BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 38 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 371

Was haltet ihr von SLOBODAN MILOSEVIC(1988-2000) ???

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 08.04.2005, 22:52 Uhr · 370 Antworten · 15.319 Aufrufe

  1. #31
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    Zitat Zitat von Vuk
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    aber nein, er war kein kriegsverbrecher. die zivilisten in den kroatischen und bosnischen städten haben sich selbst gebombt weil es so langweilig war die ganze zeit
    Wäre er einer hätten sie es ihm schon beweisen können.
    vielleicht solltest du den prozess etwas objektiver beobachten. was bosnien angeht gab es mehr als genug zeugen, die glaubwürdig darlegen konnten, dass serbische spezialeinheiten sehr wohl beteildigt waren in bosnien und kriegsverbrechen begangen haben. du verwechselst da was mit kosovo, da haben sie schwierigkeiten.
    wurde milosevic für kriegsvebrechen in bosnien verurteilt?
    das verfahren ist noch nicht zu ende, im moment ist er noch bei seiner verteidigung, die ihm zusteht. so laufen gerichtsprozesse nun mal. hast du das ganze ein wenig verfolgt als es um bosnien ging?
    Ja das verfahren ist noch nicht zu ende, die Verteidung steht ihm zu, am ende werden wir sehen was dabei herauskommt, und ich bin mir ganz sicher das sie milosevic dingfest machen wollen (also nichts an material verheimlicht wird), und es auch tun werden selbst wenn er vielleicht tatsächlich unschuldig sein sollte, denn so eine blamage ihn freizusprechen könnten sie sich nicht leisten. , Carla del Ponte geriet unter Kritik, die Ankläger haben nach offiziellen angaben nicht viel zusammengebracht, den völkermord konnte ihm niemand glaubwürdig nachweisen weil einfach die schriftlichen beweise fehlen, ich habe hier auf die schnelle einen artikel über Milosevic-Verteidigung ausfindig gemacht es liest sich zwar nach ironischem und sarkastischem artikel gegen milosevic aber ich habe nichts neutraleres auf die schnelle gefunden, denn stelle ich einfach mal ein. Ich muss ehrlich sagen, das ich milosevics prozess über TV nicht wirklich mitverfolge, ich hole mir nur zusammenfassende informationen manchmal hie und da aus dem internet. Das es Kriegsverbrechen gegeben hat ist ganz sicher, aber ob sie von milosevic angeordnet wurden, oder zumindest mit seinem wissen und einverständniss passiert sind? Ich weiß nicht. Wir müssen da abwarten.

    Hier ist der artikel.

    UN-Tribunal in Den Haag
    Milosevic: Deutschland verursachte Balkankrieg
    Von Horst Bacia, Den Haag


    31. August 2004 Diesmal ist Slobodan Milosevic bereit. Wenige Minuten bevor die drei Richter in ihren roten Roben den Saal betreten, breitet er stehend seine Akten aus: Ein paar Blätter mit handschriftlichen Notizen und verschiedene Stapel eng mit der Maschine beschriebenen Papiers. Da ist schon klar, daß es nicht wieder nur Streit über die Verhandlungsfähigkeit des Angeklagten geben wird.


    Weil der 63 Jahre alte frühere Präsident Serbiens an chronisch hohen Blutdruck und Herzbeschwerden leidet, mußten die Sitzungen vor der Sommerpause aus gesundheitlichen Gründen wiederholt vertagt werden. Doch diesmal will Milosevic offenkundig mit dem zweiten Teil des schon zweieinhalb Jahre dauernden Verfahrens gegen ihn beginnen - seiner Verteidigung.

    Selbstsicher, mit lauter Stimme

    „Herr Milosevic, Sie können Ihre Eröffnungsklärung vortragen." Nur diesen einen Satz sagt der Vorsitzende Richter Patrick Robinson, nachdem sich alle erhoben und wieder gesetzt haben und die Sitzung eröffnet worden ist. Vier Stunden Zeit hat der Angeklagte, seine Sicht der Dinge darzulegen. Und nach kurzer Klage darüber, daß er noch einen weiteren Tag benötige, legt Milosevic los. Unterbrochen von nur zwei kurzen Sitzungspausen trägt er selbstsicher, mit lauter Stimme, mal vom Blatt ablesend, mal frei dozierend, eine vierstündige Tirade gegen die internationale Gemeinschaft vor.

    Die sei nämlich dafür verantwortlich, daß Jugoslawien als „multi-ethnischer, multi-kultureller und multi-religiöser Staat" mit Gewalt zerstört wurde. Als Hauptakteure dieser vermeintlichen Verschwörung nennt Milosevic wohl ein Dutzend Mal „Deutschland, den Vatikan, die Vereinigten Staaten und die Europäische Union". Und die Opfer sind nach seiner Darstellung nur Serbien und die Serben.

    „Skrupellose Lüge und Verdrehung der Geschichte"

    Der Angeklagte mischt atemberaubende Verallgemeinerungen über die Ereignisse, die zum Zerfall Jugoslawiens führten, mit langen Zitaten aus Büchern, Zeitungen und Politiker-Interviews, die seine Darstellung untermauern sollen. Er springt zwischen der Gegenwart und der Geschichte hin und her, zieht direkte Linien zum Ersten und zum Zweiten Weltkrieg oder zum neunzehnten Jahrhundert.

    Die Anklage gegen ihn vor dem internationalen Kriegsverbrechertribunal tut er als "skrupellose Lüge und Verdrehung der Geschichte" ab. Selbst der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien, vor dem er sich verantworten muß und dessen Legitimität er nicht anerkennt, sei ein Teil dieser internationalen Verschwörung. Das Verfahren habe nur den einen Zweck, "diejenigen zu schützen, die in Wahrheit verantwortlich sind" und die "falschen Schlußfolgerungen zu ziehen".

    „Bewaffnete Rebellion gegen den Staat"

    Deutschland (und insbesondere Außenminister Genscher) hat Milosevic als Hauptschuldigen ausgemacht, weil auf ihr Betreiben hin, und gegen zunächst erheblichen Widerstand in der EU und in Washington, die Unabhängigkeit Sloweniens und Kroatiens international anerkannt wurde. Damit sei eine nach jugoslawischem und internationalem Recht illegale, mit provozierenden Gewaltakten begonnene Sezession der jugoslawischen Teilstaaten gutgeheißen worden. „Dies ist das klassische Beispiel für eine bewaffnete Rebellion gegen den Staat", sagt Milosevic. Jeder Staat habe das Recht, mit allen Mitteln gegen eine solche Rebellion vorzugehen.

    Das Konzept eines „Großserbiens" tut er als Propagandalüge der österreich-ungarischen Monarchie ab, die damit habe verhindern wollen, daß die südslawischen Völker sich unter serbischer Führung vereinen. Papst Johannes Paul und der Vatikan hätten sich 1991 aus denselben Motiven für die Unabhängigkeit Kroatiens eingesetzt, aus denen die Katholische Kirche 1941 die Faschisten der Ustascha-Bewegung unterstützt habe. Jedes Mal sei es darum gegangen, das orthodoxe Serbien „auszulöschen".

    Milosevic zitiert aus Friedrich Naumanns Buch "Mitteleuropa", in dem jener während des Ersten Weltkriegs das Konzept eines mächtigen, nur von unbedeutenden Trabantenstaaten umgebenen Deutschlands entwickelt habe. Daß auch die FDP-Außenminister Genscher und Kinkel dieser Ideologie verpflichtet seien, werde nicht zuletzt dadurch bewiesen, daß die Parteistiftung der Liberalen den Namen Naumanns trage.

    Erste Kostprobe seiner Verteidigungsstrategie

    Nur einmal unterbricht der Vorsitzende Richter den mit so hohem Tempo vorgetragenen Redefluß, daß die Dolmetscher wiederholt bitten müssen, der Angeklagte solle doch langsamer sprechen. Historische Ausführungen gehörten gewiß zu einer Eröffnungserklärung, sagt Richter Robinson, aber nun müsse er mehr Zurückhaltung anmahnen. „Das meiste, was sie vortragen, ist als Beweis nicht zulässig.”

    Doch Milosevic, der einen makellosen dunkelblauen Anzug, hellblaues Hemd und - als Anspielung auf die serbischen Farben - eine blau-silber-rot gestreifte Krawatte träg, läßt sich dadurch nicht abschrecken.

    Nach drei Stunden und der zweiten Verhandlungspause nimmt er sich die "Nato-Agression" gegen Jugoslawien wegen des Kosovo vor. Dort hätten die Amerikaner und die Allianz mit weltweit bekannten Terroristen und Mitgliedern der albanischen Drogen-Maffia in der Kosovo-Befreiungsbewegung zusammengearbeitet, obwohl schon damals bekannt gewesen sei, daß diese Kontakte zur Al Qaida Usam bin Ladins hätten. Bei ihren Luftangriffen auf Ziele im Kosovo habe die Nato bewußt Geschosse mit abgereichertem Uran eingesetzt, um die Flüsse nach Serbien zu vergiften.

    Nach dieser Eröffnungserklärung, die er an diesem Dienstag fortsetzen darf, hat Milosevic nur eine erste Kostprobe seiner Verteidigungsstrategie abgelegt. Weiter 150 Verhandlungstage bleiben ihm noch. Aber schon jetzt ist klar: Milosevic verteidigt sich nicht. Er greif an, auf breiter Front.


    Text: Frankfurter Allgemeine Zeitung
    Bildmaterial: AP

    http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A...~Scontent.html

  2. #32
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Doppelt

  3. #33

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454



    Danke Slobo.....


    Živjela Sloboda Hrvatskog Naroda

  4. #34
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Metkovic



    Danke Slobo.....


    Živjela Sloboda Hrvatskog Naroda
    Du dankst Slobo das er euch platt gemacht hat und 20 Jahre zurück geworfen hat.LOL

  5. #35
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Krajisnik
    und wollte Großserbien schaffen. Das könnte er auch locker schaffen,.....................
    Für mich ist und bleibt er der zweite Draza Mihajlovic!
    Erzähle doch mal Milosovic, das er Gross Serbien schaffen wollte!

    Das weiss er nämlich selber nicht.

    Er wollte Jugoslawien erhalten und das war es dann auch!

  6. #36
    Avatar von Gjergj_Kastrioti

    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    38
    Milosevic war genau so ein Diktator wie unser Enver Hoxha.Die beiden haben ihre Länder nur geschadet.Wegen einem Hoxha sind wir nun das ärmste oder eine der ärmsten Länder in Europa.
    Unser Land hat sich immer noch nicht von seiner Diktatur erholt.

  7. #37
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Gjergj
    100% das ihm seine Volksleute völlig egal waren!
    Kann schon sein! Dann ist es halt wie bei den angeblichen Albanischen Politikern.

  8. #38
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Krajisnik
    und wollte Großserbien schaffen. Das könnte er auch locker schaffen,.....................
    Für mich ist und bleibt er der zweite Draza Mihajlovic!
    Erzähle doch mal Milosovic, das er Gross Serbien schaffen wollte!

    Das weiss er nämlich selber nicht.

    Er wollte Jugoslawien erhalten und das war es dann auch!
    falsch, er hat aus dem jugoslawismus einen serbischen nationalismus gemacht und dies wusste er auch ganz genau, da dies der einzige weg war seine macht zu erhalten. da aus dem jugoslawismus serbischer nationalismus wurde ging es gar nicht mehr um jugoslawien, sondern nur noch um ein großserbien, denn er hatte das tito-jugoslawien getötet und es durch seine version ersetzt.

    @vuk:
    was willst du mir mit dem artikel jetzt sagen? was hat slobos verteidigungsrede mit seiner schuld zu tun? dass sich das abfallprodukt slobo nicht schuldig bekennt überrascht niemanden.

  9. #39
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    .

    @vuk:
    was willst du mir mit dem artikel jetzt sagen? was hat slobos verteidigungsrede mit seiner schuld zu tun? dass sich das abfallprodukt slobo nicht schuldig bekennt überrascht niemanden.
    ich wollte dich auf seine verteidigung aufmerksam machen, und wie da die sache aussieht damit du nicht nur einseitig im denken diesbezüglich bleibst, wie gesagt die anklage hat nicht viel zusammengebracht, jetzt ist milosevic mit der verteidigung dabei und dann werden wir ja sehen.

  10. #40

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von CAR_DUŠAN
    Zitat Zitat von Metkovic



    Danke Slobo.....


    Živjela Sloboda Hrvatskog Naroda
    Du dankst Slobo das er euch platt gemacht hat und 20 Jahre zurück geworfen hat.LOL
    uns 20 Jahre und euch ins Jahr 1389......Ha Ha

Seite 4 von 38 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Slobodan Milosevic
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 21:51
  2. Slobodan Milosevic ist tot
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 269
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 00:30
  3. Slobodan Milosevic
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 16:05
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 17:13
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 17:05