BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 35 von 78 ErsteErste ... 2531323334353637383945 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 776

Hellas in der Türkei

Erstellt von Amphion, 13.11.2014, 17:15 Uhr · 775 Antworten · 31.888 Aufrufe

  1. #341
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.275
    Der Thread ist offiziell gefickt.

  2. #342
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Aslanim benim,sikmisim arabi

  3. #343
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.191
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nö, weder möchte ich es raten da ich es ja schon weiß wobei soviel interessant ist selbst nicht mal die Antwort von daher. Keep it up gardas.
    Sage ich doch...ähm dacht ich mir....drum auch das Beispiel mit den eingewanderten Amerikanern und dessen Interesse an chinesischen Ansichten in Punkto Hochkulturen.

  4. #344
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Der Thread ist offiziell gefickt.
    el mero mero hätte es so gewollt Vato.

  5. #345
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Dzeko,es ihr Vatikan,zeig etwas Verständnis...
    Kein Verständniss, auch Rom wird fallen, so steht das geschrieben bruder.

  6. #346

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Es kam ne Doku. Weiß leider nicht mehr wie die heißt. Da fanden sie n grab in China mit m schmuck aus silber. Silber stammt aus China und das Muster auf dem Stück aus Griechenland. Stammt glaub kurz nach Alex. Auch wurden nach Alex Zeiten in China skulpturen menschenähnlicher gestaltet.

    Ein deutscher Archäologe vermutet in der Doku auch, dass hellenische Einflüsse da ne Rolle spielten.

    geht nur mit Kontakt beider Kulturen. Wenn auch im geringen Masen.

    sogar vermutet er, dass die Tarakota (oder so ähnlich) skulpturen davon beeinflusst wurden.

    Auch von dieser Theorie erzählten mir die chineschischen Bekannte/Freunde.
    Abschließend:
    Die Chinesen gestehen ein, dass sie erst durch den Griechen den kulturellen Schub bekommen haben.
    Diese Funde der großen Tonkrieger und Tonpferde ist eindeutig griechischer Einfluss.

    Sprung:
    Auch in Indien ist es so, bis der Grieche kam gab es nur "Spuren des Buddha", dann erst kamen die Figuren und Sinngebung.

    Bei Interesse befasse Dich damit intensiv, dann wirst Du sogar erkennen, dass die griechische Militärethik, die der Grieche ab seinem siebten (7.) Lebensjahr erlernte, auch bei den Samurai zu finden ist.

    siehe als Einleitung hier --> (Graeco-Buddhismus ? Wikipedia)
    aus Wiki:

    Die resultierende hellenisierte Form des Buddhismus expandierte ab dem 5. Jahrhundert nach Nordasien, China, Korea und Japan, und bildete die Basis des Mahayana-Buddhismus, dieser wiederum ist der Ursprung des Zen.

    Das Bild Buddhas im Mahayana-Buddhismus ist ein Beispiel graeco-buddhistischer Fusion mit seiner der griechisch-römischen Toga ähnlichen wallenden Robe, die beide Schultern bedeckt, mediterran gelocktem Haar und dem Apollon ähnlichen weichen und mitleidigen Gesichtsausdruck, alles im strengen künstlerischen Realismus der griechischen Kunst.

    Andere buddhistische Gottheiten sind direkte Adaptionen griechischer Götter, so wie Herakles als Inspiration des Vajrapani (執金剛神 Shukongōshin in Japan), des wutentbrannten und muskulösen Wächtergotts Buddhas, der heute als Statue an den Eingängen vieler buddhistischer Tempel im Aussehen eines furchteinflößenden Ringkämpfers (zum Beispiel in Nikkō, Japan) steht.

    ------
    Man muss sich nicht schämen, ein Grieche zu sein, und an eigene Werte zu glauben und danach sein Leben auszurichten.

    Die ganze Welt spricht vom Buddhismus, hier ist der Ausgangspunkt.

  7. #347

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.697
    Ich will dein Schweinekotlett nicht haben! Ich will sein Leben!

  8. #348
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Der Thread ist offiziell gefickt.
    Lass einfach aufhören und beim Thema bleiben. Denn so vollgespamt ist er auch wieder nicht.

  9. #349
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wieso dürfen wir es nicht, gehört dieses "Gotteshaus" nicht uns? Da haben finden ich wir auch recht dies zutun, was die mehrheit möchte in der Türkei oder was am besten ist für dieses Gotteshaus.

    Wir reden hier über ein Gebäude das sich in der Türkei befindet auf Türkischem Boden und nicht in Griechenland oder sonst wo.
    Aha es gehört euch no Comment.

  10. #350
    Amarok
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Sage ich doch...ähm dacht ich mir....drum auch das Beispiel mit den eingewanderten Amerikanern und dessen Interesse an chinesischen Ansichten in Punkto Hochkulturen.
    Ich weiß nicht ob dies stimmt aber habe auch gelesen zu haben das in Zeiten von Alexander ebenso Vermählungen zwischen den damaligen Chinesen und eben Griechen gegeben haben soll. Mich persönlich interessiert dieses Verhältniss zwischen euch eher weniger vor allem, da er sowieso keinen Bestand hat noch sich die Chinesen dafür interessieren. Die Han-Chinesen sind nicht alle aber größtenteils rassisten. Das merkt man vor allem, wenn man sich ansieht was sie mit den okkupierten Gebieten anstellen und damit meine ich nicht nur Turkestan/Ürümqi.

    Und der Technologische Vorsprung kann nicht so groß sein, wenn dieses Riesen Gebiet von Japan sowie den West-Mächten besetzt wurde teilweise sogar mit Hong Kong eine Englische Kolonie enstanden ist. Daran merkt man, was bringt es zu sagen man hätte eine Hochkultur, wenn man nicht in der Lage ist diese zu verteidigen.

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58