BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80

Warum hat Hitler...

Erstellt von Albanesi2, 27.09.2005, 16:51 Uhr · 79 Antworten · 7.687 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Hier und sonst nirgendwo findet man Intelligenzbestien mit 'nem IQ im fünfstelligem Bereich!

  2. #42

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Najed
    Weil wir Serben keine Arschkriecher sind! Die Serben sind dickköpfige Patrioten!
    Ist für uns oft vom Nachteil aber dafür haben wir Stolz und Ehre! Was besser ist, darüber kann man streiten!


    Wir machen keine Geschäfte mit Besatzermächten, so wie die Albaner und Bosnier unter den Osmanen oder die Kroaten unter den Deutschen.
    Und deswegen hassen uns die Großmächte! Wir wollen einfach nicht nach ihrer Pfeife tanzen! Wir sind Rebellen.
    Das liegt in unserer Mentalität!


    Jedoch hat das sehr abgenommen in letzter Zeit. Vorallem durch solche Arschkriecherbewegungen wie OTPOR etc...
    Najed ...

    Warum trägst du als Serbe einen muslimischen Namen?

    Und außerdem ihr Serben habt immer nach einer verlorenen Krieg wo denn ihr verloren habt mit euren Feinden verbündet , das nenne ich Arschkriecherei ....

    Dann wenn ihr wieder die Chance habt ...wie kommt es warum gerade ihr von fast allen NAchbarvölkern , besonders die Kroaten , Bosnier , Albaner , Bulgaren usw so dermaßen gehasst werdet als diese untereinander sich nicht so hassen...

    Außerdem wir Albos haben auch gegen unsere Besatzer gekämpft , mit Skanderbeg gegen die Osmanen und danach gab es viele Aufstände ....

    Gegen die italienische und deutsche Besatzer mit Enver Hoxha und seinen PArtisanen die mit denn jugoslawischen Partisanen verbündet waren....

    Aber wir wollen von niemanden was...

    Ihr Serben z.B habt euch vor dem Türken in die Krajina und Vojvodina , diese Ländereien damals österreichisch war , verkrochen und bat um Schutz ....

    Und staat dankbar zu sein , wolltet ihr auch in diesen Regionen heute von allen nichtserbischen säubern ...und das ist es was , was bei euch der Fall ist...warum ihr verachtet werdet..

    Den Leuten vorgeben Freunde zu sein um sie dann auszunutzen um sie hinterrücks zu ermorden , das habt ihr mit jedem gemacht , auch mit dem Türken , Deutschen und mit Tito ......

    Wähgrend sich die anderen Völker unter denn Besatzer sich angepasst haben...auch ihr kriecht heute denn Amis in denn Arsch , obwohl die euch nicht langer Zeit euch bombardiert haben.

    Aber die Amis können die Albaner einigermaßen vertrauen und trauen die euch????

    Wer traut euch noch.....

    Und wie gesagt ihr Serben habt selbst mit dem Besatzungsmächten zusammengearbeitet .. gegen eure Nachbarvölker....aber die Türken haben euch auch nicht mehr vertraut.....

  3. #43

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Schiptar

    Vuc hat zwar (wie meistens) Unsinn dahergeredet, aber Du erst recht: "Reines albanisches Blut" wurde also befleckt? Spinner... So'n blöder Nazijargon... Und wenn die Albaner so zivilisiert waren, warum hatte Albanien dann bis in die Tage Hoxhas so eine horrend hohe Analphabetismusrate? In der Hinsicht haben Euch allerhöchstens die Zigeuner übetroffen...
    Ja natürlich ....wir haben mehr vollbracht als die Zigener , Slawen zusammen im Balkan..denn wir sind Musterschüler


    Natürlich sind die Albaner zivilisierter als die Serben....

    Wo haben denn im Balkan und ganz Europa in welchen Völker und Siedlungräumen ..Islam , Christentum und Judentum , sogar während der NAziherschaft in Albanien erhaltern???


    Im Albanischen Siedlungsraum leben alle slawischen Völker (Makedonier , Serben , Montenegriner), Türken, Roma , Griechen ,Aromunen...

    Aber deine Äußerungen gegen mein Volk war auch rassistisch...

    Die Albaner sollen dumm sein????

    Wer konnte denn in der Zeit , lesen und schreiben , als die reiche Schicht in allen Völkern der Welt...

    Natürlich gabe es albanische Texte , Bücher und sonst was , schon immer...
    einige sind halt mit arabischen , einige mit lateinische (heute) und einige waren mit grischischen und sogar kyrillischen Schrift geschrieben...

    Du musst auch bedenken das , das albanische keine Autonomiestatus im osmanischen Reich hatte , so auch keine albanische Schulen gab bzw für albanische Sprache..nur türkische und welche Menschen von welcher Volksgruppe hat die türkische Sprache modernisiert?

    Wer hat denn Türken , schreiben beigebracht auf lateinischer Schrift???

    Ich will das wir heute und , jetzt haben wir die Gelegenheit da wir endgültig frei sind , das wir Besser sind als andere Nachbarvölker , so wie in denn alten Zeiten...

  4. #44

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Unterschiede zwischen der slawischen-orthodoxen und albanischen Zivilisation...

    http://kulturserver-hamburg.de/home/...ndlich_deutsch

    Anklageakten gegen die Vernichter des Albanervolkes
    Gesammelt und herausgegeben
    von Leo Freundlich
    WIEN 1913, verlag der Buch- und Kunstdrukerei Josef Roller & Co.. III., Seidlgasse 8.

    Am östlichen Ufer der Adria, kaum drei Tagesreisen von Wien, lebt ein autochthones Volk, das seit Jahrhunderten gegen Feinde und Unterdrücker aller Art für seine Freiheit und Unabhängigkeit kämpft: die Albaner: Durch alle Kämpfe und alle historischen Umwälzungen hindurch hat dieses Volk seine Ursprünglichkeit bewahrt; weder die Völkerwanderung noch die Kämpfe mit Serben, Türken und anderen Eroberern und Unterdrückern vermochten zu verhindern, daß die Albaner in Rasse und Sprache, in Brauch und Sitte ihre Eigenart rein und unverfälscht sich erhalten haben.

    Die Geschichte dieser Nation ist eine ununterbrochene Kette blutigster Kämpfe gegen gewalttätige Unterdrücker. Aber selbst die blutigsten Greuel waren nicht imstande, diese kräftige Rasse auszurotten. Und obgleich ihre Unterdrücker in Albanien jede Möglichkeit einer Kulturentwicklung im Keim erstickten, hat sich das Geistesleben der Albaner kräftig entwickelt. Dieses Volk gab dem Türkenreich die hervorragendsten Generäle und Staatsmänner, die besten Richter des osmanischen Reiches sind Albaner, wie die hervorragendsten Werke der türkischen Literatur von Albanern geschaffen wurden. Fast alle Kaufleute in Montenegro entstammen dieser Nation, ebenso die fähigsten Handelsleute in vielen größeren Städten Rumäniens. In Italien spielen die Albaner auf allen Gebieten eine bedeutende Rolle; u. a. war Crispi einer der ihren. Griechenlands tüchtigsten Soldaten sind albanischen Stammes.

    In der großen Umwälzung, die der Balkankrieg hervorgerufen hat, soll nun endlich der uralte Traum der Freiheit und Unabhängigkeit dieses Volkes Wirklichkeit werden: die europäischen Großmächte haben beschlossen, Albanien die staatliche Autonomie zu geben.

    Aber die serbische Eroberungssucht hat eine Methode gefunden, diesen schönen Traum eines tapferen und freiheitsliebenden Volkes kurz vor seiner Verwirklichung zu zerstören. Mit Mord und Brand sind die serbischen Truppen in Albanien eingefallen. Kann Albanien nicht erobert, so sollen die Albaner ausgerottet werden - das ist die Lösung!

    Am 18. Oktober 1912 erließ König Peter von Serbien sein Manifest "An das serbische Volk", in dem er u. a. sagt:

    "Die türkischen Regierungen haben auch gegenüber ihren Staatsbürgern Unverständnis für ihre Pflichten bewiesen und waren für alle Beschwerden und Vorstellungen taub. Es kam so weit, daß mit der Lage in der europäischen Türkei niemand mehr zufrieden war. Sie wurde den Serben, den Griechen und auch den Albanern unerträglich."

    "Ich habe deshalb in Gottes Namen meiner tapferen Armee befohlen, in den heiligen Kampf für die Freiheit unserer Brüder und für ein besseres Leben zu ziehen."

    "Meine Armee wird in Altserbien nebst den christlichen auch mohammedanische Serben antreffen, die uns ebenso teuer sind, und neben ihnen auch christliche und mohammedanische Albaner, mit denen unser Volk seit dreizehnhundert Jahren stets Freud und Leid teilt. Wir bringen ihnen allen Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit."

    Seit diesem feierlichen Manifest ist noch kein halbes Jahr verflossen, und wie haben die Serben das Wort ihres Königs eingelöst?

    Tausende und Abertausende ermordete und zu Tode gequälte Männer, Frauen, Greise und Kinder, verbrannte und geplünderte Dörfer, geschändete Frauen und Mädchen, ein verwüstetes, geplündertes, im Blute schwimmendes und geschändetes Land geben Antwort auf diese Frage.

    Nicht als Befreier, als Mörder der Albaner sind die Serben nach Albanien gekommen. Auf der Londoner Botschafterunion wurde die Anregung gegeben, die Grenzen Albaniens nach einer nationalen oder konfessionellen Statistik zu bestimmen, die eine Kommission an Ort und Stelle zu erheben hätte. Die Serben haben sich beeilt, diese Statistik mit Maschinengewehren, mit Flinten und Bajonetten zu präparieren. Sie haben Greuel verübt, die unbeschreiblich sind. Die Empörung und das Entsetzen über diese Missetaten werden übertroffen von dem Gefühl tiefer Bedrückung, daß solche schauderhafte Untaten in Europa, unfern großer Kulturzentren, im zwanzigsten Jahrhundert möglich sind. Und noch schwerer wird dieses Gefühl durch die Tatsache, daß, trotzdem Berichterstatter aller Nationen seit Monaten von diesem entsetzlichen Taten erzählen, trotzdem Pierre Loti seine flammende Anklage in die Welt geworfen hat, nichts geschieht, um diesem entsetzlichen Morden ein Ende zu bereiten.

    Ein tapferes, charaktervolles Volk wird vor aller Welt gekreuzigt, und Europa, das christliche, das zivilisierte Europa, schweigt dazu!

    Zehntausende wehrlose Menschen werden niedergemetzelt, Frauen werden geschändet, Greise und Kinder erwürgt, hunderte Dörfer niedergebrannt, Priester abgeschlachtet.

    Und Europa schweigt!

    Serbien und Montenegro sind ausgezogen, um fremdes Land zu erobern. Aber auf dem Land sitzt ein freiheitsliebendes, tapferes Volk, dessen Nacken trotz jahrhundertelanger Knechtschaft sich noch nicht gewöhnt hat, fremdes Joch zu tragen. So ist ganz offen die Lösung ausgegeben worden: Die Albaner müssen ausgerottet werden!

    Eine verwilderte, entmenschte Soldateska hat diese Lösung in der fürchterlichsten Weise zur Wahrheit gemacht.

    Ungezählte Dörfer werden dem Erdboden gleichgemacht, zahllose Menschen in tierischer Grausamkeit niedergemetzelt. Wo der Fleiß von Generationen den armen Albanern eine bescheidenen Heimat schuf, liegen rauchende Trümmerhaufen; ein ganzes Volk blutet am Kreuz - und Europa schweigt!

  5. #45

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Und außerdem ihr Serben habt immer nach einer verlorenen Krieg wo denn ihr verloren habt mit euren Feinden verbündet , das nenne ich Arschkriecherei ....
    Wann soll das gewesen sein?


    Außerdem wir Albos haben auch gegen unsere Besatzer gekämpft , mit Skanderbeg gegen die Osmanen und danach gab es viele Aufstände ....
    Ja klar. Ihr habt euch den Türken einfach so unterworfen.
    Woher kommt es denn das die meisten Albaner Moslems sind?
    Und erst durch die Osmanen konntet ihr zu Tausenden ins Kosovo strömen!

    Gegen die italienische und deutsche Besatzer
    Ja klar. Ihr habt doch mit den Italiernen gemeinsame Sache gemacht um so an ein Großalbanien zu kommen!

    Wähgrend sich die anderen Völker unter denn Besatzer sich angepasst haben...auch ihr kriecht heute denn Amis in denn Arsch , obwohl die euch nicht langer Zeit euch bombardiert haben.
    Wir kriechen den Amis in den Arsch?
    Albanesi2, du redest Mist!

  6. #46
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Ja natürlich ....wir haben mehr vollbracht als die Zigener , Slawen zusammen im Balkan..denn wir sind Musterschüler
    In was? Blutrache, Frauenhandel, Taubenzüchten? Nicht ernst nehmen: Nur Spaß, nur Spaß!

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Natürlich sind die Albaner zivilisierter als die Serben....
    Das hat nichts zu heißen...

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Wo haben denn im Balkan und ganz Europa in welchen Völker und Siedlungräumen ..Islam , Christentum und Judentum , sogar während der NAziherschaft in Albanien erhaltern???
    Hä? Das Ganze noch mal auf Deutsch bitte...

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Im Albanischen Siedlungsraum leben alle slawischen Völker (Makedonier , Serben , Montenegriner), Türken, Roma , Griechen ,Aromunen...


    Zitat Zitat von Albanesi2
    Aber deine Äußerungen gegen mein Volk war auch rassistisch...

    Die Albaner sollen dumm sein????
    Hab ich nicht behauptet. Ich hab nur drauf hingewiesen, daß Albanien im 20. Jh. noch eine Analphabetenrate von weit über 80% hatte.

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Wer konnte denn in der Zeit , lesen und schreiben , als die reiche Schicht in allen Völkern der Welt...
    Eben nicht bei allen Völkern. In Europa war es damals ganz und gar nicht mehr gang und gäbe, mehr als 80% Analphabeten zu haben! Aber wenn Du meinst, in Deutschland hätte 1920 die Oberschicht über 80% der Bevölkerung ausgemacht...

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Natürlich gabe es albanische Texte , Bücher und sonst was , schon immer...
    einige sind halt mit arabischen , einige mit lateinische (heute) und einige waren mit grischischen und sogar kyrillischen Schrift geschrieben...
    Nicht "schon immer", aber nur weil es albanische Literatur gab, ändert das nichts an der verdammt hohen Analphabetenrate! Es gab in Deutschland auch schon im Frühmittelalter Literatur, aber trotzdem konnte sie kaum ein mensch lesen...

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Du musst auch bedenken das , das albanische keine Autonomiestatus im osmanischen Reich hatte , so auch keine albanische Schulen gab bzw für albanische Sprache..nur türkische und welche Menschen von welcher Volksgruppe hat die türkische Sprache modernisiert?
    Albanien war nicht das einzige Land, das bis nach 1910 unter osmanischer Fremdherrschaft stand. Laß Dir also eine andere Ausrede einfallen.

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Wer hat denn Türken , schreiben beigebracht auf lateinischer Schrift???
    Mustapha Kemal!

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Ich will das wir heute und , jetzt haben wir die Gelegenheit da wir endgültig frei sind , das wir Besser sind als andere Nachbarvölker , so wie in denn alten Zeiten...
    Träum weiter...

  7. #47
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Kimyager
    Aus Anlass der bevorstehenden erfolgreichen Beendigung seines Studium wird Schiptar uns ins schöne Heidelberg einladen, um uns daran teilhaben zu lassen. Gerne kommt er für Kost und Logis auf !
    Gell, Schiptar ?
    Klar doch! Wenn Du dir zu dem Anlaß eine Kipa aufsetzt und "Hava nagila" singst...
    Wenn ich jemals eine Party mit den Leuten aus dem Balkanforum feiern sollte, müßte ich zu Deeskalationsgründen präventiv darauf bestehen, daß alle sich bis auf die Unterwäsche ausziehen...

  8. #48
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von VUC
    6. Das was unter 5. steht trifft heute haargenau auf diesen UCK-ABSCHAUM zu!!!
    Die jagen und töten auch alle die sich Ihnen und ihrem Schwachsinn in den Weg stellen bzw. wiederstzen (SOGAR DIE EIGENEN LANDSLEUTE AUS ALBANIEN)!!!

    Aber wenn ich ehrlich bin wundert es mich heute nicht mehr so sehr wie früherr, das viele Völker die Juden hassen.
    Denn was die seit dem Ende des 2WK und der Landzusprechung durch die Aliierten (BESONDERS NATÜRLICH DER AMI´S UND BRITEN) mit den anderen Völkern drumherum getan haben, ist auch nich besser als das was die NAZI-DEUTSCHEN getan haben!!! Nur eben auf eine andere Art!!!

    Was ich damit sagen will, es gibt unter allen Völlkern Rassisten, Faschisten und schlimmere Idioten (SIEHE UCK)

    Also WAAAAAAAAACH endlich auf und fang ersteinmal an im eigen Saustall für Ordnung zu sorgen, Du Wurst :!: :!: :!:

    Juden etwa morden keine Palestinänser ....?

    Sie tuen es was das Zeug hält....also sollten die Palestinänser nach deiner Theorie auch ein Staatg erhalten , weil die Juden sie einfach fertig machen bis heute.....(Ich hoffe der Tag der Abrechnung wird kommen und der wird kommen)

    das gleiche Spielchen läuft auch mit denn Albaner in Kosovo und Serbien...die Serben wollen nichts für die annäherung tuen und wollen sich auch nicht ändern , im gegenteil sie wollen keine Ruhe geben und wiedermal alles versuchen das Kosovo wieder unter ihrer Gewalt zu bringen damit sie ihre Perversion weiterführen können ....die Albaner aber sollen wiedermal bluten und für die Fehler der Serben geradestehen und sich für ihre Verbrechen entschuldigen......obwohl doch Serben nichts im Kosovo zusuchen haben ...die Serben haben nichts zu födern , sie haben denn Albanern gutes zu machen und zu entschädigen ,wenn nicht , können sie uns am allerwertesten.......
    Die Palestinänser haben mehr Rechtsansprüche was das Land betrifft als die Juden!!!
    Palestina gab es schon da war von Israel noch gar keine Rede (siehe z.B. Bibel und Geschichtsschreibung!!!)
    Zu allem anderen was Du schreibst kann ich nur sagen, totaler Blödsinn :!: :!: :!:

  9. #49
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Kimyager
    Aus Anlass der bevorstehenden erfolgreichen Beendigung seines Studium wird Schiptar uns ins schöne Heidelberg einladen, um uns daran teilhaben zu lassen. Gerne kommt er für Kost und Logis auf !
    Gell, Schiptar ?
    Klar doch! Wenn Du dir zu dem Anlaß eine Kipa aufsetzt und "Hava nagila" singst...
    Wenn ich jemals eine Party mit den Leuten aus dem Balkanforum feiern sollte, müßte ich zu Deeskalationsgründen präventiv darauf bestehen, daß alle sich bis auf die Unterwäsche ausziehen...
    FYROM-Schwuchtel !

  10. #50
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von VUC
    Die Palestinänser haben mehr Rechtsansprüche was das Land betrifft als die Juden!!!
    Palestina gab es schon da war von Israel noch gar keine Rede (siehe z.B. Bibel und Geschichtsschreibung!!!)
    Zu allem anderen was Du schreibst kann ich nur sagen, totaler Blödsinn :!: :!: :!:
    Jetzt sind die Araber also schon mit den biblischen Philistern identisch, oder was? Au Backe...

Ähnliche Themen

  1. Warum warum ist die Banane so krumm...
    Von Synonym im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 23:27
  2. Fahrschule Hitler
    Von Kusho06 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 21:42
  3. Hitler=Jude?
    Von gsxr im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 22:04
  4. Hitler Gets Banned
    Von Yutaka im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 00:09