BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 83

Harzhorn: Römer kamen aus heutigem Serbien

Erstellt von TigerS, 11.01.2012, 14:52 Uhr · 82 Antworten · 9.066 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Galt als allgemein. Vorallem bei Onkels 2 Grades weiss ich dass es Heiraten mit Serben gab oder Kroaten. Bei Muslimischen Albaner sind bosnische Vorfahren oft. türkische sehr wenig. Von dem her ist es unmöglich, reinrassig zu sein.
    Es galt algemain als reht des shefs,vor alem in Bosnien ,CG ,Albanien und Kosovo, weniger in Serbien wo es noch knezovi gab und es war kein geschribenes gesetz.Ich habe in meiner familie Bosnjaken und Kroaten das ist normal auch heute,leider.Auserdem die nachkomen der Albaner sind als Serben ,Bosnjake und Sancos uberal vertailt.

  2. #62
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    alle völker dieser erde haben sich mit der zeit vermischt

  3. #63
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Für alle doofies, mit «Wir hatten hier Serben bei uns in Germanien» meint er nicht die Serben von heute! sondern die Römer, die aus dem damaligen Singidunum (heute Beograd/Belgrad) kammen, das ja heute wie jeder weiss in serbien liegt (hauptstadt serbiens)

    gruß
    Das brauchst du nicht extra zu erklären.
    Jeder weiss das erfolgreiche Kriege und Serben nicht in Einklang zu bringen sind.^^

    gruß

  4. #64
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Das brauchst du nicht extra zu erklären.
    Jeder weiss das erfolgreiche Kriege und Serben nicht in Einklang zu bringen sind.^^

    gruß
    ich hab scho Seitenstechen .




    gruß

  5. #65
    Theodisk
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Römische Legion aus Serbien am Harzhorn Göttingen Nachrichten / Goettinger-Tageblatt.de

    Römische Legion aus Serbien am Harzhorn

    Allein die Entdeckung des römisch-germanischen Schlachtfeldes am Harzhorn im Landkreis Northeim im Jahr 2008 war eine Sensation: Belegte sie doch erstmals, dass römische Truppen noch im 3. Jahrhundert nach Christus im Norden Germaniens Krieg führten. Das bewaldete Areal gab in der Folgezeit eine Fülle von Funden frei. Jetzt konnte daraus eine ganz besondere Erkenntnis gewonnen werden.

    Hannover/Northeim. Ein Jahr nach der Bergung eines vollständigen römischen Wurfspeeres, Beschlägen vom Joch eines Zugtieres und zweier eiserner Äxte, wurde eine Inschrift entziffert, die eine Teilnahme einer bestimmten römischen Kampfeinheit an der Schlacht belegt und eine genaue Datierung der Schlacht ermöglicht.
    Die eiserne Axt wurde etwa drei Kilometer vom bisher bekannten Schlachtfeld gefunden. Bei der Ausgrabung der Funde war schnell klar: Es handelte sich um die Relikte eines erbitterten Kampfes Mann gegen Mann. Erst bei der Restaurierung wurde die Inschrift auf der größeren der Äxte, einer sogenannten Dolabra, sichtbar: In großen Lettern war dort „LEG IIII“ zu lesen – für die Archäologen ein eindeutiger Beweis, dass die vierte Legion des römischen Heeres dort kämpfte.
    Die Inschrift auf der gestern in Hannover vorgestellten Axt, weiß die Northeimer Kreisarchäologin Petra Lönne, geht weiter, ist aber in den folgenden Teilen nur schwer zu entziffern. Die Fachleute glauben, dass zwei sich überlagernde Buchstabenfolgen den Beinamen der vierten Legion, „flavia Severiana alexandriana“ nach dem im März 235 ermordeten Kaiser Severus Alexander, darstellen.
    Der Schriftzug macht es möglich, das Schlachtfeld zweifelsfrei mit einem historisch überlieferten Ereignis zu verbinden. Bisher konnte die Auseinandersetzung am Harzhorn nur durch Münzfunde zeitlich eingegrenzt werden. Aus historischen Quellen ist bekannt, dass die vierte Legion im 3. Jahrhundert in Singidunum, dem heutigen Belgrad in Serbien, stationiert war. Die Wissenschaftler sind sich jetzt sicher, dass die Schlacht am Harzhorn Teil eines Feldzuges des damaligen römischen Kaisers Maximus Thrax, Severus‘ Nachfolger, im Jahre 235 war. Diese Datierung deckt sich auch mit den Untersuchungsergebnissen anderer Funde, insbesondere der Jahreszahlen der auf dem Kampfgelände gefundenen Münzen.
    Das heute im Wald versteckte Schlachtfeld am Harzhorn wurde vor gut drei Jahren entdeckt. Weil vorher unbekannt war, dass sich römische Truppen noch im 3. Jahrhundert so weit in den Norden Germaniens vorgewagt hatten, gilt die Entdeckung unter Archäologen und Historikern international als Sensation. Voraussichtlich 2013 sollen die vielfältigen Funde in einer Landesausstellung in Braunschweig gezeigt werden.


    gruß
    Das war wohl der letzte sinnvolle Beitrag des Thema´s. Danke Tiger.

  6. #66

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von tigers Beitrag anzeigen
    harzhorn: Römer kamen aus heutigem serbien

    hannover (dpa/lni) - forscher haben das rätsel um die herkunft der römischen legionäre des historischen schlachtfelds am harzhorn im kreis northeim entschlüsselt. «wir hatten hier serben bei uns in germanien», sagte der archäologie-professor günther moosbauer von der universität osnabrück am mittwoch in hannover. In dreimonatiger puzzlearbeit habe er eine inschrift auf einer eisernen pionieraxt der römer entziffert. Das ergebnis: Die vierte römische legion stammte mit großer sicherheit aus singidunum, dem heutigen belgrad. Der fund lasse den schluss zu, dass es sich um spuren eines feldzuges von kaiser maximinus thrax aus dem jahr 235 nach christus handele. Im jahr 2008 war der schauplatz des kampfes zwischen römern und germanen entdeckt worden - unter archäologen gilt er als sensationsfund.


    harzhorn: Römer kamen aus heutigem serbien - hannover - bild.de


    für alle doofies, mit «wir hatten hier serben bei uns in germanien» meint er nicht die serben von heute! Sondern die römer, die aus dem damaligen singidunum (heute beograd/belgrad) kammen, das ja heute wie jeder weiss in serbien liegt (hauptstadt serbiens)

    also nichts mit! Da seht ihr! Serben waren scho vor der slaweneinwaderung da pi pa po, hast du überhaupt gelernt usw...




    Gruß
    bild.de

    lol wann lernt ihrs?!

  7. #67
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

  8. #68
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    ne diggah, es heißt nur, das die 4 legion die damals in Singidunum stationiert war, an diesem feldzug vom Kaiser Maximinus teilgenommen hat ...was die soldaten waren, ob römer,thraker,griechen,illyrer, dacia,Gallier,germane usw wissen die net.


    gruß




    Aber was man sicher weiß ist, dass die Legionäre zur Zeit von Kaiser Maximinus Thrax keine Slawen (ergo Serben im modernen Sinne) waren. Fangt jetzt bitte nicht auch noch an wie die Fyromer moderne Völker mit Völkern aus der Antike abzugleichen, weil sonst muss ich hier nämlich gleich... .

    Heraclius

  9. #69
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Hamzë Jashari Beitrag anzeigen
    Bald machen die serben einen auf römer wie die fyromer auf antike makedonier oder die slawischen muslime auf illyrer bei jugoslawen ist das tradition
    Zitat Zitat von Viljuška Beitrag anzeigen


  10. #70
    Theodisk
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    ne diggah, es heißt nur, das die 4 legion die damals in Singidunum stationiert war, an diesem feldzug vom Kaiser Maximinus teilgenommen hat ...was die soldaten waren, ob römer,thraker,griechen,illyrer, dacia,Gallier,germane usw wissen die net.




    gruß
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Aber was man sicher weiß ist, dass die Legionäre zur Zeit von Kaiser Maximinus Thrax keine Slawen (ergo Serben im modernen Sinne) waren. Fangt jetzt bitte nicht auch noch an wie die Fyromer moderne Völker mit Völkern aus der Antike abzugleichen, weil sonst muss ich hier nämlich gleich... .

    Heraclius
    Wie du ja weist, ist "Römer" sowieso keine eindeutige ethnische Bezeichnung. Jedenfalls wenn man es in Anbetracht der vielen Provinzen sieht, in der eroberte Völker ihre Truppen stellten und ihre Auxiliare, sowie deren Familien, dann im laufe der Zeit römische Bürger wurden. Die Urrömer waren ja eigentlich die Etrusker, welche dann die einwandernden Italiker unterwarfen. Schon früh wurde beispielsweise die Gallia Cisalpina erobert, wodurch ethnische Gallier Römer wurden und später dann als römische Legionäre in die Provinzen kamen. Aber du hast Recht, es war eher unwahrscheinlich, dass slawische Krieger zu der Zeit römische Auxiliare wurden.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 17:34
  2. Die Römer - Ihre ethnische, sprachliche und kulturelle Herkunft
    Von Theodisk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 10:33
  3. Die Römer und die deutschen Nazis
    Von Mastakilla im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 05:30
  4. Es waren Römer und nicht Juden
    Von Knutholhand im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 16:07
  5. Warum Nannten sich die Byzantiner Römer?
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 02:17