BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 38 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 373

Hellenischer Polytheismus Heute

Erstellt von Nikos, 14.04.2015, 16:43 Uhr · 372 Antworten · 14.567 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Komm übertreib nicht
    Wo soll ich hinkommen?

    Ich will den Widerspruch erklärt bekommen.

  2. #162

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Griechen, es schadet nicht, die eigene Kultur zu kennen, die 50% des Weltkulturerbes ausmacht
    (die anderen 50% teilen sich nur weitere 200 Staaten!).
    Griechenland = 50%
    Restlichen 200 Staaten = 50%
    In Pelasgien lebten verschiedene Geschlechter nicht nur Hellenen, einige sind ausgewandert und es waren mehr als 50%. Es wird einfach "griechisch" gesagt weil damals die Hellenen Pelasgien mit Griechenland getauscht haben und alles hellenisch-nichthellenisch war "griechisch". Die Griechen selber sind Hellenen und Pelasger. Grieche geht auf König Greaco zurück der auch kein Hellene war. Und Greaco hat was mit Graia (alte Stadt) zu tun, die älteste Stadt vor Hellenen in Pelasgien Provinz Böotien (alter Name für Bosnien).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Graia
    http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6otien

    - - - Aktualisiert - - -

    Die slawische Form für Greaco ist Krako, die polnische Stadt Krakau kann man auch als griechische Stadt oder alte Stadt übersetzen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Krakau

  3. #163
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Er will Zeus und Dionysos für sich beanspruchen obwohl sie keine Griechen waren, und obwohl die Griechen/Hellenen die Stadt von Zeus (Troja) zerstört haben.
    Der gute heißt dias und laut mythologie ist sein Geburtsland Kreta und nicht Troja und außerdem könnten auch andere Völker an Zeus glauben. .

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    In Pelasgien lebten verschiedene Geschlechter nicht nur Hellenen, einige sind ausgewandert und es waren mehr als 50%. Es wird einfach "griechisch" gesagt weil damals die Hellenen Pelasgien mit Griechenland getauscht haben und alles hellenisch-nichthellenisch war "griechisch". Die Griechen selber sind Hellenen und Pelasger. Grieche geht auf König Greaco zurück der auch kein Hellene war. Und Greaco hat was mit Graia (alte Stadt) zu tun, die älteste Stadt vor Hellenen in Pelasgien Provinz Böotien (alter Name für Bosnien).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Graia
    http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6otien

    - - - Aktualisiert - - -

    Die slawische Form für Greaco ist Krako, die polnische Stadt Krakau kann man auch als griechische Stadt oder alte Stadt übersetzen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Krakau

    Erst die aus fyrom dann die Illyrer oder albaner dann die türken und jetzt bosnier ach ja.

  4. #164

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Der gute heißt dias und laut mythologie ist sein Geburtsland Kreta und nicht Troja und außerdem könnten auch andere Völker an Zeus glauben. .
    Sein Vater war Zeus und die Bewohner von Troja waren Zeus Nachfahren.

  5. #165
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457

  6. #166

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Der gute heißt dias und laut mythologie ist sein Geburtsland Kreta und nicht Troja und außerdem könnten auch andere Völker an Zeus glauben. .
    Pass auf ich weiss nicht wer genau Zeus war aber für mich war es eher ein Heiliger ein Mensch, und der Name Zeus galt auch für Gott (kein Mensch), so wie im Islam, al-Malik (der König) für Gott und Malik für Menschen.
    Malik ? Wikipedia
    99 Namen Allahs ? Wikipedia

    Im Slawentum ist er als Perun bekannt übersetzt derjenige der (mit Bitze, Meteore, Regen...) zielt, schiesst oder trifft.
    Seine Frau war Io eine Phrygerin (heute Slawin). Sein Sohn war Apollon, im Islam ist er eher mit Hidr zu deuten. Hidr soll der Oberheilige der Heiligen (ausser Propheten) sein, und wahrscheinlich war Zeus damals der Oberheilige der Heiligen.

  7. #167
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.457
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Pass auf ich weiss nicht wer genau Zeus war aber für mich war es eher ein Heiliger ein Mensch, und der Name Zeus galt auch für Gott (kein Mensch), so wie im Islam, al-Malik (der König) für Gott und Malik für Menschen.
    Malik ? Wikipedia
    99 Namen Allahs ? Wikipedia

    Im Slawentum ist er als Perun bekannt übersetzt derjenige der (mit Bitze, Meteore, Regen...) zielt, schiesst oder trifft.
    Seine Frau war Io eine Phrygerin (heute Slawin).
    dann ist das ein anderer Zeus .

  8. #168

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    dann ist das ein anderer Zeus .
    Jupiter, Zeus, Perun und alb. Zoti ist ein und dieselbe Person.

    Im Römertum war Jupiter verheiratet mit Semele und im Griechentum Zeus mit Semele.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jupiter_%28Mythologie%29

    Von Semela (thrakisch) kommt das slawische Wort zemlja-Erde.

    Eigentlich alles gleich, wenn Hidr (Chisr) Zeus Sohn ist dann ist er Zeus 2 und der höchste Heilige nach Muhammeds Tod im Islam und wenn Zeus ein Name für Gott ist das ist es.

    Auch in der Spätzeit der Römer nach Hellenismus war Apollon die wichtigste heilige Person. Vorher war es Jupiter, Mars usw.

    Anfangsverse von Goethes «West-östlichem Divan».
    Nord und West und Süd zersplittern, Throne bersten, Reiche zittern, Flüchte du, im reinen Osten Patriarchenluft zu kosten, Unter Lieben, Trinken, Singen, Soll dich Chisers Quell verjüngen.

  9. #169
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.535
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Jupiter, Zeus, Perun und alb. Zoti ist ein und dieselbe Person.
    Lieber Lotus, du reimst dir Sachen zusammen, die so nicht stimmen. Mythen und die Herkunft derjenigen Menschen über die du ständig schreibst, kann man nicht gleichstellen. Es gibt eine mythische Herkunft und eine reale-eine normale Herkunft, sogar die kann man bei fast allen Völkern nicht mehr zurückverfolgen. Die Mythen sind fantasien unserer Vorfahren, interessante Fantasien aber eben Fantasien. In Wahrheit sind wir Menschen alle gleich, wir sehen vom Äusseren her anders aus.Gruss

  10. #170

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.696
    Griechische Mythologie hat viel Wahrheit nur das mit Götter, Göttin macht vieles durcheinander.
    Alte Völker haben für Gott Namen der Vorfahren genommen, z.B. Mars war ein Urvater der Römer und ist mit männlich oder der Bock zu übersetzen also Kraftgott oder Kraftmensch (Kämpfer).

    - - - Aktualisiert - - -

    Fakt ist, Jupiter/Zeus war in Rom die höchste heilige Figur, später als Hellenentum verschwand, war es Apollon sein Sohn, Apollon oder der islamische Chisr hat Einfluss auf Natur, Kunst, singen usw. und gilt als der Oberhaupt der Heiligen und er ist lebend heisst es.

Ähnliche Themen

  1. Wer fühlt sich heute noch als Jugoslawe???
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 530
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 01:47
  2. "Das Kosovo - gestern und heute"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 16:57
  3. Drazen Petrovic wäre heute 40 Jahre geworden
    Von Metkovic im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 19:41
  4. Heute Spanien-Bosnien
    Von Dobojlija im Forum Sport
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 22:25