BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Wie hat Stalin das geschaft?

Erstellt von Mellitus, 08.02.2016, 21:27 Uhr · 55 Antworten · 2.797 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.103
    Allein sein Name reicht aus um schlechte Laune zu kriegen.

  2. #22

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Dafür mit Tausenden von toten Indianern denen man ihr Land weggenommen hat und welche in Reservate gesteckt wurden. Die Amis waren/sind keinen Deut besser.
    Du sagst es. Es ist , neben dem was die Spanier und Portos veranstaltet haben , der größte Genozid in der Geschichte der Menschheit. Alles für den Fortschritt.
    ich hab ja nix gegen US-Amerikaner ABER.... ich bin Karneval immer als Winnettou gegangen!^^

  3. #23
    Avatar von Ricky

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    3.622
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Er war ein Wixxer
    Genauso wie Hitler ich erkenne kein Unterschied.

  4. #24
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Stalin war für uns kaukasier das was Hitler für die Juden war.
    Mögen beide zusammen in der Hölle schmoren.

  5. #25
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Stalin war bestimmt nur eine Erfindung des Westens....und falls nicht, dann hat der Westen ihn extra dort installiert um seine eigenen Interessen zu verfolgen.

  6. #26
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Warum sollten die Ureinwohnerstämme Anspruch auf den gesamten Kontinent haben? Die Indianer sind zu der Zeit selber territorial expandiert und haben Ländereien neubesiedelt, die sie zuvor nicht besessen haben. Durch die Europäer ist das Pferd nach Nordamerika gekommen, und mithilfe diesem konnten die Indianer expandieren und haben das auch getan.
    Du bist ein Spinner.

  7. #27
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Stalin war für uns kaukasier das was Hitler für die Juden war.

    Wer hat dir das recht gegeben für alle Kaukasier zu sprechen? Es gab/gibt auch Griechische Kaukasier

  8. #28
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Wir wollen mal nicht übertreiben: Hilter war eine Klasse für sich. Seine Morde waren rassistisch motiviert. Da hatte man keine Chance dem zu entkommen, wenn man nun gerade nicht zur arischen Rasse gehörte.

    In totalitären Regimes hatte man aber die Möglichkeit zu überleben. Man war nicht aufgrund seiner Herkunft verdammt. Durch ANpassen und den Mund-Halten konnte man überleben.

    Das wissen alle, die bei uns auf dem Balkan nichts mit der UDBA zu tun hatten/zu tun haben wollten: Tito und den Kommunismus nicht kritisieren, alle Angebote wahrnehmen, Kinder Pioniere werden lassen...und schon hatte man Arbeit und gehörte dazu.
    DIe einzigen Leute, die Probleme hatten, waren Verleger, Nationalisten, Schriftsteller, Journalisten oder diejenigen, deren Mundwerk zu locker saß.

    Die Zahlen, die man im Übirgen Stalin zuschreibt, beruhen auf unwissenschaftlichen Schätzungen und halten einer Prüfung nicht stand.
    Er war schon so schlimm genug, da braucht man nicht noch was dazu erfinden.

  9. #29
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Wir wollen mal nicht übertreiben: Hilter war eine Klasse für sich. Seine Morde waren rassistisch motiviert. Da hatte man keine Chance dem zu entkommen, wenn man nun gerade nicht zur arischen Rasse gehörte.

    In totalitären Regimes hatte man aber die Möglichkeit zu überleben. Man war nicht aufgrund seiner Herkunft verdammt. Durch ANpassen und den Mund-Halten konnte man überleben.

    Das wissen alle, die bei uns auf dem Balkan nichts mit der UDBA zu tun hatten/zu tun haben wollten: Tito und den Kommunismus nicht kritisieren, alle Angebote wahrnehmen, Kinder Pioniere werden lassen...und schon hatte man Arbeit und gehörte dazu.
    DIe einzigen Leute, die Probleme hatten, waren Verleger, Nationalisten, Schriftsteller, Journalisten oder diejenigen, deren Mundwerk zu locker saß.

    Die Zahlen, die man im Übirgen Stalin zuschreibt, beruhen auf unwissenschaftlichen Schätzungen und halten einer Prüfung nicht stand.
    Er war schon so schlimm genug, da braucht man nicht noch was dazu erfinden.
    Ergänzung...
    ... jetzt müssen sie zwar nicht mehr die Klappe halten haben aber mehrheitlich keine Arbeit und kämpfen tagtäglich um ein bisschen Essen. Živjela revolucija!

  10. #30
    Avatar von SerboBosS

    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    5.676
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ergenzung...
    ... jetzt müssen sie zwar nicht mehr die Klappe halten haben aber mehrheitlich keine Arbeit und kämpfen tagtäglich um ein bisschen Essen. Živjela revolucija!
    ergänzung mit "ä"

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 19:57
  2. Wie viele Einwohner hat eigentlich das Land "Bosnien und Herzegowina"
    Von TürkischeJunge im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 13:40
  3. Wie Weißt Du Das Du Ein Echter Serbe Bist?????
    Von zestoka im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 23:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 12:08