BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 35 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 341

Hagia Sophia: Aufwändigste und teuerste Restaurierung aller Zeiten geplant

Erstellt von liberitas, 27.01.2013, 18:52 Uhr · 340 Antworten · 13.952 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.042
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen
    Ds Beste ist doch, abgesehen von dem gleichen Scheiß, die sie hier einbringen in einer Diskussionsrunde, dass das Thema hier nicht Griechenland oder speziell wie hier Athen ist. Ist das etwas der lächerlicher Versuch, weil einem die Argumente ausgehen, gleich vom Thema auszuweichen und sie dadurch verlagern zu wollen. Dafür, dass diese User sich gerne höher stellen über andere und tausendfach wiederholen, wie schlau sie sind , doch etwas merkwürdig::
    Tja, Athen ist halt interessanter als Istanbul!

  2. #182
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Spo te kuptoj? Une i urrej grekt, e nuk me intereson feja armiqve.
    Ne pergjigjen ma heret ti the se "ju jeni qysh moti ne boten e fantazirave." Une me ate kuptova qe ortodokset edhe pse jane te njejt si katoliket, nuk i akceptojn katoliket. Per ata edhe me erdhe qudi se pse po mundohesh me i barazu orthodokset e katoliket. Nese kam kuptu diqka gabim, kerkoj falje.

    Perndryshe edhe une i kam inat greket ma shume se serbet e nuk me interesojn fare, veq po du qe me jau qi nervat pak

  3. #183
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.588
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    Die Stimmen in der Türkei werden immer lauter ,die Hagia Sophia wieder in eine Moschee umzuwandeln
    Reduziere mal deine Tabletten und ich garantiere dir dass die Stimmen dann auch leiser werden.

  4. #184
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Und? Bist du jetzt die Person die Wixphantasien dieser Griechen verhindern will. Ich denke sogar du solltest wissen, dass die Türkei soetwas nicht zulassen würde. Aber die schwule Aussage in Athen gibt es keine Moschee deswegen soll es es in Istanbul keine Kirche geben ist nur Kindergartenstyle.
    Die Aussage ist überhaupt nicht schwul, in Athen gibt es nunmal keine Moschee wo Muslime gemeinsam beten können, ich habe auch nicht behauptet die Hagia Sophia soll eine Moschee werden.

  5. #185
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.588
    Um mal vielleicht etwas näher am Thema zu gelangen (Istanbul) mal was lustiges:


    Dschihad im Kinderzimmer

    25.01.2013, 12:36 Uhr | t-online.de, AFP
    Denunzierende Parallelen zwischen Gangsterpalast und Sophienkirche - zumindest nach der türkischen Gemeinde Österreichs. (Quelle: Screenshot Türkischer Kulturverein/t-online.de)


    Harmloses Kinderspielzeug oder doch unterschwellige Botschaften? Die türkische Kulturgemeinde in Österreich will den Spielzeughersteller Lego verklagen. Wegen Volksverhetzung.


    Im Bausatz "Star Wars 9516 - Jabba's Palace" gebe es einige "pädagogisch verwerfliche" Elemente, erklärt die Gemeinde auf ihrer Internetseite. Geprüft werde jetzt eine Klage gegen Lego in Österreich, Deutschland und der Türkei.


    Jabba oder Hagia?

    Zur Begründung heißt es, das dem "Jabba's Palace" aus den "Star Wars"-Filmen von George Lucas nachgebildete Lego-Gebäude ähnele der Hagia-Sophia-Moschee in Istanbul, der Turm einem Minarett. In Verbindung mit den Spielfiguren und ihren Waffen (Raketen, Kanonen, Laserpistolen, Gewehre und Samuraischwerter), könne bei Kindern der Eindruck entstehen, der Islam sei eine gewalttätige Religion. Zumal es sich bei dem Wasserpfeife rauchenden Jabba um den Oberbösewicht aus den Lucas-Filmen handele.
    Mit dem Spielzeug würden "rassistische Vorurteile und gemeine Unterstellungen gegenüber den Orientalen und Asiaten als hinterlistige und kriminelle Persönlichkeiten bedient", heißt es weiter. Lego erweise dem friedlichem Zusammenleben verschiedener Kulturen und Gemeinschaften einen schlechten Dienst.


    Entschuldigung erwartet

    Unabhängig von einer möglichen Klage sei der weltweit führende Konzern in Sachen Kinderspielzeug aufgefordert, "sich für die Verletzung religiöser und kultureller Gefühle öffentlich zu entschuldigen".


  6. #186
    Mirditor
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ne pergjigjen ma heret ti the se "ju jeni qysh moti ne boten e fantazirave." Une me ate kuptova qe ortodokset edhe pse jane te njejt si katoliket, nuk i akceptojn katoliket. Per ata edhe me erdhe qudi se pse po mundohesh me i barazu orthodokset e katoliket. Nese kam kuptu diqka gabim, kerkoj falje.

    Perndryshe edhe une i kam inat greket ma shume se serbet e nuk me interesojn fare, veq po du qe me jau qi nervat pak
    haha okay, pata qef veq me ja kthy fjalen gomarit grek.

    Mire mire veq vazhdo, edhe qellimi jem asht me i ngucat pak

  7. #187
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.239
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Reduziere mal deine Tabletten und ich garantiere dir dass die Stimmen dann auch leiser werden.
    Nimm die Tablette lieber selber.

    Freitagsgebete vor Hagia Sophia: Museum soll wieder Moschee werden

    Deutsch Türkische Nachrichten | 16.05.12, 15:32
    Eine Gruppe, die sich selbst "Anatolische Jugend" nennt, hat angekündigt, dass sie beabsichtigt, ein Freitagsgebet auf dem Platz vor der Hagia Sophia in Istanbul abzuhalten. Dabei soll es jedoch nicht bleiben. Die Gruppe erklärt zudem, in Erwartung des Tages zu sein, an dem wieder Gebete im Inneren des heutigen Museums stattfinden würden.


  8. #188

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.375
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Warum sollte man das Museum anders verlagern, und nicht die Moschee? Das ist doch totaler Schwachsinn.. Das ist ein zentraler Punkt, vorallem für Touristen. Und da macht ein Museum doch mehr Sinn. Die Moschee will man trotzdem bauen sobald Geld da ist, und die kann man auch woanders bauen. Mit der Metro für alle Muslime leicht zu erreichen...
    Ja, damit man nicht Geld dafür ausgibt, eine neue Moschee zu bauen. Außerdem, passt auch zur Tradition, weil das schon früher eine Moschee war. Die Objekte, die im Museum drin sind, kann man leicht in einer Etage eines anderen zentralen Gebäudes transportieren, ich denke, ohne viel Ausgaben.

    Außerdem, wurde man an freiem Raum sparen. In Athen fehlt es an Grünflächen, und ich denke, wenn es freien Raum gibt, sollte man ihn lieber für so was verwenden als neue Gebäude zu bauen.

    Das Geld für eine neue Moschee wird es nicht bald geben, glaube ich. Und wenn Griechenland nicht das Geld geben kann, werden andere Länder das anbieten, vor allem die reichen Golf-Länder. Und ihre Einmischung sollte man meiner Meinung nach vermeiden.




    Ich wäre auch dafür übrigens, dass in Agia Sophia wieder Gottesdienste erlaubt werden. Warum nicht?

  9. #189
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Die Aya Sofya ist eine schöne Moschee gewesen, vorher war sie eine orthodoxe Kirche und jetzt ist sie ein Museum. Dank den Osmanen und den Türken steht die Aya Sofya heute noch.

    Die Sultanahmet Moschee oder Blaue Moschee finde ich persönlich viel schöner. Ich bin Istanbuler und habe damals nicht weit von dem Viertel gewohnt und war schon 1000mal in beiden Gebäuden drinnen. Mein persönlicher favourit ist einfach die Blaue Moschee, wer schon mal da war wird wahrscheinlich genauso von ihr überwältigt sein wie ich.

    Nein die Türkische Architektur ist keine abkupferung ausschließlich byzanthinischer Architektur, ja es gibt einen eigenen türkischen Stil den die Selcuken schon vor den Osmanen entwickelt hatten und sich über den ganzen Orient verbreitete und ja die Osmanen ließen sich selbstverständlich auch von der Architektur der alteingesessenen Bevölkerung in Anatolien beeinflussen. Sinan war osmanischer Bürger, Muslim und höchstwahrscheinlich armenischer Abstammung gewesen. Auch wenn er afrikanischer oder chinesischer Abstammung gewesen sein sollte war er einer der größten Osmanisch-Muslimischen Architekten überhaupt.


    Ich möchte unbedingt noch miterleben wie die Aya Sofya in neuer Pracht erstrahlt. Ich finde es klasse dass sie komplett renoviert werden soll.

  10. #190
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.282
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Die Aussage ist überhaupt nicht schwul, in Athen gibt es nunmal keine Moschee wo Muslime gemeinsam beten können, ich habe auch nicht behauptet die Hagia Sophia soll eine Moschee werden.
    Das ist keine Behauptung, sondern eine Forderung.

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sophia Moschee(ehm.Kirche)
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:21
  2. Unterstützt das Projekt der Rückgabe der Hagia Sophia !!!
    Von Vasile im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 07:30
  3. Fundamentalisten wollen Messe in Hagia Sophia feiern
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:20
  4. HAGIA SOPHIA / KONSTANTINOPEL
    Von Hercegovac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 17:57