BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 77 von 216 ErsteErste ... 276773747576777879808187127177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 2151

Hellas voller Musik, Witz, Lust, Lebenslust

Erstellt von Amphion, 12.11.2008, 20:36 Uhr · 2.150 Antworten · 118.516 Aufrufe

  1. #761

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    bitte antworte mir jemand,
    um welche schöne Sprache es hier handele.
    Verbindlichen Dank.
    südslawisch

  2. #762
    Avatar von Cerberus

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.398
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Kenne ich habe ich auf CD.
    Aber der beste Sänger ist Karras, wenn der singt kriege ich Gänsehaut.
    karras kann man sich nur anhören wenn man voll die depriwelle schiebt

  3. #763

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Είμαι μια χαρά

    Είμαι μια χαρά

  4. #764

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Michalis Violaris - Ta Rialia

    Ich gestehe, ich liebe unser Κύπρος
    Die Insel der Liebe, der Nächstenliebe, hat hier ihren Ausgangspunkt: Unsere Göttin Aphroditi

  5. #765

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Love Cyprus- Ta rialia

    Ich gestehe, ich liebe unser Κύπρος

    Love Cyprus- Ta rialia


  6. #766

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Traditionstänze + Traditionsmusik aus Hellas

    Da ich angefragt worden bin, reiche ich hier einen - sehr kleinen - Einblick in die Welt der griechischen Folklore und der Tradition.

    Es gibt in Hellas über 400 verschiedene Tänze.
    Nach unserer Tradition haben wir als Griechen den Tanz von unserer Mutter Rhea erlernt, sie hat es uns beigebracht.

    Der Tanz dient bei den Griechen nach unserem göttlichen Verständnis des besseren Ertrages der Mühen und Lasten der Gegenwart, bekanntlich steht der Grieche im großen Unterschied zu sehr vielen, ansich zu den meisten, als Anthropozentrist mit beiden Füssen auf den Boden, macht sich wenig bis gar keine Hoffnung auf ein Leben nach dem Tode - denn - nach dem Tode ist man tot, und als Toter lässt sich sehr schwer tanzen. Gut, manche werden sexuell erst als Tote vital, in Anbetracht von sehr vielen Jungfrauen. Das macht der Grieche nicht mit, er hat einen Deal mit dem Leben, nicht mit dem Tod, er lässt sich auch nicht mit einem billigen versprechen auf ein besseres Leben nach dem Leben vertrösten, wie es in Indien mit dem Kastenwesen ist.

    Jeden das sein, und uns Griechen das unsere.
    -
    Hier, wie oben erwähnt, eine kleine Übersicht der Traditionsmusik und -tänze nach Regionen unterteilt.

    Viel Spaß beim heineinlauschen

    -------------------------------------------

    Im Hellas des 20. Jahrhunderts:

    -
    Thrakien




    Makedonien




    Epirus





    Thessalien




    Mittelgriechenland + Attika


    Peloponnes

    Kreta






    Ionisches Meer und Inseln



    Ägäisches Meer und Inseln


    Zypern






    Griechenland der nordtürkischen Region Pontos








    Smirni / Izmir




    Kappadokia




  7. #767

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Για τεσεν ψυμ!!!

    Για τεσεν ψυμ!!!




  8. #768
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    karras kann man sich nur anhören wenn man voll die depriwelle schiebt
    Ha,ha,ha
    Weis nicht, weil ich nicht von den Texten ausgehe!
    Da ich auch kaum griechisch verstehe!?
    Was mir gefällt, ist seine Stimme" nicht unbedingt sein Problem den er gehabt hat mit Luft holen", und die verschiedene Instrumente die mit einander harmonisieren, überhaupt wie alles aufgebaut ist.
    Das ist eigentlich bei mir mit jeder Musikrichtung und egal welche Sprache wenn das nicht stimmt.
    Dann höre ich es mal gar nicht!!!
    Der text ist für mich Nebensache.

  9. #769
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    fateeee pite kai glentateee
    a re ipiros

  10. #770

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln



    ein sehr gut erhaltenes Werk, es zeigt uns, es zeigt, wie unsere Ahnen aussahen.

    Und nicht vergessen, wir waren einst (und sind es an sich noch heute, die religiösen Abspaltungen und die Bildung von Nationalstaaten mal ausgeklammert) das größte Volk im Mittelmeer, unsere Kolonien waren die Küsten des Schwarzen Meeres bis weit in das Land hinein, nahezu ganz Kleinasien, Mutterland Hellas, die Dalmatische Küste bis weit in das Land hinein, dann im Norden Italiens (der Fluß PO heißt nur deshalb PO, weil es die Abkürzung von POTAMOS = Fluß ist), dann Süditalien bis einschließlich Neapolis, Sicilia, Sardinia, Corsika, die Großgegend von Marseille, die gesamte Ostküste Iberiens (Barcelona soll durch ihr wißt durch wen gegrümdet worden sein, dann Kyrenaika und Libyen (wobei man einst etwas anderes darunter verstand).

    Das ist das Stammland des Griechen.

    Ob es also zu Mischehen gekommen sein könnte?
    Wäre es schlimm?
    Und wie ist es heute?
    Eben! Viele werden die Gesichtszüge als ihnen bekannt ansehen.
    Denn das Volk verbleibt auf seiner Scholle, die Regenten wechseln sich ab!


Ähnliche Themen

  1. ADEM RAMADANIs MUSIk vs MUSIK AUSM SÜDEN
    Von Karim-Benzema im Forum Musik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 11:34
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 22:58
  3. Bosna i Hercegovina voller Musik, Witz, Lust, Lebenslust
    Von Kada im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 16:22
  4. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 08:45