BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 163

Der Held der Skipetaren

Erstellt von Gentos, 18.07.2010, 16:24 Uhr · 162 Antworten · 13.803 Aufrufe

  1. #101
    CHE_vape
    soso er hatte also serbische eltern?

  2. #102

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Nach 10 Jahren wird man sowas auch über Adem Jashari sagen,einfach lächerlich.

  3. #103
    Jehona_e_Rahovecit

    Reden

    Zitat Zitat von Albanischer Patriot Beitrag anzeigen
    Nach 10 Jahren wird man sowas auch über Adem Jashari sagen,einfach lächerlich.
    Tue doch nicht so als ob Adam Jasarovic ein Albaner gewesen ist.
    Er hat gegen albanische Banden gekämpft, die die Serben terrorisiert haben.

  4. #104
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    ausgleichende gerchtigkeit(???):
    Karadjorde = Albaner(???)
    Skenderbeg = Serbe(???)


    ...ich find es jedenfalls gut das skenderbeg endlich einer realistischen Betratungsweise unterzogen wurde...

  5. #105
    ardi-
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    hehehe... sieht so aus als ob ihr euch einen neuen helden suchen müsst:

    lies richtig.

    Sie seien "serbisch-Orhtodox" geprägt gewesen.
    Für mich ist das ein Schwachsinn. Ich bin ein katholischer Albaner, bin ich jetzt "italienisch-katholisch" geprägt? Oder vielleicht römisch-katholisch?
    Ich gebe zu, ich habe eine Europäische Religion, aber ein Albaner bin ich trotzdem, denn der Kanun unterscheidet mich von den anderen Kulturen Europas.

    Hatte er eigentlich einen anderen Namen oder hiess er auch in diesem Buch GJERGJ?

    Das Buch ist interessant, muss ich umbedingt mal lesen. Aber viele neue Informationen bekam ich nicht durch diesen Thread.


    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das sind immer ihre Maschen, nur weil er Ortodox geprägt war muss er Serbe gewesen sein, alles Bullshit.
    Genau Dzeko, stell dir mal vor was los wäre, wenn er Nikolle Kastrioti heissen würde. Dann wäre er ein 100% Serbe....

  6. #106
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von Bunghole Beitrag anzeigen
    soso er hatte also serbische eltern?

    Wer behauptet sowas ? Viele verstehen hier einiges falsch :

    [h5]Weder ein Slawe noch ein Grieche[/h5]

    Das alles macht den albanischen Nationalhelden keineswegs zum Slawen oder Griechen, wie manche Stimmen in Tirana und in Pristina dem Autor der Skanderbeg-Biografie wütend unterstellen. Ivan war im Mittelalter auch unter den orthodoxen Albanern ein gebräuchlicher Vorname, worauf der berühmte kroatische Albanologe Milan Sufflay hingewiesen hat. Schmitt zeigt auf, dass auf dem Balkan im Mittelalter die Grenzen zwischen den Ethnien fliessend waren und vor allem die Verteidigung der christlichen Religion im Vordergrund stand. Die albanischen, bulgarischen und serbischen Fürstenhäuser pflegten enge Beziehungen zueinander und kämpften häufig gemeinsam gegen die osmanischen Eroberer.

  7. #107
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    ausgleichende gerchtigkeit(???):
    Karadjorde = Albaner(???)
    Skenderbeg = Serbe(???)


    ...ich find es jedenfalls gut das skenderbeg endlich einer realistischen Betratungsweise unterzogen wurde...
    Im Mittelalter siedelte sich ein albanischer Stamm namen Kelmendi in der Srem an der flüchten musste weil er gegen die Türken heftigen Widerstand geleistet hat.
    Aus dieser Gegend soll doch Karagjergji kommen.
    Nikinci - Wikipedia, the free encyclopedia

    Um bei meinem Lieblingsspiele Shach zu bleiben:
    Übrigens, wir Albaner geben nicht einen König für eine Bauern her.

  8. #108
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Ich seh die Serben schon am Stammtisch ueber "unsern Ivan" reden...

  9. #109
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Jehona_e_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Im Mittelalter siedelte sich ein albanischer Stamm namen Kelmendi in der Srem
    Die werden damals mit dem serbischen Trek mitgezogen sein.
    Sind ja damals nicht nur Serben aus dem Kosovo vertrieben worden sondern zur selben Zeit auch Albaner.

    Zitat Zitat von Jehona_e_Rahovecit Beitrag anzeigen
    wir Albaner geben nicht einen König für eine Bauern her.
    Serbien ist da wie Amerika.
    Du kannst es vom Tellerwaescher bis zum Millionaer bringen.

  10. #110

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Schön wie die Serben versuchen albanische geschichte zu stehlen anstatt sich ihre in afghanistan oder pakistan zu suchen,wo sie ürsprünglich herkamen.
    Gjergj Kastrioti hätte für serbien gekämpft wenn er serbe gewesen wäre.
    Da macht sich Gjergj auf dem weg um mit albanern gegen serben und türken zu kämpfen.
    Ergibt das einen sinn?

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durch das Land der Skipetaren
    Von Robert im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 02:45
  2. Aufstand der Skipetaren
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 18:48
  3. Aufstand der Skipetaren
    Von Mbreti im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 10:11
  4. Aufstand der Skipetaren
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 02:45
  5. Albaner/Skipetaren!
    Von olti im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 21:26