BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 165

Haben Serben unter dem Osmanischenreich profitiert?

Erstellt von Dirigent, 24.02.2012, 23:49 Uhr · 164 Antworten · 10.251 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Den Osmanen kam eine Ausbreitung der Orthodoxie viel gelegener als die des Katholizismuses. Zum Einen hatte man die Orthodoxie voll unter Kontrolle und zum Anderen war der Vatikan durch seine Machtstellung in Europa die grösste Bedrohung für die Osmanen.

    Den Osmanen kam der Konflikt zwischen Katholiken und Orthodoxen sehr gelegen und spielten beide auch ganz gut gegeneinander aus.
    Man darf auch nicht vergessen das die Osmanen den Serben gegenüber viel gnädiger waren als die Katholiken.

    Für Katholiken sind Orthodoxe Ketzer und der Fall von Konstantinopel kam dem Vatikan nicht ungelegen. Und hätten die Katholiken Serbien erobert gäbe es heute kein orthodoxes Serbien. Die hätten alle abgeschlachtet die nicht konvertiert wären.

    Deswegen ist dieses Bündniss mit den Osmanen die bessere Option gewesen. Auch ich, wenn ich mich entscheiden hätte müssen, hätte immer mit den Osmanen gegen die Katholiken gekämpft.
    Es war halt das kleinere Übel.

    Und so gesehen haben die Serben von den Osmanen profitiert.
    Den Türken Hass in Serbien empfinde ich als ein wenig übertrieben.

  2. #42
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Den Osmanen kam eine Ausbreitung der Orthodoxie viel gelegener als die des Katholizismuses. Zum Einen hatte man die Orthodoxie voll unter Kontrolle und zum Anderen war der Vatikan durch seine Machtstellung in Europa die grösste Bedrohung für die Osmanen.

    Den Osmanen kam der Konflikt zwischen Katholiken und Orthodoxen sehr gelegen und spielten beide auch ganz gut gegeneinander aus.
    Man darf auch nicht vergessen das die Osmanen den Serben gegenüber viel gnädiger waren als die Katholiken.

    Für Katholiken sind Orthodoxe Ketzer und der Fall von Konstantinopel kam dem Vatikan nicht ungelegen.Und hätten die Katholiken Serbien erobert gäbe es heute kein orthodoxes Serbien. Die hätten alle abgeschlachtet die nicht konvertiert wären.




    Deswegen ist dieses Bündniss mit den Osmanen die bessere Option gewesen. Auch ich, wenn ich mich entscheiden hätte müssen, hätte immer mit den Osmanen gegen die Katholiken gekämpft.
    Es war halt das kleinere Übel.


    Und so gesehen haben die Serben von den Osmanen profitiert.
    Den Türken Hass in Serbien empfinde ich als ein wenig übertrieben.
    was heisst hier Übel ? 90 % der serbischen Kultur sind osmanisch geprägt....euer Essen....eure Musik...eure Tänze..also von daher .....ist das eine Win - Win Situation....und deshalb verstehe ich nicht ,warum dein Vorbild in Srebrenica nicht gleich eure Kultur vernichtet hat.

  3. #43
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    was heisst hier Übel ? 90 % der serbischen Kultur sind osmanisch geprägt....euer Essen....eure Musik...eure Tänze..also von daher .....ist das eine Win - Win Situation....und deshalb verstehe ich nicht ,warum dein Vorbild in Srebrenica nicht gleich eure Kultur vernichtet hat.



    lächerlich.......sagt einer der sich frank nennt und gern ein germane wäre mit madjarischem wasserkopf....... bei der kroatischen kultur haben net nur alle spuren hinterlassen ,nein sie wurde massiv geprägt von den habsburgern ,madjaren,türken und natürlich uns serben....

  4. #44
    Gast829627
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    selbstverständlich haben die serben vom osmanischen reich profitiert.man bekam seine eigene identität, wurde nicht mehr vom teuflischen vatikan verfolgt und durfte sich auf dem ganzen balkan breit machen. auch heute noch sind sie kulturell den türken viel näher als z.b. den kroaten

    also ein klares JA



    ja klar mein madjarischen lustknabe .......die türken waren das kleinere übel.....aber trotzdem haben wir ihnen in den arsch getreten und sie aus serbien geschmissen und danach haben wir euch befreit aus eurer tausendjährigen identitätlosigkeit.........

  5. #45
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lächerlich.......sagt einer der sich frank nennt und gern ein germane wäre mit madjarischem wasserkopf....... bei der kroatischen kultur haben net nur alle spuren hinterlassen ,nein sie wurde massiv geprägt von den habsburgern ,madjaren,türken und natürlich uns serben....
    ja von euch Serben mit türkischem Migrationshintergrund :balkangrins:

  6. #46
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    ja von euch Serben mit türkischem Migrationshintergrund :balkangrins:

    hat dich dein durst nach ethanol aus den federn getrieben?

  7. #47
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    hat dich dein durst nach ethanol aus den federn getrieben?


    als Wettbüro Betreiber fängt der frühe Vogel den Wurm....

    Wat ist mit Dir ....die Hartgeld Nachtschicht vorbei ?

  8. #48
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    als Wettbüro Betreiber fängt der frühe Vogel den Wurm....

    Wat ist mit Dir ....die Hartgeld Nachtschicht vorbei ?



    steigst du immer auf n pferd wenn es zum lahmen esel mutiert?


    wettbüros bergen mehr stress als umsatz aber da du nur die toiletten sauber hälts und pissoir wetten abschliesst wird das für dich kein problem sein........

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    was heisst hier Übel ? 90 % der serbischen Kultur sind osmanisch geprägt....euer Essen....eure Musik...eure Tänze..also von daher .....ist das eine Win - Win Situation....und deshalb verstehe ich nicht ,warum dein Vorbild in Srebrenica nicht gleich eure Kultur vernichtet hat.
    Ja nun Serbien war Jahrhunderte unter den Osmanen.
    Es wäre vollkommen unnatürlich wenn davon nicht prägendes geblieben wäre. Im übrigen herrschte im Osmanischen Reich ein reger kultureller Austausch. Die Osmanen haben nicht nur beeinflusst sondern liessen sich auch beeinflussen. Zweifelsfrei traten die Osmanen das Erbe des Byzanthinischen Reichs an und haben vieles übernommen.

    Auch der Einfluss der Griechen auf Musik und Tanz im Orient ist nicht unerheblich. So das man ganz einfach behaupten kann das der DJ im U Radio überhaupt nicht beurteilen kann woher welcher kulturelle Einfluss stammt. In Serbien beispielsweise ist dieNarodna viel von arabischeer Musik beinflusst und es gibt genügend Volksmusik die noch orginal serbisch ist.

    Und dagegen ist die kroatische Kultur für meinen Geschmack so spannend wie Weißbrot. Und ich glaub man kann auch behaupten das mehr Kroaten die serbische Kultur geniessen als andersherum.

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lächerlich.......sagt einer der sich frank nennt und gern ein germane wäre mit madjarischem wasserkopf....... bei der kroatischen kultur haben net nur alle spuren hinterlassen ,nein sie wurde massiv geprägt von den habsburgern ,madjaren,türken und natürlich uns serben....
    Du hast Italien vergessen.

  10. #50

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.719
    Hamze Jasari
    Das kosovarische Vilayet welches zum osmanischen Reich gehörte zu dem nicht nur das heutige Kosova gehörte sondern auch der Sandzak und andere Gebiete waren mehrheitlich albanisch Besiedelt also erzähle keine typisch serbische CCCC-Historie
    Sandzak gehörte zum bosnischen Vilayat bis die Östereicher Bosnien Übernamen(vor so etwa 150 Jahren).Auf den Sandzak hatten die verzichtet weil der zwischen den unabhängigen Serbien und Montenegro lag. Die rechneten damit das es zu konflikten führen könnte. Erst ab da an gehörte der Sandzak zum Kosovo.
    Die Serben waren auf keinem Fall so ne minderheit auf dem kosovo wie die es heute sind. Genaue volkszählungen gab es zwar nicht so kannst du auch genauso wenig behaubten das es nicht sowar. Du weißtdoch genauso wie ich das der Kosovo vor den Osmanen Lange jahre zu Serbien gehört hat. Da kannst du mir doch jetzt nicht wirklich wiedersprechen können.

Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für Serben war das Leben unter besser
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 22:29
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 18:56
  3. Was Serben unter Terroristen verstehen
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 15:06
  4. Die falschen Serben unter uns!!!!
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 13:51