BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 38 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 373

Hellenischer Polytheismus Heute

Erstellt von Nikos, 14.04.2015, 16:43 Uhr · 372 Antworten · 14.496 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.417
    Du weißt schon das die Römischen Götter ein Kopie war .


    PS Mars Römisch Aris der Kriegsgött griechisch .

  2. #172

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ich spreche die Wochentage griechisch aus.


    Die Kirche wollte dem Griechen die Benennung seiner Wochentagsnamen vergessen machen.
    Sie sind aktueller denn je, wir vergessen nicht, was die Kirche uns angetan hat.

    Gut, anderen nicht entwickelten Völkern hat sie über unserer Kultur helfen können, das trifft jedoch nicht auf Hellas zu, hier stimmt nur das Gegenteil.



    Es versteht sich von selbst, daß die "Wochentagsnamen" wie Δευτέρα, Τρίτη, Τετάρτη, Πέμπτη nur eine Enumeration (Aufzählung) sein können und sind (auf deutsch: der Zweite, der Dritte, der Vierte, der Fünfte), aber nicht die Namen der Wochentage selbst, zumal diese Anwendung beim Samstag nicht angewandt wird.

    Böses, wer dabei mißtrauisch wird, soll der Grieche also durch die Kür des Alltags seine Namen verdrängen und sich fremde aneignen, womöglich auch ein ihm unbekanntes Fehlverhalten der Unterwerfung, wie es die jahovitisch-orthodoxen Klerikalen gerne sehen, darum der Name Sabbath für Samstag? Es wäre zu prüfen.

    Tatsache ist, daß die wenigsten Griechen heute die griechischen Wochentagsnamen kennen. Der Totalitarismus der orthodoxen Theokratie Byzanz hat deutliche Spuren im Verhalten der Griechen hinterlassen.


    Ελληνικά - Hellenisch - Hellenic Χριστιανικά
    Latina Deutsch English
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΑΠΟΛΛΩΝ ΑΠΟΛΛΩΝΙΑ Κυριακή Dies Solis Sonntag Sunday
    ΗΜΕΡΑ ΤΗΣ ΑΡΤΕΜΗΣ ΑΡΤΕΜΩΝΗ Δευτέρα Dies Lunae Montag Monday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΑΡH ΑΡΕΙΩΝΗ Τρίτη Dies Martis Dienstag Tuesday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΕΡΜΗ ΕΡΜΕΙΩΝΗ Τετάρτη Dies Mercuri Mittwoch Wednesday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΔΙΑ ΔΙΩΝΗ Πέμπτη Dies Lovis Donnerstag Thursday
    ΗΜΕΡΑ ΤΗΣ ΑΦΡΟΔΙΤΗΣ ΑΦΡΟΔΙΤΩΝΗ Παρασκευή Dies Veneris Freitag Friday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΚΡΟΝΟΥ ΚΡΟΝΙΩΝΗ Σάββατο Dies Saturni Samstag Saturday

    - - - Aktualisiert - - -


    oben: das Heptagramm

    Am Symbol der jeweiligen Gottheit ist zu erkennen,
    daß nahezu jede griechische Gottheit auf dem Gottessymbol Kreuz einen Zusatz zur Unterscheidung hat.

    Das gleichschenklige (griechische) Kreuz ist damit nachweislich ein göttliches Symbol des Olymp.
    Nur weil das totalitäre Christentum es den Hellenen nahezu 2000 Jahre auf den Tod verboten hatte, es auch zu zeigen, wird es noch lange kein christliches.

    Und auf der griechischen Fahne wird mit dem gleichschenkligen Kreuz nur hierauf Bezug genommen.
    Ob es die Kirche anders interpretiert kann uns heutzutage egal sein, wir kennen inzwischen wieder die Zusammenhänge, und werden diese weiter ausbauen.

  3. #173
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Χριστιανικά
    Latina Deutsch English
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΑΠΟΛΛΩΝ ΑΠΟΛΛΩΝΙΑ Κυριακή Dies Solis Sonntag Sunday
    ΗΜΕΡΑ ΤΗΣ ΑΡΤΕΜΗΣ ΑΡΤΕΜΩΝΗ Δευτέρα Dies Lunae Montag Monday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΑΡH ΑΡΕΙΩΝΗ Τρίτη Dies Martis Dienstag Tuesday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΕΡΜΗ ΕΡΜΕΙΩΝΗ Τετάρτη Dies Mercuri Mittwoch Wednesday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΔΙΑ ΔΙΩΝΗ Πέμπτη Dies Lovis
    Donnerstag Thursday
    Παρασκευή Dies Veneris Freitag Friday
    ΗΜΕΡΑ ΤΟΥ ΚΡΟΝΟΥ ΚΡΟΝΙΩΝΗ Σάββατο Dies Saturni Samstag

    -




    Sollte das Rote nicht eher heißen Dies Iovis? Iovis ist Genitiv von Iuppiter, Hauptgott in der römischen Religion, und lateinische Namensvariante des griechischen Gottes Dias, bzw. Zeus.

    Heraclius

  4. #174

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.561
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Du weißt schon das die Römischen Götter ein Kopie war .


    PS Mars Römisch Aris der Kriegsgött griechisch .
    Nicht unbedingt eine Kopie.
    Ares war Sohn Zeus und Mars Sohn Jupiters, und Römer Nachfahren Zeus=Jupiters.
    Sie sprachen verschiedene Sprachen also verschiedene Namen und Titel, voralem Heilige und Kämpfer trugen verschiedene Namen und Titel.

  5. #175

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    ΚΑΙ ΥΠΟ ΧΡΙΣΤΙΑΝΙΚΟ Η ΜΩΑΜΕΘΑΝΙΚΟ ΖΥΓΟ ΔΕΝ ΞΕΧΝΩ:

    ΕΙΜΑΙ ΕΛΛΗΝ ΚΑΙ ΝΙΩΘΩ ΑΙΣΘΗΜΑ ΕΛΛΗΝΙΚΟ : Σοφία - Δύναμη - Δικαιοσύνη - Μετριοπάθεια

  6. #176

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.561
    Tatsache ist, daß die wenigsten Griechen heute die griechischen Wochentagsnamen kennen. Der Totalitarismus der orthodoxen Theokratie Byzanz hat deutliche Spuren im Verhalten der Griechen hinterlassen.
    Man kann nicht die Byzanz beschuldigen für den Untergang des Hellenismus, mit Hellenismus war es vorbei nach Trojakrieg, es entwickelte sich nicht weiter also kam neue Religion.

  7. #177

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ich habe erst vor wenigen Tagen einen Artikel zum Osterfest gelesen, geschrieben von einem Metropoliten, der würde am liebsten den Namen von Jesus auf Dionysos ändern, weil alle heute im Christentum bekannten Traditionen schon zuvor unter Dionysos und/oder Adonis bekannt waren, so z.B. die Karwoche.

  8. #178

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.561
    Naja Osterfest ist nicht rein christlich das weiss man aber man kann es christlich gelten lassen.
    Und das mit Lamm ist nicht weit verbreitet. Wenn eine neue Religion kommt verschwinden nicht alle alte Bräuche.

  9. #179
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.946
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich habe erst vor wenigen Tagen einen Artikel zum Osterfest gelesen, geschrieben von einem Metropoliten, der würde am liebsten den Namen von Jesus auf Dionysos ändern, weil alle heute im Christentum bekannten Traditionen schon zuvor unter Dionysos und/oder Adonis bekannt waren, so z.B. die Karwoche.
    Liest du eigentlich auch mal was Vernünftiges oder nur so einen nutzlosen Scheiß?

  10. #180

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    PC abschalten, träumen ist wichtig, dadurch kommt es zum psychischem Gleichgewicht!

    Leute, gute Nacht euch allen, die Nacht ist kurz, der nötige Gesundheitsschlaf umso dringender.
    Den PC einfach abschalten, ein gutes Buch zur Hand nehmen, ein halbes Gläschen Wein dazu, und die Reise zur anderen Dimension antreten.

    Es wird euch gut tun, mir auch.

    Empfohlenes Buch:




    Der Gedanke des Sozialstaates - eine Erfindung der Griechen unter der Aegide des Gottes Apoll.

Ähnliche Themen

  1. Wer fühlt sich heute noch als Jugoslawe???
    Von Grobar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 530
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 01:47
  2. "Das Kosovo - gestern und heute"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 16:57
  3. Drazen Petrovic wäre heute 40 Jahre geworden
    Von Metkovic im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2004, 19:41
  4. Heute Spanien-Bosnien
    Von Dobojlija im Forum Sport
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 22:25