BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 35 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 341

Hagia Sophia: Aufwändigste und teuerste Restaurierung aller Zeiten geplant

Erstellt von liberitas, 27.01.2013, 18:52 Uhr · 340 Antworten · 13.937 Aufrufe

  1. #101
    leylak
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    So dumm kannst du nicht sein, sag doch einfach dass du keine Antwort weisst. Aber hier für dich als Mensch des hohen IQs ( ) : Die Republik Türkei ist eine gegewärtig laizistische Republik, derren Gesetze in der Staatsverfassung nicht durch religiöse Dogmen bestimmt sind. Somit ist es kein Kriterium, dass das heutige Museum Hagia Sophia (Griechisch für "Heilige Weisheit") als islamisches Gottes/Gebetshaus per sofort umfunktioniert werden muss, nur weil sich dieses Objekt auf türkischem Terretorium befindet. Egal wie demographische Strukturierung der Bevölkerung ist.
    OK,hab verstanden.Ist aber schon ein bisschen mehr als komisch,was du so von dir gibst,haha.

    Türkei ein land mit gans fiilen Müslüman,dies wollen mehrheitlich,dass das Museum erneut ne Moschee wird.Türken haben istanbul erobern und danach sofort zur Mosche imfunktioniert.bedeutet,dass es unter der herrschaft der oSmans immer haben muslüman gebeten.

    So,und da der Staat die Interessen des Volkes vertritt,oder,es zumindest tun sollte,heißt das wiederum-->Volk will beten in moschee,staat muss sich nicht dem Druck irgendwelcher mächte beugen muss,und tut halt das was es will,und sein(Staat) wille steht sogar im einklag mit dem des Volkes.

  2. #102
    economicos
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Die Aya Sofya wird wieder ne Moschee.Denn Atatürk hatte die Moschee damals zum Museum "umfunktionieren" lassen,weil die damaligen Mächte zu viel Druck ausgeübt hatten.Man wollte die Türkei dazu zwingen,aus der Moschee ne Körsche zu machen.Da man das verhindern wollte,musste man einen temporären Kompromiss finden.Also wurde aus der Moschee ein Museum.Jedoch gibt es heute gar keinen Grund mehr den Status quo beizubehalten,hihi.

    Mit den Restaurierungsarbeiten sollte man sich beeilen,denn es ist allerhöchste Eisenbahn.Schon jetzt werden Freitagsgebete in den Aya Sofya-Räumlichkeiten abgehalten.


  3. #103
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.377
    Zitat Zitat von Moonwalker Beitrag anzeigen
    Die Mosaiken usw. waren ja während der osmanischen Zeit verdeckt.
    Ja das weiß ich aber er hat ja davon gesprochen das es heute Theologisch vertretbar ist im Islam eine Kirche als Moschee zu benutzen also das es nicht schlimm währe wen man die Hagia Sophia heute als Moschee benutzen würde. Aber heute nach der Restauration sind in der Hagia Sophia über all Orthodoxe Mosaiken von Jesus Maria usw. !
    Ich mein wenn der Türkische staat oder sonst wer die Hagia Sophia als Moschee wieder benutzen will würden sie doch keine Millionen ausgeben für die Restauration und freilegung von Orthodox Christlichen Mosaiken ?

  4. #104
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511

    Cool

    Ist mir ja (fast) peinlch, dass ich als Agnostiker hier schreibe, aber mir ist jetzt danach...

    Der religiöse und historische Wert dieses Bauwerks ist unbestritten, weder unter den Muslimen noch unter allen Christen, egal welcher Konfession. Ist es da eigentlich so undenkbar, dass man es gemeinsam nutzt??? Es müssen ja nicht gleich ökumenische Gottesdienste sein, es ist ja Platz für alle da. Und noch ist die Türkei kein islamischer Staat, und der Beitritt zur EU ist auch noch nicht vom Tisch...

    PS: beim googeln bin ich übrigens auf einen Beitrag vom User Frieden hier im BF gestossen, der sich mit dem Thema Ökumene auseinander setzt:

    Abrahamische Ökumene (Judentum, Islam, Christentum)

  5. #105
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ich meine damit Menschen bilder von Propheten, Den in der Hagia Sophia sind überall Orthodoxe mosaiken von Jesus Maria usw.... Soweit ich weiß war doch Jesus (bin mir nicht sicher) für euch auch ein Prophet oder??
    Ja gut, Jesus ist ein Prophet bei uns und es ist verboten im Islam Propheten abzubilden.

    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiss sind Bilder von Menschen und Tieren in Moscheen verboten, wie das mit Gebäuden ist, weiss ich nicht.
    Naja, in der Moschee sind aber auch Pflanzen abgebildet und wenn du ein wenig mit Biologie vertraut bist, dann weißt du auch, dass alle Lebewesen aus der gleichen Materie bestehen, folglich müsste es auch verboten sein Bäume, Sträucher oder ähnliches abzubilden ?!

  6. #106
    leylak
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ja gut, Jesus ist ein Prophet bei uns und es ist verboten im Islam Propheten abzubilden.



    Naja, in der Moschee sind aber auch Pflanzen abgebildet und wenn du ein wenig mit Biologie vertraut bist, dann weißt du auch, dass alle Lebewesen aus der gleichen Materie bestehen, folglich müsste es auch verboten sein Bäume, Sträucher oder ähnliches abzubilden ?!
    Wegen der damaligen Götzenanbetung sind vor allem menschliche Abbbildungen nicht wüschenswert.Pflänzchen sind meines Wissens nach nicht angebetet worden.

  7. #107
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Die Hagia Sophia sollte den Türken orthodoxen Glaubens zum Gebet freigestellt werden.
    Als Gotteshaus würde es mehr Touristen aus orthodoxen Ländern anlocken und mehr Geld einbringen als ein Museum.

  8. #108
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    OK,hab verstanden.Ist aber schon ein bisschen mehr als komisch,was du so von dir gibst,haha.

    Türkei ein land mit gans fiilen Müslüman,dies wollen mehrheitlich,dass das Museum erneut ne Moschee wird.Türken haben istanbul erobern und danach sofort zur Mosche imfunktioniert.bedeutet,dass es unter der herrschaft der oSmans immer haben muslüman gebeten.

    So,und da der Staat die Interessen des Volkes vertritt,oder,es zumindest tun sollte,heißt das wiederum-->Volk will beten in moschee,staat muss sich nicht dem Druck irgendwelcher mächte beugen muss,und tut halt das was es will,und sein(Staat) wille steht sogar im einklag mit dem des Volkes.
    Die Türkei ist eine indirekte Demokratie und somit entscheiden dies die vertrettenden Parteien und nicht das Volk. Dazu muss die Staatsform auf direkte Demokratie geändert werden. Zuerst muss Erdogan im Parlament den Vorschlag machen die Staatsform von laizistisch;, wie sie einst Atatürk einführte auf islamisch zu ändern. Dann wird im Parlament diskutiert und gestimmt. Wenn eine bestimmte Mehrheit dafür ist, dann hat die Masse freien Lauf. Aber da sowas zu diplomatischen Spannungen führen könnte ist dieser mentale Erguss einer anatolischen Cobanin kaum ernst zunehmen.

  9. #109
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von leylak Beitrag anzeigen
    Das dieser Thread nicht geschlossen wird,zeigt ja wie kompetent die Handhaber hier vorgehen und vor allem wie konsequent! Andere würden dafür gesperrt werden,wenn sie die Souveränität eines Staates infrage stellen würden.

    Die Aya Sofya befindet sich innerhalb der territorialen Grenzen der türkischen Republik und wird die Funktion einer normalen Moschee haben,punkt,aus.
    Was diskutiert man hier rum warum,weshalb blablub

    Wenns so ist, sollten wir alle Moscheen in Europa abreisen punkt aus. Wir sind christliche Länder und sowas hat nichts innerhalb unserer territorialen Grenzen zu suchen. punkt aus




































    Merkste wie bescheuert deine Aussage ist Weib???punkt aus

  10. #110
    leylak
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Die Hagia Sophia sollte den Türken orthodoxen Glaubens zum Gebet freigestellt werden.
    Als Gotteshaus würde es mehr Touristen aus orthodoxen Ländern anlocken und mehr Geld einbringen als das es als Museum tut.
    Kennst du eigentlich auch Kirchen die als Museum herhalten müssen,obwohl Staat und Volk dagegen wären.Und ein Museum wird wohl kaum die Saatskassen füllen.
    Aber ne touristische Attraktion sollte es u.a. dennoch bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sophia Moschee(ehm.Kirche)
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:21
  2. Unterstützt das Projekt der Rückgabe der Hagia Sophia !!!
    Von Vasile im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 07:30
  3. Fundamentalisten wollen Messe in Hagia Sophia feiern
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:20
  4. HAGIA SOPHIA / KONSTANTINOPEL
    Von Hercegovac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 17:57