BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 216 ErsteErste ... 23456789101656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 2151

Hellas voller Musik, Witz, Lust, Lebenslust

Erstellt von Amphion, 12.11.2008, 20:36 Uhr · 2.150 Antworten · 118.323 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    In der Spitze vom Olymp soll ein stück des Berges wie Zeus aussehen:



    Könnt ihr was erkennen?

    was denn? ich sehe nur die Landschaft bzw. den Berg. Hilf mir mal, was ich erkennen sollte, so wie du fragst.

  2. #52
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    was denn? ich sehe nur die Landschaft bzw. den Berg. Hilf mir mal, was ich erkennen sollte, so wie du fragst.

    Halt das Video mal bei 0:19 an, da erkennst du was!

  3. #53

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Halt das Video mal bei 0:19 an, da erkennst du was!

    danke dir, hellas79, ich habe die Steinformation erkannt, in einer Etwaform des menschlichen Antlitzes, sowas wie ein aus der Seite zu betrachtendes Gesicht. Meinst du das? Sieht lustig aus. Natur eben, kann alle Formen annehmen.

  4. #54
    Opala
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    danke dir, hellas79, ich habe die Steinformation erkannt, in einer Etwaform des menschlichen Antlitzes, sowas wie ein aus der Seite zu betrachtendes Gesicht. Meinst du das? Sieht lustig aus. Natur eben, kann alle Formen annehmen.
    Also ich finde mit ein bischen Fantasie sieht die Steinform, zeus schon änlich.



    Sonnenaugang auf dem Olymp,echt schön.


  5. #55

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Also ich finde mit ein bischen Fantasie sieht die Steinform, zeus schon änlich.

    Sonnenaugang auf dem Olymp,echt schön.


    nun, Menschen können sich vieles einbilden, das Leben soll ja Spaß machen, nicht nur Maloche, und ein probates Mittel ist die Eigenironie. Im übrigen erkennst du dieses Gesicht des benannten Zeus, nach Ansicht britischer Historiker und somit Wissenschaftler, auf jeder Ikone, die angeblich Jesus zeigen soll. Jesus hatte viele Gesichter, die damaligen Gläubigen wollten mit dem weltoffenen Hellenismus mithalten, und machten aus Jesus für eine lange Zeit ihren Sonnengott. Dieses könnte auch ein Grund sein, warum der Zeus-Gläubige Konstantin der Große wollte, daß Jesus' Geburtstag am 24/25. des 10. Monats gefeiert werden sollte, also am Tage der Geburt der Sonne, zur ILLIOUGENA-Feier. Diese wird auch weiterhin gefeiert, mit Tannenbaum, etc.
    Du würdest dich wundern, wie Übervoll das Christentum mit hellenistisch-heidnischen Inhalten dasteht, und wovon heute die Griechen nichts wissen, weil es ihnen die kakodoxe nicht sagen will, weil sie so an Einfluß verlieren würde.

    Informiere dich mal, was unter ICHOR verstanden wird, vielleicht kommst du so in der Thematik etwas weiter.

  6. #56

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    so ist es
    Bist Du Panne? Ich hab geschrieben, dass das Kreuz älter ist als Zeus und Du gibst mir recht. Trotzdem behauptest es ist eine Zeichen des Zeus.

    Was denn nun?

  7. #57

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln


    Alles tun um die Inhalte nicht zu bedienen.

    Hier ein Auszug aus meinem Beitrag, du hast ihn sicher überlesen.
    Du bist sonst so intelligent, willst du auf das, was dein Pfaffe sagt, nicht eingehen, Er lügt ganz bestimmt:

    Hier eine Aussage eines griechisch-orthodoxen Priesters, die Äußerung traf er am 1. Mai auf kirchlichem Gelände, in der Diskussion unter vielen anderen Gläubigen, als Antwort auf die Frage, warum ich ein Kreuz trage, obwohl ich kein Christ bin. Das sagte er: "Alle unsere Symbole sind seine, die Orthodoxie hat keine eigenen Symbole, nicht ein einziges, auch das Kreuz als Symbol seines Gottes Zeus!" Und ich gebe dir mein Wort darauf, daß ich dich nicht belüge. Aber es muß langsam ein Ende haben, lebt und glaubt, an was ihr wollt, wir werden das auch tun. Laße uns das streiten beenden, und gib dir Mühe, der Geschichte gegenüber aufgeschlossener zu sein. Dieses, was du hier von mir vorgelegt bekommen hast, war nicht leicht zu recherchieren, doch ist es inzwischen mehr als abgesichert. Wir haben jede Menge eigene Professoren und Philosophen, eben Hellenen, ihr habt jede Menge Propheten, wer wird wohl auf Dauer der Klüger sein, und wer wird mehr hinter der menschlichen Wahrheit sein?
    -> Du kennst die Antwort, jeder Christ kennt sie, wir werden keine 2700 Jahre warten, um einzugestehen, daß die Erde rund ist, das haben wir schon vor 2700 Jahren gewußt, und durch Chrysostomos und Co. in Byzanz ging dieses griechische Wissen in den Flammen auf.

    Auszug oben von hier:
    http://www.balkanforum.info/f9/hella...tml#post818983

    On das Kreuz älter ist, wie du deiner Ansicht nach behauptest, das wird sich noch herausstellen.

    Doch haben wir Puppen auf Paphos (Zypern) gefunden, die aus heutiger Sicht ca. 5.000 Jahre alt sind, also ca. 3.000 Jahre vor der Zeitrechnung durch den Hellenen Sosygenes eingeleitet. Diese Puppen (erstmalig in Hellas als Spielzeug für die Kinder existent) haben ein deutlich erkennbares Philakton (zum Schutze etwas) um den Hals, es ist ein Kreuz, ein Kreuz.

    Ich weiß doch, du wirst das ableugnen, ich bin ja ein Lügner, und dein Heil in den großartigen Leistungen der Völker aus dem Nahen Osten suchen. Habe nichts dagegen.

    Ursprünglich sollte das nur ein Infobeitrag werden, die Sturheit der Orthodoxen hat es aber anders gewollt. Dann werden sie eben geknackt, wie eine Nußschale, mir egal. Ich persönlich habe die Kirche ohnehin lieber geschlossen, jedem bekannt.

  8. #58

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Alles tun um die Inhalte nicht zu bedienen.

    Hier ein Auszug aus meinem Beitrag, du hast ihn sicher überlesen.
    Du bist sonst so intelligent, willst du auf das, was dein Pfaffe sagt, nicht eingehen, Er lügt ganz bestimmt:

    Hier eine Aussage eines griechisch-orthodoxen Priesters, die Äußerung traf er am 1. Mai auf kirchlichem Gelände, in der Diskussion unter vielen anderen Gläubigen, als Antwort auf die Frage, warum ich ein Kreuz trage, obwohl ich kein Christ bin. Das sagte er: "Alle unsere Symbole sind seine, die Orthodoxie hat keine eigenen Symbole, nicht ein einziges, auch das Kreuz als Symbol seines Gottes Zeus!" Und ich gebe dir mein Wort darauf, daß ich dich nicht belüge. Aber es muß langsam ein Ende haben, lebt und glaubt, an was ihr wollt, wir werden das auch tun. Laße uns das streiten beenden, und gib dir Mühe, der Geschichte gegenüber aufgeschlossener zu sein. Dieses, was du hier von mir vorgelegt bekommen hast, war nicht leicht zu recherchieren, doch ist es inzwischen mehr als abgesichert. Wir haben jede Menge eigene Professoren und Philosophen, eben Hellenen, ihr habt jede Menge Propheten, wer wird wohl auf Dauer der Klüger sein, und wer wird mehr hinter der menschlichen Wahrheit sein?
    -> Du kennst die Antwort, jeder Christ kennt sie, wir werden keine 2700 Jahre warten, um einzugestehen, daß die Erde rund ist, das haben wir schon vor 2700 Jahren gewußt, und durch Chrysostomos und Co. in Byzanz ging dieses griechische Wissen in den Flammen auf.

    Auszug oben von hier:
    http://www.balkanforum.info/f9/hella...tml#post818983

    On das Kreuz älter ist, wie du deiner Ansicht nach behauptest, das wird sich noch herausstellen.

    Doch haben wir Puppen auf Paphos (Zypern) gefunden, die aus heutiger Sicht ca. 5.000 Jahre alt sind, also ca. 3.000 Jahre vor der Zeitrechnung durch den Hellenen Sosygenes eingeleitet. Diese Puppen (erstmalig in Hellas als Spielzeug für die Kinder existent) haben ein deutlich erkennbares Philakton (zum Schutze etwas) um den Hals, es ist ein Kreuz, ein Kreuz.

    Ich weiß doch, du wirst das ableugnen, ich bin ja ein Lügner, und dein Heil in den großartigen Leistungen der Völker aus dem Nahen Osten suchen. Habe nichts dagegen.

    Ursprünglich sollte das nur ein Infobeitrag werden, die Sturheit der Orthodoxen hat es aber anders gewollt. Dann werden sie eben geknackt, wie eine Nußschale, mir egal. Ich persönlich habe die Kirche ohnehin lieber geschlossen, jedem bekannt.
    Also in diesen Fall glaubst Du den orthodoxen Pfaffen, wenn er dir sagt, dass das Kreuz ein Zeussymbol war. Warum glaubst Du, denn den Priester in diesen Fall? Nur weil er mit dir einer Meinung ist?

    Wer ist überhaupt Zeus? Noch mal, gab es Ihn?

    Also ich kenne das anders: ich glaube mich zu erinnern, dass das Kreuz was mit den Sternen zu tun hat und die Menschen kannten es bevor Zeus geboren wurde.

  9. #59

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Also in diesen Fall glaubst Du den orthodoxen Pfaffen, wenn er dir sagt, dass das Kreuz ein Zeussymbol war. Warum glaubst Du, denn den Priester in diesen Fall? Nur weil er mit dir einer Meinung ist?

    Wer ist überhaupt Zeus? Noch mal, gab es Ihn?

    Also ich kenne das anders: ich glaube mich zu erinnern, dass das Kreuz was mit den Sternen zu tun hat und die Menschen kannten es bevor Zeus geboren wurde.

    Du kennst mich doch, bis ich die Meinung eines anderen übernommen habe, dauert es sehr lange. Nein, ich befasse mich seit sehr langer Zeit, nicht beruflich, als Hobby.

    Irgendwann habe ich mir die Frage gestellt, warum ich das Wissen nur horte, also stapele, und nicht daraus ein Fazit ziehe. Ich habe auf Basis meiner Erkenntnisse ein Fazit gezogen. Auf Basis der Wissenschaft, die mir zugänglich ist, natürlich.

    Komme bitte jetzt nicht mit Aussagen, die auch dieser Freund der Priester sagte, weil er nat. auch seine Position unterstützen muss: "Die einzige Wahrheit ist Gottes Wahrheit. Es gibt keine andere neben der Wahrheit Gottes." Er verlangt so die Unterwerfung vor der Kirche, das ist dir auch klar, so wie ich dich einschätze.

    Mit offenen Augen durch die Welt gehen, aufgeschlossen sein.

  10. #60

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Quartet Saxophone à la Greca moderna



    Quartet Saxophone à la Greca moderna


Ähnliche Themen

  1. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Musik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 11:34
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 22:58
  3. Bosna i Hercegovina voller Musik, Witz, Lust, Lebenslust
    Von Kada im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 16:22
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 08:45