BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 78 ErsteErste ... 91516171819202122232969 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 776

Hellas in der Türkei

Erstellt von Amphion, 13.11.2014, 17:15 Uhr · 775 Antworten · 31.839 Aufrufe

  1. #181

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    endaxi, katalata
    Gut, danke, tescheker enderen.

  2. #182
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Hab Kalamata gelesen


    Pozdrav

  3. #183

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Mal Sokrates fragen:

    - War der Post von 00:54 h nötig?
    - nein, der Post beinhaltet nichts interessantes, nichts neues, nichts informatives, nichts zum Thema.


  4. #184
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Mal Sokrates fragen:

    - War der Post von 00:54 h nötig?
    - nein, der Post beinhaltet nichts interessantes, nichts neues, nichts informatives.
    Isokrates meinte glaube ich das das mit Bildung und Vernunft zu tun hat. Demnach bist du Türke, zeigt der Post von 00:45h sehr deutlich.

    Pozdrav

  5. #185

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Mal Sokrates fragen:

    - War der Post von 00:54 h nötig?
    - nein, der Post beinhaltet nichts interessantes, nichts neues, nichts informatives, nichts zum Thema.

    Und beinhaltet dein post was interessantes, was neues, was informatives ?

    Ehr nicht

  6. #186
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Minarette dran gemacht an das Ding und gut ists.

  7. #187

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Hellas in der Türkei anno 2009 LIVE
    Pontian Festival in Russia (1)


    Pontian Festival in Russia LIVE (2)


    Zwei der bekanntesten Namen der Musik des Nordens der Türkei, dem Volk der Rum (Römer = Griechen) stammend,
    - Beskoylu Adem (pontische Lyra)
    - Kerim Aydin (pontische Flöte)
    feiern fernab der Heimat mit ihren Leuten in Russland.

    Dafür sind sie mit anderen einst vertriebenen Griechen des Pontos gemeinsam nach Russland gefahren und haben dort mit den anderen Pontiern gemeinsam gelacht und geweint, und am Ende, nach griechischer Tradition, getanzt und das Schicksal herausgefordert, dass es ihnen gut gesonnen.


    (Der Lyraspieler Beskoylu Adem blüht richtig auf, ich habe viele seiner Interviews gesehen und gehört, er scheint wie verwandelt, seitdem er seine echte Identität kennt)

    Dazu dieses:
    Ich bin kein Pontier, sondern Makedone, von beiden Elternteilen her, damit habe ich den pontischen Dialekt nicht gelernt. Doch benötige ich ca. 5 bis 10 Minuten, um das meiste, was Beskoylu Adem hier besingt, zu verstehen. Die Distanz und die lange Zeit der Teilung des Volkes hat an der Sprache selbst nichts verändert. Ein ethnischer Türke würde dagegen nichts verstehen, der ethnische Türke würde aber auch keine pontischen Tänze tanzen, das ist sicher.


    Macht weiter, Jungs, Mut zeigen, sich bekennen, die Sonne wird auch für uns zur EOS-Zeit aufgehen.
    Die Menschen sollen zusammenleben, sich nicht unterdrücken.

  8. #188
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Ein ethnischer Türke würde dagegen nichts verstehen, der ethnische Türke würde aber auch keine pontischen Tänze tanzen, das ist sicher.
    Dem geschriebenen kann ich mich nur anschliessen und kann dir ua folgendes dazu schreiben.In Meiner eigentlichen Kultur hat dieser "Rum Tanz" und dieses "Unertragbare Pontus Gedödele" keinen Platz,dahingegen ist bei uns Ägais Türken der Zeybek,ein Türkischer Volkstanz,sehr beliebt.Ich mag ihn sehr weil er frei von Ausländischen bzw Griechischen Elementen ist und dadurch für mich persönlich eine Wirkliche Art von Kunst darstellt,eben Typisch Türkisch.Hier ein kleiner Einblick in die Welt des Wahren Ethnisch Türkischen Volkstanzes:







    Macht weiter, Jungs, Mut zeigen, sich bekennen, die Sonne wird auch für uns zur EOS-Zeit aufgehen.
    Die Menschen sollen zusammenleben, sich nicht unterdrücken.
    Vieleicht könnte man sie ja bei sich Aufnehmen,in Athen oder Selanik sollen noch viele Wohnungen leer stehen.Kluge (?)Pontier Köpfe und Dudelsäcke sind im Land der Philosophen und Denker doch immer Wilkommen..

  9. #189

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Schnelltest:

    Wo kommt der Name ZEYBEK her und was bedeutet er.




    In dieser lila Zone des Zeybek lebten noch 1923 so gut wie ausschließlich Griechen, einerlei ob Christen oder schon exislamisierte, die heute schon vergessen haben, dass sie an sich Griechen sind und keine ethnischen Türken.

    Es ist bekannt, dass die türkische Sprache und generell der türkische Charakter uralte Namen "türkisiert", so dass man das Original oft nicht heraushören könne.

    Ein sehr nahe liegender Name im Zusammenhang mit dieser oder sehr ähnlicher Musik ist jedoch aus der griechischen Geschichte mehr als bekannt, und das nicht erst seit 1923, auch nicht aus der Zeit der Belagerung Griechenlands durch die Osmanen, sondern weit weit zurück li
    egend.

    Selbst HERODOT hat darüber schriftlich Zeugnis abgelegt.

    Frage nun:
    Gibt es ein türkisches schriftliches Zeugnis über den Namen ZEYBEK im Zusammenhang zum (kriegerischen) Tanz, welches älter als die Zeugnisse des Herodot sind?

  10. #190
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Schnelltest: Wo kommt der Name ZEYBEK her und was bedeutet er.
    Zum Glück nicht aus dem Griechischen Sind dir die Seldschuken ein Begriff?Es kommt aus dem Alttürkischen,ich habe leider keine Zeit näheres darüber zu schreiben,da ich noch einiges zu erledigen habe beende ich hiermit das Kurze Frage Antwort Spiel.Aber deinen Wissensdurst kann du gerne hier stillen.

    Sowie hier nochmals kurz zusammengefasst:

    Es gibt verschiedene Thesen über den Ursprung der Bezeichnung Zeybek:
    • Nach Mahmud al-Kāschgharīs Sammlung der Dialekte der Türken (diwān lughāt at-turk) von 1074 entstand Zeybek aus dem alttürkischen say (schützende Panzerung) und bek (stabil, straff, stramm, fest).
    • M. R. Gazimihal leitet den Namen von einem Ort in Zentralasien ab.
    • H. H. Bayındır führt ihn auf sağbek (kluger, vertrauenswürdiger Mann) zurück.
    • S. Türkoğlu schlägt eine Ableitung von su/sü bek (Offizier) oder von zeyl-i beğ (Gehilfe eines Beg) vor.
    Deswegen schrieb ich ja "Frei von Griechischen Elementen",du vergisst das ich ein Zugewanderter Asiate aus den Altai Gebirgen und den Regionen um den Kaukasus bin.Griechische Dudelsäcke sind mir fremd.Und ich erhoffe mir das dies auch lange so bleiben wird.

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58