BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 78

Was hat es mit dem Sandzak/Raska-Oblast und seiner Geschichte aufsich

Erstellt von Zivan, 12.05.2010, 08:36 Uhr · 77 Antworten · 17.444 Aufrufe

  1. #11
    Magic
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ihr Idioten.

    * Bosnier, Serben, Kroaten, Sandzakije = Alles dasselbe.
    Diese 2 slawischen Stämme stammen aus Südpolen.
    Aus Serbischen Muslimen wurden Bosnier.
    Skase mounara wenn Du keine ahnung hast,sag gleich Griechen sind Albaner,Araber oder Türken mit Orthodoxem glauben wenn Du so trottelig argumentierst

  2. #12
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.035
    was für eine scheisse der zivan schreibt, du hast dich überhaupt nicht mit der geschichte befasst, was du machst ist nichts ausser lügen zu erzählen das die serben schon seid einer ewigkeit tun.

    kurac war dein tvrtko serbe und kurac sind lilien ein teil von euch, hört auf fremde geschichte zu klauen.

    seit lieber froh das ihr die ehre hattet zum bosnischen königreich zu gehören, tvrtko hat auf euren glauben geschissen und nur wegen vorteilen genutzt, aber was ihn nicht zum serben machte.

    das die königshäuser nicht rein irgendwas sind ist normal, wen du dich mit geschichte auskennen würdest dann müsstest du wissen das es normal war damals das man in königsfamilien untereinander heiratete wegen machterhaltung und ausdehnung, was man heute sogar noch sieht.

    du hast vergessen zu erwähnen das viele bosniaken aus bosnien in den sandzak eingewandert sind und somit nie und nimmer serben sind und sein können, natürlich gibt es auch muslimische serben aber gewiss nicht alle.

    ausserdem gibt es den begriff bosniaken schon vor den osmanen im heutigen bosnien, davor nannte man die bewohner bosniens bosnjani und bosniaken ist nur die türkische variante des namen.

    Im mittelalterlichen Bosnien und Herzegowina nannte man die Bewohner des Landes Bošnjani (Sg. Bošnjanin). Im Lateinischen verwendete man damals die Benennung Bosn(i)enses, im Italienischen Bosnesi oder Bosignani. Nach der Eroberung durch die Osmanen im 15. Jahrhundert tauchte die türkisierte Form Boşnak (türk. Pl. Boşnaklar) auf. Bosnische Franziskaner verwendeten beide Formen wechselweise, um dadurch alle Einwohner von Bosnien, also Muslime und Nicht-Muslime zu bezeichnen. Die heutige, moderne Bezeichnung für die Einwohner des Staates Bosnien und Herzegowina lautet jedoch Bosnier (Bosanci).

  3. #13
    Bloody
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ihr Idioten.

    * Bosnier, Serben, Kroaten, Sandzakije = Alles dasselbe.
    Diese 2 slawischen Stämme stammen aus Südpolen.
    Aus Serbischen Muslimen wurden Bosnier.
    Doch nicht aus Illyrien ?




    Ooooooooooooooooooooooooohhhh

  4. #14
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.035
    Zitat Zitat von VisSon Beitrag anzeigen
    sehr hilf- und lehrreich dein beitrag. danke dir dafür.

    was ist daran hilfreich, und jetzt glaubst du das alles was der da verzapft, man bist du leicht zu verarschen.

  5. #15

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    844
    DZEKO
    seit lieber froh das ihr die ehre hattet zum bosnischen königreich zu gehören, tvrtko hat auf euren glauben geschissen und nur wegen vorteilen genutzt, aber was ihn nicht zum serben machte.
    ach ja, und du warst damals sein berater ?


    also ich fordere hier alle bosnier auf mir was über die Kotromanici zu schreiben !!!
    und die Nemanjici...


    ich warte...

    zu sandzak =

    Raszien (serbisch: Рашка/Raška) ist eine historische Region im Südwesten Serbiens. Die Region erstreckt sich vom Osten her über ein Gebiet im Bereich der Flüsse Ibar und Lim, Kosovo und Metochien im Süden Serbiens über die südwestliche Gebirgsregion an der Grenze zu Montenegro bis zur Herzegowina. Von Norden her umfasst die Region die meisten Gebiete der heutigen Bezirke Zlatibor, Raška und Moravica. Der südliche Teil der Region befindet sich heute überwiegend im Norden Montenegros und zu einem kleinen Teil in Nordalbanien.


    Рашка
    Raška

    Raszien
    7. Jahrhundert - 14. Jahrhundert

    Mitte des 15. Jahrhunderts wurde Raszien von den Osmanen erobert. Unter diesen wurde es bis zum Ersten Balkankrieg und dem Zurückschlagen der Osmanen durch Serbien zum Kerngebiet des Sandschaks von Novi Pazar.



  6. #16
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Ihr Idioten.

    * Bosnier, Serben, Kroaten, Sandzakije = Alles dasselbe.
    Diese 2 slawischen Stämme stammen aus Südpolen.
    Aus Serbischen Muslimen wurden Bosnier.
    ich habe mit der linken hand die Benutzernamen zugedeckt.

    Beim Lesen der Beiträge wusste ich genau das dieser Intelligente Beitrag von dir ist.

  7. #17
    Bushido
    haha was kommt als nächtes? Sandzak je srce Srbije??

    eure scheiss propaganda könnt ihr euch in den arsch stecken ihr pisser!! Sandzak ist BOSHNJAKISCH!!! und da könnt ihr 10000 threads mit eurer scheiss propaganda eröffnen, wird aber nichts ändern!!!

    BKZ MUFTIJA MUAMER ZUKORLIC 4 LIFFEE !!

  8. #18
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.035
    Zitat Zitat von Munja Beitrag anzeigen
    ach ja, und du warst damals sein berater ?


    also ich fordere hier alle bosnier auf mir was über die Kotromanici zu schreiben !!!
    und die Nemanjici...



    auf sandzak erheben wir historisch keinen einspruch, aber auf bosnien.

    POVELJA GRGURU STIPANIĆU IZ 1323 GODINE - BAN STJEPAN II KOTROMANIĆ



    Godine 1323
    Az,Sveti Grgur,a zovom Ban Stipan,po milosti Božijoj gospodin svim zemljam` Bosanskim : i Solskim i Usorskim i Donjim krajem i Humskoj zemlji gospodin,i brat moj Vladislav:
    Dasva Knezu Grguru velikomu Stipaniću milost svoju vi,naju viru i dušu,dasva mu prvo Čečavu,drugu Hrastuš,treće Une na više Jakeša,četvrto Volović,peto Modrič.
    Toj mu damo za njegovu virnu službu tada - kada ga poslasmo prid našimi vlasteli po gospoju,po moju,Caru Bu(ga)rskomu.I u tom nam posluži pravo i virno.
    I ja,Ban Stipan,s bratom mojim,s Knezom s Vladislavom,taj sela naju dasv` Knezu Grguru Stipaniću u vike vikom,i njegovu ostalomu - da mu se to ne poreče nikadare,ni njemu ni njegovu ostalome,što bi ga ne opitala Crkva Bosanska.
    A se pisa Pribisav,dijak Bana Stipana - koji držaše od Save do mora,od Cetine do Drine...

    Literatura:
    M. Dizdar : Antologija Starih Bosanskih Tekstova,Alef,1997





  9. #19
    Bushido
    Hier ein sehr informatiever beitrag


  10. #20
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.035
    10.aprila 1378
    Blagočastivno i dostoljepno pohvaliti istin` noju vjeroju i željanoje slovo prinesti k`svojemu blagodjetelju,vladicje Hristu.Imže vsač`skaja s`tvorenja i javljenja biše na hvaloslovije Bož`stv`nago smotrenija.Ježe milosrdova o rode človč`scjem,jegože s`tvori v` prečisti obraz svojego Bož`stva.I dast jemu oblast i razum,jako biti jemu vsjemi zemlj`nimi jest`stvi i razumjeti i tvoriti sud i pravdu po srjede zemlje.Takožde že i mene,svojemu rabu,za milost svojego Bož`stva,darova,procisti mi otrasli blagosadnjej v` rode mojem.
    I spodobi me sugubim vjencem,jako oboja vladić`stvija ispravljati mi,prveje ot isprva - v` blagodarovan`njej nam Zemlje Bosne.Potom,že Gospodu mojemu Bogu spodobl`šu me nasljedovati prjestol mojih prjeroditelj`,gospode srbske,za nje bo ti bjehu moji prjeroditeljije,v` zemlj`njem carstvje carstvovaše,i na nebesnoje carstvo preselili se.Mene že videštu zemlju prjeroditelj` mojih po njih ostavl`šu i ne imuštu svojego pastira.I idoh v` srbskuju zemlju,željaje i hote ukrjepiti prjestol roditelj` mojih.I tamo š`dšu mi,vjenčan bih Bogom darovanim mi vjencem na Kraljevstvo prjeroditelj mojih jako biti mi o Hriste Isuse blagovjernomu i Bogom postavljenomu Stefanu,Kralju Srbljem i Bosne i Pomoriju i Zapadnim stranam.I.potom,načeh s` Bogom kraljevati i praviti prestol srbskije zemlje,željaje padšaja sa v`zdvignuti i razoršaja se ukrjepiti.
    I došadšu mi zemlje Pomorskije i tu priš`dšu pred slavni i dobronaročiti grad Dubrovnik,i tu izidoše pred Kraljevstvo mi vsepočteni vlastele Dubrovasci.s` vsakoju slavoju i č`stiju.
    I upomenuše Kraljevstvu mi o svojih zakoneh i uvjeteh i poveljeh,koje su imali s praroditelji Kraljevstva mi,z gospodom Bos`nskom...




    U ovoj povelji Kralj Tvrtko potvrdjuje Dubrovcanima sve ugovore i privilegije ranijih Bosanskih vladara,proglasavajuci se nosiocem i srpske,pored Bosanske Krune.Tvrtkovo proglasenje nosuiocem i srpske,pored Bosanske Krune,je bilo zasnovano,prije svega,na njegovom vojnom osvajanju znacajnog dijela Raske (Srbije),imajuci u vidu i cinjenicu da se Tvrtko suocava sa problemima pri postizanju medjunarodnog priznanja Bosanske Krune,te mu je u tome pogledu njegovo proglasenje nosiocem srpske,pored Bosanske Krune,znacajno olaksalo medjunarodno priznanje Bosanske Krune,Bosne kao Kraljevine i ustolicenje sebe kao Kralja.Pored vojnog zaposjedanja dijela Raske (Srbije),kao osnov za svoje proglasenje nosiocem i srpske,pored Bosanske Krune,Tvrtko koristi svoj rodoslov,jer je jedna od njegovih baba (Jelisava),bila kci Raskoga Kralja Dragutina i Ugarske Princeze (katolkinje),te je po toj vrlo tankoj zenskoj liniji bio rodjak Urosu nejakom,i to tek u cetvrtom koljenu,a posto je Srbija (Raska) tada bila zemlja u rasulu,bez vladara,nije naisao na nikakvo znacajno protivljenje unutar Srbije.To nije nista neuobicajeno,jer su se i neki Madjarski vladari takodjer proglasavali nosiocima srpske,pored Madjarske Krune,u svrhu Madjarskih interesa,a ne srpskih,naravno.Tako se i Bosanski Kralj Tvrtko proglasava nosiocem i srpske,pored Bosanske Krune,zbog Bosanskih interesa,a ne srpskih,naravno,jer ga nikada nije ni najmanje zanimalo da uspostavi potpunu vlast nad Srbijom/Raskom,njegovi ciljevi su bili potpuno drugaciji:medjunarodno priznanje Bosanske Krune,odnosno ustolicenje sebe kao Kralja i Bosne kao Kraljevine,te velika ekonomska dobit kroz ubiranje Mitrovdanskog prinosa koji su Dubrovcani placali nosiocu srpske krune,te poslije Tvrtkovog proglasenja nosiocem i srpske,pored Bosanske Krune,taj novac ne ide u Srbiju,nego u Bosnu,dakle jedino sto je Tvrtka stvarno zanimalo bilo je dobrobit Bosne.

    Literatura:
    F. Miklošić : Monumenta CLXXXII

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Raška Oblast(Sandzak) - Serbien/Montenegro -- Bilder/Info
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 15:08
  2. Geschichte der Familien im Sandzak
    Von hamza m3 g-power im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 00:07
  3. Plav & Gusinje: Geschichte und Herkunft seiner Bevölkerung
    Von Malesori im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 22:57
  4. Plav / Gusinje: Geschichte und Herkunft seiner Bevölkerung
    Von Malesori im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 18:02