BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 32 ErsteErste ... 14202122232425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 316

Hat Serbien schon mal einen Krieg gewonnen

Erstellt von Albano2, 29.06.2009, 21:21 Uhr · 315 Antworten · 23.876 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Das ihr Serben wirklich so wenig über eure eigene Geschichte wisst ist schon komisch...

    Es geht mich zwar nichts an aber Serbien hatte viele mächtige Königreiche, die denn ganzen Balkan und darunter auch Albanien und Nord-Griechenland und Mazedonien erfassten.....und das geschah nicht einfach so, das brauchte auch Kriege...

    Und das Serbische Königreich galt bis zu den Mongolen-Einfällen bzw. all die Serbischen Burgen, galten als UNBEZWINGBAR...niemand vor den Türken konnte das Serbische Königreich einnehmen....


    Serbien bzw. das Serbische Königreich hatte auch eine positive und gute Phase...sie verdrängte viele fremde Völker vom Balkan, wie die Mongolen, Hunnen, Awaren...etc.etc..

    Gäbe es das damalige Serbische Königreich nicht, gäbe es viele Balkanländer und Balkanvälker heute nicht mehr....und das ist kein Witz...

    Wir wollen doch alle bei der Wahrheit bleiben oeder nicht??...klar..Serbien war unter MIlosevic und sein Pack eine Schande für den Balkan.....aber Serbien hatte Mal eine glorreiche Zeit in der die Serbischen Ritter als sehr mächtig galten.....

    Serbien musste sich früher während dem Frühmittelalter von niemandem auf dieser Welt fürchten.....ausser vor den Türken...aber die Türken waren einfach zu viele..sie haben alle Länder unterwegs überrannt...

    Und man darf nicht vergessen, dass das Serbische Königreich EIER hatte, gegen die Osmanen am Amselfeld aufzutretten..in einer Zeit in der die Osmanen als unheimlich und unbezwingbar galten...

    Ein Hoch auf das damalige Serbische Königreich, dass den Balkan von allem Übel damals fernhielt und das im gegensatz zu vielen "Internet-Kinder" und "Geschichtenerzähler", wirklich existiert hat!.
    Bravo majstore makedonski, besser hätte es kein Serbe ausdrücken können.

  2. #232
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Bravo majstore makedonski, besser hätte es kein Serbe ausdrücken können.
    er ist doch serbe, wieso nennst du ihn makedonac?

  3. #233
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    er ist doch serbe, wieso nennst du ihn makedonac?

    Walache...kollege

    und was soll denn an seinem Text nicht stimmen, da du ihn ja nur als "Serbe" bezeichnest...

  4. #234
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    zu Thread Dallas hat es in Textform gesagt...

    sagen wir mal Kriege in der Neuzeit die gewonnen wurden...

    1. und 2. Balkankrieg gegen die Türken gemeinsam mit den Griechen, Montenegrinern und Rumänen...

    1. WK stand man von Anfang an auf der Siegerseite der Triple Entente...

    2. WK galt Serbien als anti faschistisches Land, bis auf die Nazi Kollaboteure unter Nedic und man stand am Ende wieder als Sieger dar...

    Der Jugoslawienkrieg war und ist eine Schande für Serbien...

  5. #235
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Walache...kollege

    und was soll denn an seinem Text nicht stimmen, da du ihn ja nur als "Serbe" bezeichnest...
    ja ist mir auch recht valache

    und zum seinem gesülze da oben
    ich bitte dich kollega, das hätte ein radikaler obraz führer nicht besser schreiben können!

  6. #236

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Das ihr Serben wirklich so wenig über eure eigene Geschichte wisst ist schon komisch...

    Es geht mich zwar nichts an aber Serbien hatte viele mächtige Königreiche, die denn ganzen Balkan und darunter auch Albanien und Nord-Griechenland und Mazedonien erfassten.....und das geschah nicht einfach so, das brauchte auch Kriege...

    Und das Serbische Königreich galt bis zu den Mongolen-Einfällen bzw. all die Serbischen Burgen, galten als UNBEZWINGBAR...niemand vor den Türken konnte das Serbische Königreich einnehmen....


    Serbien bzw. das Serbische Königreich hatte auch eine positive und gute Phase...sie verdrängte viele fremde Völker vom Balkan, wie die Mongolen, Hunnen, Awaren...etc.etc..

    Gäbe es das damalige Serbische Königreich nicht, gäbe es viele Balkanländer und Balkanvälker heute nicht mehr....und das ist kein Witz...

    Wir wollen doch alle bei der Wahrheit bleiben oeder nicht??...klar..Serbien war unter MIlosevic und sein Pack eine Schande für den Balkan.....aber Serbien hatte Mal eine glorreiche Zeit in der die Serbischen Ritter als sehr mächtig galten.....

    Serbien musste sich früher während dem Frühmittelalter von niemandem auf dieser Welt fürchten.....ausser vor den Türken...aber die Türken waren einfach zu viele..sie haben alle Länder unterwegs überrannt...

    Und man darf nicht vergessen, dass das Serbische Königreich EIER hatte, gegen die Osmanen am Amselfeld aufzutretten..in einer Zeit in der die Osmanen als unheimlich und unbezwingbar galten...

    Ein Hoch auf das damalige Serbische Königreich, dass den Balkan von allem Übel damals fernhielt und das im gegensatz zu vielen "Internet-Kinder" und "Geschichtenerzähler", wirklich existiert hat!.
    Vollkommen richtig.


    @djeshti

    Sieh einfach ein, wie es ist. Ihr habt nie was auf die Reihe gebracht ohne fremde Hilfe und werdet es auch nie tun.

  7. #237

    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    1.132
    So hab kein Lust mir das GEstöhne hier durchzulesen. Hat Serbien jetzt einen Krieg gewonnen?

    BTW, die Schlaft auf dem Amselfeld ist ganz und garnicht alleiniger Verdienst Serbiens. Da haben Menschen aus dem ganzen Balkan mitgekämpft. Das die Serben das veleugnen, da sie dadurch ihren einzigen "Sieg" verlieren ist verständlich.

  8. #238
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Vergilio Maro Beitrag anzeigen
    So hab kein Lust mir das GEstöhne hier durchzulesen. Hat Serbien jetzt einen Krieg gewonnen?

    BTW, die Schlaft auf dem Amselfeld ist ganz und garnicht alleiniger Verdienst Serbiens. Da haben Menschen aus dem ganzen Balkan mitgekämpft. Das die Serben das veleugnen, da sie dadurch ihren einzigen "Sieg" verlieren ist verständlich.

    Die Schlacht auf dem Amselfeld fand am 15. Juni 1389jul. auf dem Amselfeld im Kosovo zwischen den Truppen der serbischen Fürsten Lazar Hrebeljanović und Vuk Branković, sowie einer bosnischen Armee unter dem Heerführer Vlatko Vuković, der vom wichtigsten Verbündeten Lazars, dem bosnischen König Tvrtko I., entsandt war, und dem Heer der Osmanen unter Murad I. und dessen Söhnen Bayezid I. und Yakub statt.[1] Die christliche Koalition stand unter der Führung des Fürsten Lazar.





    Wesentlich für den osmanischen Sieg war jedenfalls deren „straff geleitete ... Armee“, der die „zusammengewürfelten gegnerischen Einheiten“ letztlich nicht gewachsen waren. Sicher ist, dass Fürst Lazar wie auch Sultan Murad starben. Über den Ausgang der Schlacht herrschte selbst unter Zeitgenossen Unklarheit. Der Franzose Meziers, ein russischer Mönch namens Ignatij, die anales ragusini anonymi aus Dubrovnik und Berichte des Königs Tvrtko I. an Florenz und Trogir bejubeln einen Sieg des Christentums. In Paris bekundeten die Kirchenglocken von Notre Dame den Sieg der Christenheit.


    Osmanische Berichte über die Schlacht auf dem Amselfeld sind spärlich, und die wenigen sprechen mit einem gewissen Argwohn über die Schlacht, weil der Sultan Murat I. am 28. Juni 1389 durch ein Attentat getötet wurde. Dabei ist es eine Ironie der Geschichte, dass exakt am gleichen Tag 525 Jahre später durch die Ermordung des Kronprinzen Franz Ferdinand der Erste Weltkrieg ausgelöst wurde. Jedenfalls zog sich der neue Sultan Bajezid I. sofort nach der damaligen osmanischen Hauptstadt Edirne zurück, um sich die Thronfolge zu sichern, was fälschlicherweise auch als Sieg der christlichen Truppen gedeutet wurde.


    Zwar wird die Schlacht auf dem Amselfeld allgemein als Sieg der Osmanen betrachtet, aus rein militärischer Sicht muss die Schlacht jedoch eher als unentschieden gewertet werden. Beide Anführer der Truppen waren gefallen, beide Verbände zogen sich vom Schlachtfeld zurück und die Osmanen besetzen das Kosovo nicht.


    Die schweren Verluste, die beide Seiten erlitten, trafen die Serben jedoch härter, weil ihnen nicht die gleichen Reserven wie dem osmanischen Reich zur Verfügung standen. Dies führte dazu, dass Serbien faktisch zu einem Vasallenstaat des osmanischen Reichs herabsank. Serbische Adelige zollten den Osmanen Tribut und stellten Truppen. Der Sohn des Fürsten Lazars, Stefan Lazarević, wurde zum treuen Verbündeten von Bayezid und kämpfte an seiner Seite in einigen bedeutenden Schlachten (z.B. in der Schlacht von Nikopolis). Seine Schwester Olivera Despina wurde mit Bayezid vermählt. Erst diese Umstände führten dazu, dass die Schlacht auf dem Amselfeld als klare Niederlage der Serben gesehen wird.

  9. #239

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Ihr Clowns solltet mal berechnen, wie viele Schlachten die Serben geführt haben, und dass sie im Spätmittelalter sehr mächtig waren.
    Also labert keinen Mist wie Vergilio, der vom Leben keinen Plan hat.

  10. #240

    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    1.132
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Ihr Clowns solltet mal berechnen, wie viele Schlachten die Serben geführt haben, und dass sie im Spätmittelalter sehr mächtig waren.
    Also labert keinen Mist wie Vergilio, der vom Leben keinen Plan hat.
    Ich hab mein Leben wenigstens im Griff. Bin finanziell abgescihert. Ich könnte deine ganze Familie in Serbien mitfinanzieren

    Wieso gehste nicht auf die Punkte in meinem Post ein? Sag doch gleich das du selber keine Ahnung hast und nur von deinem Srbijaaaaa Fernseh gebildet wurdest.

Ähnliche Themen

  1. Im Krieg hat niemand gewonnen
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 17:14
  2. Was habt ihr schon mal alles bei McDonalds gewonnen?
    Von Krešimir im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 23:27
  3. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 08:48
  4. Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte??
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 13:08
  5. Serbien plant einen Krieg gegen Montenegro
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.08.2005, 19:38