BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 45 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 443

Hellas in Albanien

Erstellt von Amphion, 16.11.2014, 16:25 Uhr · 442 Antworten · 22.355 Aufrufe

  1. #211

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ja Yunan der weltweit annerkannte gen forscher hat etliche gen studien in griechenland durchgeführt und weiß das alles ganz genau, er untermauert diese aussage auch so schon mit seriösen quellen.Ausserdem ist für mich zumindest der genetische aspekt zweitrangig da wir eine sprachliche/Kulturelle kontinuität besitzten zu den antiken griechen was man von den Slawomazedonskis nicht behaupten kann und von der Albaner/Illyrer these (mit der das ganze internet von albanern zugespamt wird, soviel dazu das nur wir angeblich in der vergangenheit leben) auch nicht, zumindest keine bewiesene. Das ist der kleiner aber feiner unterschied zu euch und euren komischen antiken forstellungen.


    Was jetzt den genetischen aspekt angeht (ihr scheint ja ganz bessesen davon zu sein) hab ich bis jetzt mindestens schon 2 weltweit annerkannte gen-studien im internet gefunden die das genaue gegenteil behaupten von dem was der verhehrte herr Yunan da sagt.
    Ich gebe auch dem genetischen Aspekt keinen wirklichen Wert, aber nur etwas zur zweiten Studie: Die Minoer waren so weit ich weiß keine Griechen, oder zumindest ist das nicht bewiesen, oder?

    Nicht dass es wirklich zur Debatte hier relevant ist, nur als Nebenbemerkung.

  2. #212
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ne die quellen sind ja da schau sie dir ruchig an (würde dich auch weiter bilden). Wenn ich ein betrüger sein soll was ist dann euer ganzes land in bezug auf geschichte?

    Albanian nationalism - Wikipedia, the free encyclopedia
    Modern Education[edit]


    Albanian schoolbooks assert that the Illyrians are the heirs of the Pelasgians.[49][50]
    Oh man.

  3. #213
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die quellen sind ja da schau sie dir ruchig an (würde dich auch weiter bilden). Wenn ich ein betrüger sein soll was ist dann euer ganzes land?

    Albanian nationalism - Wikipedia, the free encyclopedia
    Modern Education[edit]


    Albanian schoolbooks assert that the Illyrians are the heirs of the Pelasgians.[49][50]
    Du bist ein Betrüger




    Das hast du halt von deinen Landsleuten gelernt, viele in Griechenland betrügen den Staat deswegen ist er heute auch pleite. Griechen melden ihre verstorbene Eltern nicht und kassieren jahrelang weiterhin Rente, sowas gibt es nur in Griechenland.



    Griechenland hätte nichtmal in die EU reinkommen dürfen aber eure geschicktes Betrügersinn hat euch den Eintritt ermöglicht. Nur schade für euch, dass eines Tages alles wieder zurück kommt, daher auch die heutige Pleite.



    Betrug: Laut EU-Behörde „Olaf“ wurden zwischen 2000 und 2006 in 1073 Fällen der Verdacht auf Unregelmäßigkeiten bei der Verwendung von 925 Mio. Euro EU-Subventionen gemeldet. Seit 1996 forderte die EU von Athen 955 Mio. Euro Agrarsubventionen wegen fehlerhafter oder falscher Anträge zurück – allein dieses Jahr 130 Mio. Euro.

    Schafhalter ließen ihre Herden mehrmals zählen, ergaunerten so zusätzliche Tierprämien.
    Bauern kassieren bis zu vier Mal EU-Gelder für Olivenbäume, weil die Griechen trotz zahlreicher Mahnungen aus Brüssel seit Jahren kein nachprüfbares Flächenkataster vorlegten.
    Etwa 30 Händler strichen dicke Prämien für angeblich aus Griechenland stammenden Zucker ein. Dabei handelte es sich um billigen Rohrzucker aus Brasilien.
    Fälschungen: Brüsseler Experten fanden 2008 heraus, dass das Griechen-Defizit nicht 2,8, sondern 3,5 % des Bruttoinlandsprodukts betrug – mehr, als der Euro-Vertrag erlaubt. Zunächst gingen die Experten von Fehlern in der Statistik aus. Erst im Oktober 2009 fanden sie heraus, dass die Griechen gefälschte Zahlen geliefert hatten.
    Finanztricks: Die Griechen versteckten Einnahmen und Ausgaben (z. B. für Militärprojekte) außerhalb des Haushaltes in 385 „außerbudgetären Fonds“.
    Buchhaltungstricks: Steuereinnahmen und Sozialversicherungsbeiträge wurden viel zu hoch angesetzt. Zwischen 2001 und 2003 lagen die erwarteten Einnahmen für Sozialbeiträge um 600 Mio. Euro, die erwarteten Steuereinnahmen allein im Jahr 2003 um 650 Mio. Euro zu hoch. Schulden der Krankenhäuser zwischen 2005 und 2008 wurden um eine Milliarde Euro zu niedrig angegeben – statt 3,3 nur 2,3 Milliarden Euro.
    Zins-Tricks: Im April und Oktober 2009 meldete Athen nur 45 Mio. Euro Zinsausgaben. Tatsächlich waren aber 495 Mio. Euro fällig!
    Die CDU-Haushaltskontrolleurin im EU-Parlament, Inge Gräßle: „Es ist bedrückend, wie leicht es die Finanzminister der Eurozone den Griechen gemacht haben, sie über Jahre hinweg zu beschummeln.“

  4. #214

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Bisher 22 Seiten, davon wahrscheinlich 15 Seiten Spam.

    Man sieht, dass die Forenleitung keine gleichwertige Arbeit liefert.
    Doch springt sie stets auf, wenn ihre Schützlinge nach ihr verlangen, um einen zu verwarnen oder bannen.


    ---> (der Thread steht unter dem Thema "Geschichte und Kultur", doch liest man von einer gewissen Ecke nur das, was sie schon in vielleicht 100 anderen Threads auch geschrieben hat)

  5. #215
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.964
    Wie immer wieder der EU Beitritt mit den Euro Beitritt verwechselt wird

  6. #216
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bisher 22 Seiten, davon wahrscheinlich 15 Seiten Spam.

    Man sieht, dass die Forenleitung keine gleichwertige Arbeit liefert.
    Doch springt sie stets auf, wenn ihre Schützlinge nach ihr verlangen, um einen zu verwarnen oder bannen.


    ---> (der Thread steht unter dem Thema "Geschichte und Kultur")
    Du spammst doch selbst die ganze Zeit, mein Beitrag hat euch hart getroffen, daher wieder dein Rumgeheule. Später spammst du wieder diesen und die anderen Threads mit deinen Provokationen voll und heulst dann rum sobald was zurück kommt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Wie immer wieder der EU Beitritt mit den Euro Beitritt verwechselt wird
    "Gr hätte nicht in die Eurozone reinkommen dürfen" so ist es richtig

  7. #217

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    Was ich an diesen Debatten über genetische Kontinuität nicht verstehe: eigentlich wenn ein Volk genetisch "reiner" ist, heißt es: a) dass es sich um eine ziemlich abgeschlossene Gemeinschaft handelte bzw. dass niemand mit ihnen heiraten wollte oder b) dass sich zu wenige Anderen was von seiner Kultur übernehmen wollten. In diesem Sinne, je genetisch "reiner" ein Volk ist, desto weniger Glanz seine Kultur hatte. Warum muss man denn auf so was stolz sein?

  8. #218

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Vorab: dieser Thread wurde unter "Geschichte & Kultur" eröffnet, was besagt, dass es KEIN Thread über Politik sein soll.
    Vorgestellt wird das hellenische Leben aus früherer Zeit bis in die Gegenwart in einer für den Griechen bekannten Gegend.
    Auch sollte die Polemik unterbleiben, die Vergangenheit lässt sich nicht ändern.


    Kurzauflistung archäologischer Stätten



    Die Karte dazu:



    Gesichter der Region


    Πύρρος της Ηπείρου
    Historische Gebäude:


    Απολλωνια, Apollonia
    -

    Theater in Βουθρωτόν


    Wiederholung des Einleistungssposts Ende.

  9. #219
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    (George Fred Williams 1914)- If we return to pre-history, before rapsodik homer sang to godesses and methodology heroes, before greek language was written, one well known nation lived with the name of Pellazg. Albanians are the only ancestors who have the origins from this powerfull prehistoric race. Recently has been established that Pellazg - et were ancient Ilirs. Albanian was the true language of Homer, as the Greeks have copied from rapsodian Pellazg their wealthy epos. Kujtim Shehu, Kacanik - translated from the book by Dhimitri Pilika "Pellazg - Our Denied Origin" who has completed an extensive research on the origins of Pellazg.
    Retrieved from "

    User talk:Pellazg - Wikipedia, the free encyclopedia

  10. #220
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.491

Ähnliche Themen

  1. Das grosse Schweigen: "Die armen Frauen in Albanien&quo
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 12:12
  2. Kultur gibt es auch in Albanien , 1.Ein Hauch von Hellas
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 18:29
  3. Neue Funde aus der Antike in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 21:44
  4. Griechischer Wirtschafts Aufbau in Albanien
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2004, 21:09
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 20:17