BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 35 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 341

Hagia Sophia: Aufwändigste und teuerste Restaurierung aller Zeiten geplant

Erstellt von liberitas, 27.01.2013, 18:52 Uhr · 340 Antworten · 13.918 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Naja, das wird zumeist auch nur für Reisende zu gelten haben, die sich außerhalb der islamischen Welt bewegen. Hier ist aber der Fall umgekehrt. Wir haben eine ehemalige Kirche in einer islamisch dominierten Stadt, in dem es fast keine Christen gibt. Wieso also sollte diese ehemalige Kirche nicht zur Moschee umfunktioniert werden. Es wird ja nicht verheimlicht, dass sie eine Kirche gewesen ist oder ähnliches.
    Nach dem Progrom (Morde und Vergewaltigungen einiger Türken mit Zustimmung des Staates gegen die Griechen) von 1955 gibt es wenige Griechen in der Stadt, das wolltest du wahrscheinlcih sagen.

    Das Gebäude wurde als Kirche gebaut und es wird immer eine Kirche bleiben, egal ob jetzt die Türken Schändung in der Kirche durchführen, wenn die Türken eine Moschee wollen, dann sollen sie eine Bauen.

  2. #42
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Naja, das wird zumeist auch nur für Reisende zu gelten haben, die sich außerhalb der islamischen Welt bewegen. Hier ist aber der Fall umgekehrt. Wir haben eine ehemalige Kirche in einer islamisch dominierten Stadt, in dem es fast keine Christen gibt. Wieso also sollte diese ehemalige Kirche nicht zur Moschee umfunktioniert werden. Es wird ja nicht verheimlicht, dass sie eine Kirche gewesen ist oder ähnliches.
    Weil es keinen Bedarf gibt, und außerdem bezweifle ich, dass sie wieder eine Moschee wird. Also da können einige Türken noch so laut werden...
    In Griechenland wäre es zB unmöglich heutzutage eine alte Moschee zur Kirche um zu wandeln. Da respektiert man wenigstens die Kulturgüter, ob die Türkei nun Kulturgüter respektiert oder nicht wird sich sehen.

  3. #43
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Liberitas hats du eine Quelle für deine Behauptung? Soweit ich weiß leben dort nach den Völkermorden an den Armeniern und Griechen/Pontier keine Orthodoxe, aber ich lass mich gerne eines besseren belehren.
    Eine Quelle habe ich nicht. Ich war dort, Einheimische und der Reiseleiter haben es erzählt.

  4. #44
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Egal ob er griechische armenische, chinesische Vorfahren hatte. Wir sind keine Griechen. Für uns spielt die ethnische Herkunft keine Rolle.
    Er war ein Osmane und Moslem.
    Hab ich jemals was anderes behauptet? Ich schrieb ganz klar, dass er ein griechischstämmiger Osmane war!

  5. #45
    PašAga
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Ist es nicht Shirk wenn Muslime das Gebäude Aya Sophia/Haghia Sophia nennen? Der Name ist ja Griechisch bezieht sich auf die christliche Ideologie.

    PS: Es muss schon hart für die Orthoxen sein was aus ihrer Kirche geworden ist. Wenn der Illyrer Justinian wüsste was daraus geworden ist, würde er sich im Grab umdrehen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Der Architekt muss schon ein Genie gewesen sein. Man bedenke dass die Kopie, die blaue Moschee, kaum an das "Original" rankommt, und dass obwohl diese nach 1000 Jahren gebaut wurde.
    Dann hast du wohl keine Ahnung, denn die blaue Moschee ist schöner und eindrucksvoller als die Ayasofija Moschee, es ist nur dir grösse der Aya die etwas imponiert dennoch sind beide schöne Moscheeen.

  6. #46
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Es ist ein Konkurenzkampf. Aus einer Kirche/Moschee eine Moschee/Kirche zu machen ist gleichzusetzen wie ein Sieg über die andere Religion. Für die wenigen ist die Kirche/Moschee ein Gotteshaus, sondern mehr ein Statussymbol der Religion. Wie die Griechen auf die Haghia Sophia reagieren, reagieren die Muslime auf die ehemals grosse Moschee von Cordoba. Sollte doch klar sein bei den ganzen Schwanzvergleichen.
    Das ist mir schon klar, dass das ein Konkurrenzkampf ist. Der ist aber sinnlos. Wieso soll nicht eine ehemalige Kirche in Istanbul zu einer Moschee umfunktioniert werden, so wie eine ehemalige Moschee in Cordoba nicht zu einer Kirche umfunktioniert werden soll? Wer die Geschichte aufzuhalten versucht, läuft mit dem Kopf gegen die Wand. Ich sehe nichts verwerfliches daran auch in einer Kirche oder eine Moschee umzufunktionieren.

    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Weil es keinen Bedarf gibt, und außerdem bezweifle ich, dass sie wieder eine Moschee wird. Also da können einige Türken noch so laut werden...
    In Griechenland wäre es zB unmöglich heutzutage eine alte Moschee zur Kirche um zu wandeln. Da respektiert man wenigstens die Kulturgüter, ob die Türkei nun Kulturgüter respektiert oder nicht wird sich sehen.
    Es ist aber nicht das erste Mal, dass die Hagia Sofia zur Moschee umfunktioniert wird. Auch im osmanischen Reich war sie eine Moschee. Was ist mit dieser Zeit, soll diese einfach so ausgeblendet werden?

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nach dem Progrom (Morde und Vergewaltigungen einiger Türken mit Zustimmung des Staates gegen die Griechen) von 1955 gibt es wenige Griechen in der Stadt, das wolltest du wahrscheinlcih sagen.

    Das Gebäude wurde als Kirche gebaut und es wird immer eine Kirche bleiben, egal ob jetzt die Türken Schändung in der Kirche durchführen, wenn die Türken eine Moschee wollen, dann sollen sie eine Bauen.
    Naja, wenn du im byzantischen Reich stecken geblieben bist, dann wird es eine Kirche bleiben. Falls du in der modernen Zeit lebst, dann wirst du einsehen müssen, dass es eine Moschee ist. Komm damit klar. Auch die Muslime müssen damit klar kommen, dass eines ihrer Prachtbauten in Cordoba umfunktioniert wurde.

  7. #47
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Eine Quelle habe ich nicht. Ich war dort, Einheimische und der Reiseleiter haben es erzählt.
    Dann bitte ich um Verständnis das ich es nicht glauben kann. Habe auch gesucht aber nichts derartiges gefunden.

  8. #48
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Es ist ein Konkurenzkampf. Aus einer Kirche/Moschee eine Moschee/Kirche zu machen ist gleichzusetzen wie ein Sieg über die andere Religion. Für die wenigen ist die Kirche/Moschee ein Gotteshaus, sondern mehr ein Statussymbol der Religion. Wie die Griechen auf die Haghia Sophia reagieren, reagieren die Muslime auf die ehemals grosse Moschee von Cordoba. Sollte doch klar sein bei den ganzen Schwanzvergleichen.

    Es geht nicht nur um die Griechen sondern eig um alle orthodoxe Christen. Ihr habt euren Petersdom, die Moslems ihre Special Moschee in Mekka da. Unsere Hauptkathedrale wurde nicht nur in einem Museum verwandelt, nun wollen Türken sie auch wieder in einer Moschee umgebaut sehen. Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle orthodoxe Christen. Das gleiche probieren die Türken auch mit dem Ehrenoberhaupt aller orthodoxen Christen in Istanbul/Konstantinopel, Bartholomäus.Und zwar ihn zu vertreiben

  9. #49

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Armenier und Griechen sind wohl am wahrscheinlichsten. Wenn sein Vater tatsächlich Christos hieß, dann schließe ich auf Grieche.
    Sinan war warschenlich Albaner! Der indische Großmgul war so unzfrieden mit der Architektur in seinem Land, dass er das Osmanische Reich um Schüler des albanischen Architektur-Genies Sinan bat:
    "the fame of the leading Ottoman architect, Sinan, having reached his ears, he is reported to have invited certain pupils of this Albanian genius to India to carry out his architectural schemes."
    Quelle: Indian architecture: The Islamic period, Percy Brown (1942).

  10. #50
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar, dass das ein Konkurrenzkampf ist. Der ist aber sinnlos. Wieso soll nicht eine ehemalige Kirche in Istanbul zu einer Moschee umfunktioniert werden, so wie eine ehemalige Moschee in Cordoba nicht zu einer Kirche umfunktioniert werden soll? Wer die Geschichte aufzuhalten versucht, läuft mit dem Kopf gegen die Wand. Ich sehe nichts verwerfliches daran auch in einer Kirche oder eine Moschee umzufunktionieren.


    Weil die Inhaber dieser Kirchen/Moscheen gewaltsam entfernt wurden. Schon am ersten Tag bei der Eroberung der Haghia Sophia wurde dort muslimisch gebetet. Das gleiche mit Cordoba. Keiner hat die Anhänger der jeweiligen Religion gefragt ob man ihnen das Gotteshaus schenkt da sie eh bald in der Minderheit sein werden.

Seite 5 von 35 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hagia Sophia Moschee(ehm.Kirche)
    Von Moschee-Minarett im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:21
  2. Unterstützt das Projekt der Rückgabe der Hagia Sophia !!!
    Von Vasile im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 07:30
  3. Fundamentalisten wollen Messe in Hagia Sophia feiern
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:20
  4. HAGIA SOPHIA / KONSTANTINOPEL
    Von Hercegovac im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 17:57