BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Warum hat der Papst zum Holocaust geschwiegen?

Erstellt von Lance Uppercut, 26.01.2008, 15:10 Uhr · 26 Antworten · 1.656 Aufrufe

  1. #21
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Klar doch

    Googeln kann jeder.

    Jetzt sollte man anfangen zu überlegen was das überhaupt bedeutet.

    Danach hatte der Papst nichts zu sagen und von daher hätte sich eh niemand darum gekümmert was der sagt oder nicht.

    Lenk jetzt ned ab!




    Der Papst galt und gilt bis heute als moralische Autorität der Katholiken.
    Den Einfluss seiner Worte darf man nicht unterschätzen.


    Übrigens hab ich nur nach Beweisen/Quellen für meine Posts gegoogelt

  2. #22
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Einiges davon habe ich schon mal gepostet.
    Cetnici-Tschetniks

    Cetnici-Tschetniks

    Interessant auch die Diskussionen nachher.

  3. #23
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Einiges davon habe ich schon mal gepostet.
    Cetnici-Tschetniks

    Cetnici-Tschetniks

    Interessant auch die Diskussionen nachher.

    Habs mal bis Seite 13 durchgelesen.
    Aber bis dahin stand nichts über den Vatikan/Papst etc....

    Aber die Diskussion ist wirklich interessant, zwar ein wenig verrückt, aber interessant. ^^

  4. #24
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    1870 verlor der Papst praktisch die letzte weltliche Regentschaft.
    1929 wurder der Vatikanstaat als souveräner Staat anerkannt ::wink:

    König Viktor Emanuel III. war das Staatsoberhaupt (auch während der faschistischen Herrschaft [aber praktisch machtlos])
    An diesem Punkt hat Antonius Recht.

  5. #25
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Habs mal bis Seite 13 durchgelesen.
    Aber bis dahin stand nichts über den Vatikan/Papst etc....

    Aber die Diskussion ist wirklich interessant, zwar ein wenig verrückt, aber interessant. ^^
    Hast schlecht gelesen
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Noch etwas zum Vatikan, weil dieser Verbrecher, Schlächter und Massenmörder erwähnt hat, dass die Kroaten die "schwarze Armee" des Vatikans seien.
    Man kann über die Rolle des Vatikans unter Pius XII während des 2.WK verschiedener Meinung sein. Fakt ist, dass der Vatikan und somit die katholische Kirche ca. 700.000 bis 850.000 Juden das Leben gerettet haben. Was bei einer Zahl von ca. 6 Mio. Opfern nicht allzuviel klingt, aber vielfaches mehr als alle anderen Kirchen und Hilfsorgansationen zusammen.
    Das in Kroatien wesentlich mehr Juden den Holocaust überlebten, lag sicher auch daran, dass z.B. Ante Pavelic mit einer Jüdin verheiratet war, sowie etliche andere Ustasa-Grössen. Auch jene Juden wurden verschont, welche für das Ustasa-Regime von Bedeutung waren und in hohen Positionen ihren Dienst versahen. Unter anderem auch etliche Generäle.

  6. #26
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Hast schlecht gelesen

    Mensch Ivo, ab deinem Post hab ich angefangen zu lesen. ^^

    Ich mein was danach alles geschrieben worden ist.

  7. #27
    The Rock
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Noch etwas zum Vatikan, weil dieser Verbrecher, Schlächter und Massenmörder erwähnt hat, dass die Kroaten die "schwarze Armee" des Vatikans seien.
    Man kann über die Rolle des Vatikans unter Pius XII während des 2.WK verschiedener Meinung sein. Fakt ist, dass der Vatikan und somit die katholische Kirche ca. 700.000 bis 850.000 Juden das Leben gerettet haben. Was bei einer Zahl von ca. 6 Mio. Opfern nicht allzuviel klingt, aber vielfaches mehr als alle anderen Kirchen und Hilfsorgansationen zusammen.
    Das in Kroatien wesentlich mehr Juden den Holocaust überlebten, lag sicher auch daran, dass z.B. Ante Pavelic mit einer Jüdin verheiratet war, sowie etliche andere Ustasa-Grössen. Auch jene Juden wurden verschont, welche für das Ustasa-Regime von Bedeutung waren und in hohen Positionen ihren Dienst versahen. Unter anderem auch etliche Generäle.


    Proper scholarship has shown that while Stepinac--like many fellow Croatians--welcomed the Nazi puppet regime of the Ustasha in 1941, he lost confidence in them as news of their crimes reached him. He then became a critic and actively worked to save Jewish and Serbian lives.
    Croatian Jews grateful to (Cardinal Aloysius) Stepinac. - Free Online Library

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Holocaust Gedenktag
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2016, 17:28
  2. Holocaust
    Von Cobra im Forum Film
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 11:59
  3. Papst und katholische Holocaust-Leugner
    Von nex im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 19:18
  4. 2.WK auch slawischer Holocaust?
    Von LaLa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 16:05
  5. Holocaust-Revisionismus in Kroatien
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 03:58