BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Was haltet ihr von einem Balkanbund?

Erstellt von USER01, 24.07.2008, 15:05 Uhr · 40 Antworten · 4.797 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801

    meiner bescheidenen meinung nach

    ist ein balkanbund eher schwachsinn, da er

    x) keine wirtschaftlichen vorteile bringt (welche absatzmärkte?)
    x) am Balkan die Angst vor der Vorherrschaft Serbiens da ist... wäre Serbien nicht die dominierende Macht in einem Bund, sondern ein Mitglied von vielen (Europäische Union) ist das für die Menschen leichter verdaulich.
    x) die Interessen gerade am Balkan eben sehr unterschiedlich sind, da hier keine Hegemonie herrscht.... zuerst 10 Jahre Krieg führen, um dann gemeinsam einen Bund zu gründen?

    Die Zukunft der gesamten Region ist sicher in der EU besser aufgehoben. Keine Grenzen - gemeinsame Währung - aber mit Brüssel wird kein Krieg geführt werden.

    Bei deiner Aufzählung fehlt übrigens Mazedonien.... tritt es bei, wollen sich die Albaner abspalten - tritt es nicht bei schaut Serbien, Griechenland und Bulgarien mit begehrlichen Augen auf Mazedonien. War das nicht der Grund für das Auseinanderbrechen des Balkanbunds? und den zweiten Balkankrieg?

    lg mardi

  2. #22
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Wär nett eine Quelle dazu zu posten...
    wikipedia. hab es aber auch mal auf einer eu-seite gefunden, weil mich genau diese geschichte sehr interessiert. jetzt gerade gegoogelt (eu-beitritt jugoslawien) - aber da kommen vorher jede menge seiten der jugoslawischen nachfolgestaaten....

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    warum wollen immer serben eine union mit anderen ländern???

    die bulgaren und griechen sind bereits eu-mitglieder und sind schlusslicht was wirtschaftlichkeit innerhalb der eu angeht....

    ihr serben hattet eure chance, königreich der serben/Kroaten/slowenen und jugoslawien.

    serbien hat es geschafft mit allen nicht orthodoxen völkern der sfrj kriege auszulösen:
    HR, BiH und Kosova.
    Nachdem alle länder unabhängig sind will man eine neue union???
    ihr seit nicht mal in der lage die unabhängigkeit dieser länder anzuerkennen und wollt dann noch eine union....

    gerade wenn serbien in so einer union sein sollte, werden sich bestimmt länder den beitritt 100 mal überlegen!

  4. #24

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von Marko Boqari Beitrag anzeigen
    warum wollen immer serben eine union mit anderen ländern???

    die bulgaren und griechen sind bereits eu-mitglieder und sind schlusslicht was wirtschaftlichkeit innerhalb der eu angeht....

    ihr serben hattet eure chance, königreich der serben/Kroaten/slowenen und jugoslawien.

    serbien hat es geschafft mit allen nicht orthodoxen völkern der sfrj kriege auszulösen:
    HR, BiH und Kosova.
    Nachdem alle länder unabhängig sind will man eine neue union???
    ihr seit nicht mal in der lage die unabhängigkeit dieser länder anzuerkennen und wollt dann noch eine union....

    gerade wenn serbien in so einer union sein sollte, werden sich bestimmt länder den beitritt 100 mal überlegen!

    haha was 100 mal? gar kein mal!

    Dobrica Cosic bivsi Jugoslovenski predsjednik
    “Lažemo da bi smo obmanuli sebe, da utešimo drugog; lažemo iz samilosti, da nas nije strah, da ohrabrimo, da sakrijemo svoju i tudju bedu, lažemo zbog poštenja. Lažemo zbog slobode. Laž je vid našeg patriotizma i potvrda naše urodjene inteligencije. Lažemo stvaralacki, maštovito, inventivno.”

    “We lie to deceive ourselves, to console others; we lie for mercy, we lie to fight fear, to encourage ourselves, to hide our and somebody else’s misery. We lie for love and honesty. We lie because freedom. The lie is the trait of our patriotism and the proof of our innate smartness. We lie creatively, imaginatively, inventively.”
    Dobrica Cosic Former Yugoslav President “The Divisions”


  5. #25
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Wir haben uns 1991 angefangen wegen so einem Balkanbund gegenseitig abzuschlachten, und für was, um uns zwei Jahrzehnte später in der EU zu treffen, unter der Schirmherrschaft der EU als kleine Vasallenstaaten die von der EU kontroliert werden ....die Opfer auf allen Seiten waren wirklich umsonst, Mögen sie in frieden ruhen...Die Eltern aller Volksgruppen die ihre Söhne und Töchter verloren haben und zu Grabe tragen mussten, tragen den grössten Schmerz davon. Slava palim zrtvama

    Politik ist die letzte Hure

    Warum hatte Jugoslawien keine Chance in die EU aufgenommen zu werden, ja, Jugoslawien war zu mächtig, besser kann man kleine Staaten kontrollieren und von sich abhängig machen !!!
    es heißt nicht wir,sondern serben haben 1991.....

  6. #26

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Das waren gar keine Opfer der schlimmste Tag kommt noch fals du an Gott glaubst, und die verirrte Serben haben da wirklich nicht viel zu bieten.

  7. #27

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Balkanbund? Es war ein Club der Orthodoxen welcher sich gegen das Osmanische Reich richtete...

    Und der Bund hielt nicht lange da sich die Bulgaren mit den Serben ziemlich verkrachten. Die Bulgaren griffen die Serben an 1913.

  8. #28
    Avatar von Molosi

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    937
    sein vorschlag ist ok nur ohne grischeland past nicht da zu die bleiben mit albaner wie haben viel gemeinsam als ihr denken könt

  9. #29
    Avatar von doublesix

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    101
    Wenn schon dan eine Balkan Union ( BU ).
    Mit allen denen die die EU eh nicht haben will.

  10. #30
    pqrs
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    Dritte Erweiterung (Süderweiterung) 1986
    1986 folgten Portugal und Spanien als 11. und 12. Mitglied. Eine teilweise befürchtete Einwanderungs-Welle aus diesen zwei Ländern blieb aus. Der Beitritt Portugals führte zu einer weiteren Schwächung der EFTA.
    Der Beitritt war für beide Länder eine Art Befreiungsschlag. Er half aus der Isolation, in die insbesondere Spanien im Laufe der letzten Jahrzehnte geraten war. Die Aufnahme in die EG war ein Meilenstein, um die Folgen der Franco-Diktatur zu überwinden. Die Beitrittsanträge Spaniens, aber auch Portugals fanden in den zwei Parlamenten fast einhellige Zustimmung. In Spanien stimmten beispielsweise auch die separatistisch eingestellten Basken der Aufnahme zu, denn sie erhofften sich im Rahmen der steigenden Aufmerksamkeit für Spanien auch mehr Beachtung ihrer Interessen seitens der EG und ihres Bestrebens nach baskischer Eigenstaatlichkeit. Eine Einladung zum Beitritt zur EG wurde auch in das damalige Jugoslawien verschickt, das diese jedoch ablehnte.
    Die EG setzte sich somit aus 12 Mitgliedstaaten zusammen.
    Auch bei Nato hatte man damals Chancen

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 00:47
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 08:34
  3. Was haltet ihr von...
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 12:23
  4. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 19:09