siedlungsspuren nachweisbar. Im 4. Jahrtausend v. Chr. gab es eine erste Wanderbewegung von Indogermanen, die mit den Indern gleichsam die Bezeichnung Arier (ariyānām) haben. Die Herkunft dieser Arier ist umstritten, man ist sich aber darüber einig, dass sie aus dem Norden stammen. Bereits gegen Ende des 4. Jahrtausend v. Chr. kann von einer städtischen Zivilisation gesprochen werden, die sich aus der Ackerbau betreibenden, sesshaften Bevölkerung entwickelte.

    mhh süße mädels

    Sehen europäischer aus als ich dachte

  9. #239
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    dieser Typ ist gar kein richtiger Perser. Sondern Araber!
    schwätz nicht rum, ahmedinedschad ist natürlich perser, und kommt sogar aus der stadt garmsar, die hochburg der persischen bevölkerung, das schließt shiraz mit ein.

  10. #240
    El Greco
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Da fehlen noch diese kriegsherren,vergewaltiger,plünderer und organhändler die als helden gefeiert werden
    Die albanischen f(uck)
    Ist das die Albanische spezialeinheit?


Ähnliche Themen

  1. Weltgeschichte - Konstantinopel
    Von Smn_ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 11:29
  2. Die Grosse Lügen der aktuellen Weltgeschichte (Neu-Zeit)
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 22:22
  3. Serben schreiben Weltgeschichte
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 16:19