Nach den gut dokumtierten Mafia Kontakten wie zu Hashim Thaci, und diversen Mittel Ost Mord Diktatoren, enttarnt sich Joschka Fischer auch noch als Pol Pot Anhänger, einem der übelsten Massen Abschlachter der Neuzeit.

Wieviel kriminelle Energie des Joschka Fischer wird noch bekannt werden?


Im neuen Spiegel 10/2005

VISAAFFÄRE Seite 22

Gefahr von innen

Die dem Untersuchungsausschuss nun vorliegenden Akten enthüllen: Minister Fischer hat den Wechsel zu einer neuen Visapolitik persönlich angeordnet und überwacht; kaum war sein Erlass in Kraft, warnte ein gutes Dutzend Botschaften in aller Welt. Die Amtsspitze forderte Gefolgschaft ein............

Er teile diese Sorge, schrieb Wickert und erinnerte daran, dass Fischer kurz nach seiner Amtsübernahme einen Mann in den Planungsstab gesetzt habe, der 1980 dem Massenmörder Pol Pot in einem Grußtelegramm seine "feste Solidarität" versichert hatte. ..............

Die Aktenlage ergibt das Bild einer Behördenspitze, die jeden Bezug zur Realität verloren hat. Nicht nur die Botschaft in Kiew, sondern gleich ein gutes Dutzend Vertretungen in aller Welt machte die Zentrale umgehend auf die Folgen der neuen Visapolitik aufmerksam, die Fischer mit einem Erlass vom März 2000 festschrieb.

Die Praktiker in Moskau, Eriwan, Islamabad, Baku, Bukarest, Minsk und Rabat