BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

haben die montenegriner, wie bei den meisten albanern,

Erstellt von MIC SOKOLI, 18.07.2005, 16:24 Uhr · 74 Antworten · 4.506 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    doch ich brauch schon einen imam vec Bosnu kucu od Lale to je dio Srbije jos mi trebaju djelovi od Hrvatske CG i MK dann bin ich zufrieden

  2. #12
    Zitat Zitat von Dobojlija
    doch ich brauch schon einen imam vec Bosnu kucu od Lale to je dio Srbije jos mi trebaju djelovi od Hrvatske CG i MK dann bin ich zufrieden
    jeli bratko,

    a sta je sa slovenijom? ko je jebe a?^^

  3. #13

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    ^^ jebiga so viel ich weis haben sich die meisten Slovenen eh nie richtig als Jugos gefühlt

  4. #14

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    Sta ti kazes jeli nam trebaju ? erwarte eine ehrliche antwort: ich denke wir brauchen sie doch immerhin war Tito halber Slovene

  5. #15

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Dobojlija
    ^^ jebiga so viel ich weis haben sich die meisten Slovenen eh nie richtig als Jugos gefühlt
    Die meisten Kroaten doch genau so wenig...

  6. #16
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Sta ti kazes jeli nam tebaju ? erwarte eine ehrliche antwort: ich denke wir brauchen sie doch immerhin war Tito halber Slovene
    Nein, viele Slowenen sind Schweine.. ich weis noch vor dem Krieg wie sie auf die Soldaten bei einer Parade gespuckt haben. Die waren nie projugoslawisch.

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: haben die montenegriner, wie bei den meisten albanern,

    Zitat Zitat von DonMonte
    To su, dakle: Cuce, Ceklici, Njegusi, Ozrinici, Drobnjaci, Bjelice, Stitari, Kosijeri, Uskoci, Komani, Limljani, Sotonici, Bratonozici, Brceli, Sotonici, Boljevici, Pivljani, Gradjani..., Vasojevici, Kuci, Bjelopavlici, Piperi, Moracani, Rovcani...

    Und wenn Du wissen willst ob es ein echter Montenegriner ist, frage ihn nach seinem Stamm....

    ...So wie bei den meisten Albanern meintest Du.... sonnst könnte man es falsch verstehen... :wink:

    http://www.slobodan-milosevic.org/news/anuf041104.htm

    We remember to the ICG, the situation of Montenegro- " the democratic multi-ethnic oasis" - where at least 30 % of the "Montenegrin" people , were Albanians- like the family of Kuci, Bjellopavliq, that were converted in "Montenegrins", and this trend is still a reality nowadays.

  8. #18

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://www.agmarxismus.net/vergrnr/m15_2.htm

    Vorher gab es allerdings keinen Hass. Die serbischen und albanischen Stämme unter den Türken, wie man aus den Geschichten des Marko Miljanov erfährt, lebten eng zusammen. Sie waren durch sehr große gesellschaftliche Verwandtschaft verbunden, die sich in vielen gemeinsamen Bräuchen, Traditionen und Erinnerungen, wie auch in zahl-reichen Aktionen gegen die türkische Herrschaft äußerte; oft gab es auch Bluts-verwandtschaft. Gemäß dem, was Miljanov in Erfahrung brachte, waren die Kuci, Belopavlici, Hoti, Piperi und Klimenti nicht immer Teile zweier verschiedener Stammesgruppen, der albanischen und der montenegrinischen, geteilt in zwei verfeindete Lager, sondern sie befanden sich oft auf einer Seite gemeinsam gegen den Feind. Als Beitrag zu dem, dass die Erinnerungen an die engen Beziehungen auch im albanischen Volk lebten, kann man auch die Aussage der Albaner, die Dositej Obradovic aufgezeichnete, bringen: "Wir waren einst eine Verwandtschaft und ein Stamm mit den Serben."


  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Marko Miljanov Popovic war vom albanischen Stamm von Drekalovici.

    Sein Vorfahre Lale (oder Ljaljo) konventierte sich von katholischen Glauben zum orthodoxes Christentum im 17. Jahrhundert um.

    Marko Miljanov Popovic galt als großer Patriot Montenegros ....

  10. #20
    Avatar von DonMonte

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von Albanesi
    Marko Miljanov Popovic war vom albanischen Stamm von Drekalovici.

    Sein Vorfahre Lale (oder Ljaljo) konventierte sich von katholischen Glauben zum orthodoxes Christentum im 17. Jahrhundert um.

    Marko Miljanov Popovic galt als großer Patriot Montenegros ....
    Noch ein Heroi mit albanischen Wurzeln!
    Psst - das bleibt aber unter uns :wink:

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montenegriner - Serben
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 23:15
  2. Welche User haben euch am meisten gerpägt?
    Von chimpovic im Forum Rakija
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 20:32
  3. Deutsche haben am meisten Stolz!
    Von Thyrias im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 386
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 02:24
  4. Serben und Montenegriner
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 12:55
  5. An alle Montenegriner
    Von mi_srbi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 13:58