BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 85

Haben die Albaner Kosova Okkupiert?

Erstellt von FReitag, 27.06.2006, 12:42 Uhr · 84 Antworten · 5.165 Aufrufe

  1. #41
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Taco-Bell
    Woher stammen dann die Albaner ab? Bring eine gute, saubere und wahre Quelle.....wir warten.
    Zum zweiten...

    Die erste schriftliche Erwähnung des Namens Albanien findet sich in einem Werk von Ptolemäus aus dem Jahr 130, der als Albanoi einen illyrischen Stamm im heutigen Mittel- und Nordalbanien bezeichnete.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Albanien


    2. Jh. n. Chr. - Erstmalige Erwähnung des Stammes der "Albanoi" durch den griechischen Gelehrten Claudius Ptolemäus

    http://www.auswaertiges-amt.de/diplo...eschichte.html


    Nochmal meine Frage,wenn ihr zu der Zeit schon im Kosovo gelebt habt wieso musste man euch dann noch mal neu in Albanien entdecken im 2 jahrhundert?

  2. #42
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Taco-Bell
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Wieso ist der 28.06. nicht in Albanien ein Trauerfeiertag wenn da doch so viele Albaner umgekommen sind,wieso wird Kosovo ausschließlich in der serbischen Geschichte erwähnt und nicht ind er albanischen oder bulgarischen?
    Weil ihr Serben diesen Scheiss-Mythos um diese Schlacht erschaffen habt. Ihr habt alles für euch beansprucht und so getan als wären nur Serben dabei.

    Dass ist der Grund, obwohl man den Tag als Zusammenhalt der Balkanvölker in schweren Zeiten hätte sehen können.
    Die bevölkerung war fast nur serbisch,dass ist der ausschlaggebende Punkt Zwangsansiedler :!:
    Du meinst doch nicht das ihr oder die Bulgaren geschichtlich Anspruch auf Kosovo machen könnt nur weil paar Albaner aus Albanien und paar Bulgaren aus Bulgarien uns bei der Schlacht geholfen haben??

    Bis 1389 haben wir hunderte Kirchen im Kosovo erbaut,es war unser Kernland oder wieso sollten wir ein Land als unser Kernland bezeichnen das nicht ausschließlich von Serben bewohnt ist???

  3. #43

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    151
    DU HAST MIR DIE FRAGE MIT DEN MINDERHEITEN UND DER MEHRHEIT NICHT BEANTWORTET!

    Zitat Zitat von Šumadinac
    Goten lebten zu kurz um sich was aufzunauen? Sie verschwanden als wir Serben und Slawen generell dort einmaschierten.Vom 2 jahrhundert bis zum 6 jahrhundert sind 400 Jahre wobei man davon ausgehen kann das Goten schon vor dem 2 jahrhundert den Balkan besiedelten. Byzantier sind eben die Ost-Römer.
    In der ersten Hälfte des 3. Jahrhunderts kamen sie in den Balkan, dort kam es zu Auseinandersetzungen mit römischen Legionen.
    Daraufhin kam es auch zur Spaltung in West- und Ostgoten.

    Niemals waren die 400 Jahre frei im Kosovo, denn sie wurden von den Byzantiniern und Hunnen unterworfen.

    Zitat Zitat von Šumadinac
    Albaner waren dort allerdings nicht aufzufinden,wenn ja wieso hat man euch dann erst im 2 jahrhundert in Albanien entdeckt wenn ihr doch schon im Kosovo gelebt habt zu der Zeit??? Total unlogisch,ihr könnt viel reden aber unsere Geschichte klauen nicht.
    Richtig! Damals hiessen sie Illyrer.

    Das byzantinische Reich war zwar ein polyethnischer Staat, der außer Griechen auch Armenier, Illyrer und Slawen sowie in frühbyzantinischer Zeit auch Syrer und Ägypter einschloss, aber die meisten Gebiete, über die er sich erstreckte, waren seit Jahrhunderten hellenisiert, also dem griechischen Kulturkreis angeschlossen. Hier lagen bedeutende Zentren des Hellenismus wie Konstantinopel, Antiochia, Ephesus, Thessalonike und Alexandria, und hier bildete sich auch die griechisch-orthodoxe Form des Christentums heraus.

  4. #44

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Die bevölkerung war fast nur serbisch,dass ist der ausschlaggebende Punkt Zwangsansiedler :!:
    Du meinst doch nicht das ihr oder die Bulgaren geschichtlich Anspruch auf Kosovo machen könnt nur weil paar Albaner aus Albanien und paar Bulgaren aus Bulgarien uns bei der Schlacht geholfen haben??

    Bis 1389 haben wir hunderte Kirchen im Kosovo erbaut,es war unser Kernland oder wieso sollten wir ein Land als unser Kernland bezeichnen das nicht ausschließlich von Serben bewohnt ist???
    Die Bevölkerung war vorher nicht serbisch, deswegen ANNEKTIERTEN die Serben auch das Kosovo bei ihrer Einwanderung.

    ANNEKTIEREN, schlag im Duden nach, Ungebildeter.

    Diese "paar" haben es dazu gebracht, dass ihr euch nicht noch mehr geschämt hat, als ihr verkackt habt.

    Die Serben haben den Hang alle Gebiete, welche bedeutende nicht-serbische Minderheiten haben, als Kultur- und Kernland zu sehen.

    Zbsp. Vojvodina, Kosovo, Raska Oblast

  5. #45

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Taco-Bell
    Woher stammen dann die Albaner ab? Bring eine gute, saubere und wahre Quelle.....wir warten.
    Zum zweiten...

    Die erste schriftliche Erwähnung des Namens Albanien findet sich in einem Werk von Ptolemäus aus dem Jahr 130, der als Albanoi einen illyrischen Stamm im heutigen Mittel- und Nordalbanien bezeichnete.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Albanien


    2. Jh. n. Chr. - Erstmalige Erwähnung des Stammes der "Albanoi" durch den griechischen Gelehrten Claudius Ptolemäus

    http://www.auswaertiges-amt.de/diplo...eschichte.html


    Nochmal meine Frage,wenn ihr zu der Zeit schon im Kosovo gelebt habt wieso musste man euch dann noch mal neu in Albanien entdecken im 2 jahrhundert?
    Für mich keine akzeptablen Quellen:

    1. Wikipedia geht mal gar nicht.

    2. Das auswärtige Amt kratzt sich nicht mal um Geschichte, da sind Seiten von Unis etc. viel hilfreicher

    Zu deiner Frage:

    Der Stamm Albanoi wurde gefunden und nicht der Gesamtbegriff "ILLYRER".

    Ausserdem steht da nur, was in Verbindung zu Albanien und nicht zu allen Albanern/Illyrern.

  6. #46

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Strela
    Zitat Zitat von Taco-Bell
    Woher stammen dann die Albaner ab? Bring eine gute, saubere und wahre Quelle.....wir warten.
    Valon, mit Kindern rede ich nicht, nur weil Dein anderer Account Gjergj gesperrt ist, hast Du Dir diesen neuen lächerlichen Account zugelegt.


    Lächerlicher Ausweich-Versuch

  7. #47

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    549
    Eine viel, viel wichtigte Frage. hier ist die Bevölkerungsentwicklung in Albanien von 1989 bis 2001:



    Es gab in Albanien von 1989 bis 2001 einen absoluten Bevölkerungsrückgang, obwohl angeblich Albanien eine der höchsten Geburtenraten in Europa haben.


    :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

    Die Antwort ist, dass Albanien die größte Emmigration in Europa hat, hunderttausende sind aus Albanien nach Griechenland, Mazedonien, Montenegro und Serbien geflüchtet und halten sich dort seit jahrzehnten ilegal auf.

    Besonders in den Kosovo sind hundertausende geflüchtet und dies war der Anlass für den Kosovo-Krieg.

    Um die Frage zu beantworten. Es lebten schon immer Albaner im Kosovo, aber erst durch die Flüchlingsströme waren die Albaner im Kosovo ein Problem

  8. #48

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von Taco-Bell

    Richtig! Damals hiessen sie Illyrer.
    Valon, der römische Kaiser Konstantin, gebören in Nis und nach dem Konstantinopel benannt wurde, war Illyrer. Mit denen haben die heutigen Albaner genauso viel zu tun, wie die Russen mit ihren Wikinger-Vorfahren.

  9. #49

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Strela
    Eine viel, viel wichtigte Frage. hier ist die Bevölkerungsentwicklung in Albanien von 1989 bis 2001:



    Es gab in Albanien von 1989 bis 2001 einen absoluten Bevölkerungsrückgang, obwohl angeblich Albanien eine der höchsten Geburtenraten in Europa haben.


    :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

    Die Antwort ist, dass Albanien die größte Emmigration in Europa hat, hunderttausende sind aus Albanien nach Griechenland, Mazedonien, Montenegro und Serbien geflüchtet und halten sich dort seit jahrzehnten ilegal auf.

    Besonders in den Kosovo sind hundertausende geflüchtet und dies war der Anlass für den Kosovo-Krieg.

    Um die Frage zu beantworten. Es lebten schon immer Albaner im Kosovo, aber erst durch die Flüchlingsströme waren die Albaner im Kosovo ein Problem
    Und nochmal: Billiger Ausweich-Versuch.

    Und würdest du etwas besser schauen würdest du sehen, dass es nur eine Karte über die Landflucht ist.

    Ländliche Bevölkerung, verliert um 1,1%, dafür nimmt die Stadtbevölkerung um 1,1% zu

    Ausserdem ist der Rückgang nicht der Auswanderung zu verdanken, eher der Lage und 1997 dem bürgerkriegsähnlichen Zustand, wo auch keiner an Kinder denkt etc.



    Du Idiot

  10. #50
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Taco-Bell
    DU HAST MIR DIE FRAGE MIT DEN MINDERHEITEN UND DER MEHRHEIT NICHT BEANTWORTET!

    Zitat Zitat von Šumadinac
    Goten lebten zu kurz um sich was aufzunauen? Sie verschwanden als wir Serben und Slawen generell dort einmaschierten.Vom 2 jahrhundert bis zum 6 jahrhundert sind 400 Jahre wobei man davon ausgehen kann das Goten schon vor dem 2 jahrhundert den Balkan besiedelten. Byzantier sind eben die Ost-Römer.
    In der ersten Hälfte des 3. Jahrhunderts kamen sie in den Balkan, dort kam es zu Auseinandersetzungen mit römischen Legionen.
    Daraufhin kam es auch zur Spaltung in West- und Ostgoten.

    Niemals waren die 400 Jahre frei im Kosovo, denn sie wurden von den Byzantiniern und Hunnen unterworfen.

    Zitat Zitat von Šumadinac
    Albaner waren dort allerdings nicht aufzufinden,wenn ja wieso hat man euch dann erst im 2 jahrhundert in Albanien entdeckt wenn ihr doch schon im Kosovo gelebt habt zu der Zeit??? Total unlogisch,ihr könnt viel reden aber unsere Geschichte klauen nicht.
    Richtig! Damals hiessen sie Illyrer.

    Das byzantinische Reich war zwar ein polyethnischer Staat, der außer Griechen auch Armenier, Illyrer und Slawen sowie in frühbyzantinischer Zeit auch Syrer und Ägypter einschloss, aber die meisten Gebiete, über die er sich erstreckte, waren seit Jahrhunderten hellenisiert, also dem griechischen Kulturkreis angeschlossen. Hier lagen bedeutende Zentren des Hellenismus wie Konstantinopel, Antiochia, Ephesus, Thessalonike und Alexandria, und hier bildete sich auch die griechisch-orthodoxe Form des Christentums heraus.
    Natürlich lebten die Goten so lange auf dem Balkan,sie verschwanden erst mit dem einmarsch der Slawen im 5/6 Jahrhundert.Wohl gemerkt,Goten lebten nicht nur im Kosovo sondern auch in anderen Teilen Serbiens und Balkans.

    Zum anderen,es gab zu der Zeit keine Illyrer mehr.Wieso wurden Albaner erst im 2 jahrhundert entdeckt wenn sie doch schon längst im Kosovo gelebt haben? Antworte darauf mal.

    Seh es endlich ein,deine Vorfahren kamen aus Albaniens ins Kosovo weit nach den Serben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 10:17
  2. Haben die Albaner Kosovo okkupiert?
    Von Pjetër Balsha im Forum Kosovo
    Antworten: 229
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 17:32
  3. Was haben die Albaner gegen Thaci ???
    Von SRB_boy im Forum Kosovo
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 05:34
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 14:31
  5. Albaner die für Kroatien gekämpft haben
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 08:25