BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 46 von 78 ErsteErste ... 3642434445464748495056 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 776

Hellas in der Türkei

Erstellt von Amphion, 13.11.2014, 17:15 Uhr · 775 Antworten · 31.864 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Gobal-Network ist ein rechter türkischer Nationalist, den Typen kenne ich, lebt in seiner Fantasiewelt.
    Sagt der richtige

  2. #452
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Gut zu wissen, das beruhigt mich.


    Gerade bei Sonderfällen musst du ganz gelassen bleiben.




    Willst du diesem armen Psychopathen eigentlich noch lange den Staubzucker in den Arsch blasen?

    Wobei ja, vielleicht bekommt er ja nachher dadurch endlich einen Hoch.


    Heraclius

  3. #453
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.466
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Willst du diesem armen Psychopathen eigentlich noch lange den Staubzucker in den Arsch blasen?
    Bleibe locker.

  4. #454
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Amphion, kannst du dich bitte hierzu genauer äußern?
    Insbesondere dem dick-gedruckten.
    Ich bin zum Glück nicht der Adressat aber für Amphion gilt: "wer nicht für mich ist ist gegen mich", er befindet sich in einem permanenten Kriegszustand

  5. #455
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    der erbauer der hagia sophia justian war roemer und sprach latein als muttersprache,das hat nichts mit deinen vorfahren zu tun..
    Er war ethnischer Illyrer und ist im heutigen Serbien auf die Welt gekommen.

  6. #456
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.466
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Er war ethnischer Illyrer und ist im heutigen Serbien auf die Welt gekommen.
    Sine Mutter war Hellenin.

  7. #457
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    der erbauer der hagia sophia justian war roemer und sprach latein als muttersprache,das hat nichts mit deinen vorfahren zu tun..


    Die Hagia Sophia wurde durch Konstantin dem Großen begonnen, und unter Kaiser Constantius II. vollendet. Du solltest etwas mehr Wikipedia lesen, Malaka.

    Heraclius

  8. #458
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Sine Mutter war Hellenin.
    Aha


    Prokopios wirft dem Kaiser zwar fehlerhaftes Griechisch vor, tatsächlich aber war er belesen und gebildet. Johannes Malalas schreibt wohl zutreffend: Beim Sprechen des Griechischen machte er manchen Fehler, doch schreiben konnte er es mit großer Leichtigkeit.[4] Zeitlebens sollte der soziale Aufsteiger Justinian Anfeindungen von Seiten der senatorischen Elite ausgesetzt sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Justinian_I.


  9. #459
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Sine Mutter war Hellenin.
    Das ist falsch die Mutter von Konstantin dem großen (der kaiser der Konstantinopel zur hauptstadt des ostens machte und das Christentum zur staatsreligion) war Griechin nicht von Justinian.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Aha


    Prokopios wirft dem Kaiser zwar fehlerhaftes Griechisch vor, tatsächlich aber war er belesen und gebildet. Johannes Malalas schreibt wohl zutreffend: Beim Sprechen des Griechischen machte er manchen Fehler, doch schreiben konnte er es mit großer Leichtigkeit.[4] Zeitlebens sollte der soziale Aufsteiger Justinian Anfeindungen von Seiten der senatorischen Elite ausgesetzt sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Justinian_I.

    Die ersten sätze hast du wohl vergessen.: (und dann mich hier einen betrüger nennen im anderen thread das Justinian Illyrer war ist bei weitem nicht bewiesen)

    Justinian I. ? Wikipedia
    Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus war ein ungefähr 482 geborener Bauernsohn aus dem Dorf Tauresium (heute Taor in der Republik Mazedonien) in der Prätorianerpräfektur Illyrien ; der Name Sabbatius deutet vielleicht auf einen thrakischen Ursprung der Familie hin.[2] Justinians Muttersprache war das Lateinische,[3] und Tauresium gehörte zum Zuständigkeitsbereich des Bischofs von Rom; beides waren wohl Gründe für Justinians starke Westorientierung. Prokopios wirft dem Kaiser zwar fehlerhaftes Griechisch vor, tatsächlich aber war er belesen und gebildet. Johannes Malalas schreibt wohl zutreffend: Beim Sprechen des Griechischen machte er manchen Fehler, doch schreiben konnte er es mit großer Leichtigkeit.[4] Zeitlebens sollte der soziale Aufsteiger Justinian Anfeindungen von Seiten der senatorischen Elite ausgesetzt sein

  10. #460
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Die ersten sätze hast du wohl vergessen.: (und dann mich hier einen betrüger nennen im anderen thread das Justinian Illyrer war ist bei weitem nicht bewiesen)
    ich verfälsche keine Textstellen so wie du, du Betrüger.




    Justinian I. ? Wikipedia
    Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus war ein ungefähr 482 geborener Bauernsohn aus dem Dorf Tauresium (heute Taor in der Republik Mazedonien) in der Prätorianerpräfektur Illyrien ; der Name Sabbatius deutet vielleicht auf einen thrakischen Ursprung der Familie hin.[2] Justinians Muttersprache war das Lateinische,[3] und Tauresium gehörte zum Zuständigkeitsbereich des Bischofs von Rom; beides waren wohl Gründe für Justinians starke Westorientierung. Prokopios wirft dem Kaiser zwar fehlerhaftes Griechisch vor, tatsächlich aber war er belesen und gebildet. Johannes Malalas schreibt wohl zutreffend: Beim Sprechen des Griechischen machte er manchen Fehler, doch schreiben konnte er es mit großer Leichtigkeit.[4] Zeitlebens sollte der soziale Aufsteiger Justinian Anfeindungen von Seiten der senatorischen Elite ausgesetzt sein

    der Name Sabbatius deutet vielleicht auf einen thrakischen Ursprung der Familie hin


    du klammerst dich auch an jeden Strohhalm

Ähnliche Themen

  1. Christen in der Türkei
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 220
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 23:11
  2. Die situation der Christen in der Türkei!
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 15:42
  3. Nationalistische Aufwallungen in der Türkei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 03:11
  4. Nationalisten in der Türkei im Aufwind
    Von Grieche im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.04.2005, 18:58
  5. Sexualdelikte sind in der Türkei
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:58