BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Herrscher am Balkan.

Erstellt von Perun, 10.05.2007, 22:46 Uhr · 35 Antworten · 2.033 Aufrufe

  1. #21
    Crane
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Das was 1991 in Slowenien geschah kann man nicht als Krieg bezeichnen.
    Es waren eher Ausschreitungen, zwischen Slowenischen Nationalisten, Polizisten, und Studenten.

    Trotzdem hat Jugoslawien uns ohne Grund angegriffen.
    Dass die Truppen aus Jugoslawien kamen ist kein Geheimnis, aber es war wie du schon sagst kein Krieg, den irgendjemand offiziel bestaetigt oder begonnen hat. Radikale Jugos wollten einfach die Abspaltung verhindern.

    Irgendwelche Verkackte meinen ja es sei ein "Blitzkrieg" gewesen...

  2. #22
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Ihr wart Jugoslawien. Und ihr habt Jugoslawien angegriffen. Nicht umgekehrt. Oder wie viele JNA Soldaten und wie viele Slovenische Paras sind gefallen?
    Wir haben uns abgespalten, Jugoslawien wollte nach Ljubljana zurückmarschieren und unser Land wieder einnehmen.

    Die Slowenische Bevölkerung hat sich dagegen gewehrt, und mit allen Mitteln versucht die Jugoslawischen Panzer aufzuhalten.
    Einige Slowenen haben z.B ihr Auto vor den Panzer geschoben.

    Es sind weit aus mehr Jugoslawische Soldaten als Slowenen gefallen.

  3. #23
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von Hellenic Beitrag anzeigen
    Dass die Truppen aus Jugoslawien kamen ist kein Geheimnis, aber es war wie du schon sagst kein Krieg, den irgendjemand offiziel bestaetigt oder begonnen hat. Radikale Jugos wollten einfach die Abspaltung verhindern.

    Irgendwelche Verkackte meinen ja es sei ein "Blitzkrieg" gewesen...

    Es war ein Blitzkrieg. Immerhin dauerte dieser 10 Tage. Wie würdest denn du einen Blitzkrieg definieren DU Klugscheißer.
    Von mir aus kannst du ihn auch 10-Tage-Krieg nennen, das is mir ma so ziemlich wurst.

  4. #24
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Man kann sowas nicht als Krieg bezeichnen, es waren eher Ausschreitungen, die die Unabhängigkeit mit sich geführt hat.

  5. #25
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Man kann sowas nicht als Krieg bezeichnen, es waren eher Ausschreitungen, die die Unabhängigkeit mit sich geführt hat.
    Ich habe zwar slowenische Freunde die das Gegenteil behaupten. Aber wenn du meinst, dass es nicht der Fall war o.k.
    Das Thema steht ja nicht zur Debatte.

  6. #26

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    So wie ich es verstanden hatte verfolgte Milosevic eigentlich ein anderes Ziel , er wollte durch einen kleineren künstlich herbeigeführten kleinen Konflikt sich als unentbehrlichen Stabilitätsfaktor am Balkan profilieren,das alles zu einem Flächenbrand gerät war ja nicht seine absicht
    Seine Interessen lagen ja mehr beim Kosovo.

  7. #27
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ausserdem lagen Milosevics Interessen garnicht an einem Krieg mit Slowenien.
    Er wollte Slowenien ziehen lassen, damit er sich bei seinen Kriegen mehr auf Kroatien und Bosnien konzentrieren kann.

  8. #28

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Das alles so ausartete ist eine der merkwürdigkeiten der Geschichte.

    Was ich aber daran Pervers finde,ist das Milosevic und Tudjman sich äußerst Symphatisch waren wärend des Krieges sogar im Telefon-Kontakt,
    waren,während sich ihre Völker abschlachten.

  9. #29
    Crane
    Ist sowieso alles sehr seltsam.

    Das haette wohl alles nie passieren muessen und aussenstehende blicken da eh noch kaum durch und koennen bloss alles laecherlich finden.

    Nun ist Jogoslawien bereits in 6 Staaten zerfallen und das Kosovo koennte noch folgen.

    Und von diesen Staaten kann man wohl nur von Slowenien behaupten, dass es es wohl geschafft hat jetzt einigermassen gut dazustehen.

    Kroatien kann wohl auch noch folgen.

    Montenegro muss sich noch beweisen, ob die es tatsaechlich ein kluger Schritt war sich abzuspalten. Dieses Jahr scheint sich der Staat ja wegen der neuen Burokratie sehr stark zu verschulden. Sollten keine unerwarteten Konflikte kommen (Albaner), dann ist es sicher machbar.

    Bosnien hat es wohl am schlimmsten erwischt, aber dafuer stabilisiert sich die Lage langsam und wenn hier nichts dazwischen kommt, dann koennte es dort auch irgendwann mal wieder ok sein.

    Serbien hat natuerlich noch das Kosovo Problem und Milos Erben zu tragen. Sollten diesen Sachen ueberwunden sein, dann sieht man auch positiv in die Zukunft.

    FYROM ist wohl der groesste Wackelkandidat. Probleme mit den Albanern im Westen und eine Identitaetskrise machen hier den groesten Aerger. Wirtschaftlich gesehen ist dieses Land auch ganz unten, die Beziehungen mit seinen Nachbarn sind eher schlecht bis nicht vorhanden.

    Kosovo sieht es zur Zeit natuerlich auch ziemlich scheizze aus. Der Westen scheint die Lage irgendwie zu vergessen und widmet sich lieber seinen eigenen Problemen. Wie lange will man den aktuellen Zustand denn noch beibehalten?

  10. #30
    Avatar von Ja_ku_jam

    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    2.753
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Wir haben uns abgespalten, Jugoslawien wollte nach Ljubljana zurückmarschieren und unser Land wieder einnehmen.

    Die Slowenische Bevölkerung hat sich dagegen gewehrt, und mit allen Mitteln versucht die Jugoslawischen Panzer aufzuhalten.
    Einige Slowenen haben z.B ihr Auto vor den Panzer geschoben.

    Es sind weit aus mehr Jugoslawische Soldaten als Slowenen gefallen.
    Tut mir leid, dass ich wieder damit anfange, aber...
    ich weiß ja nicht wie ihr das so seht, aber sobald ein PANZER in mein Land fährt, ohne meine Erlaubnis bzw. ohne die Erlaubnis des Staates, und ich mich gegen diesen Panzer wehre (wie du selbst gesagt hast, die Bevölkerung hat sich dagegen gewehrt), dann ist es für mich Krieg. Eine Einladung zum Teekränzchen wird das wohl kaum gewesen sein.

    Gute Nacht

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Afrikas gierige Herrscher
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 00:24
  2. Herrscher und Beherrschte im Kosovo
    Von Lucky Luke im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 01:18
  3. Herrscher und Beherrschte im Kosovo
    Von Shpresa im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 22:23
  4. Türkvölkische Nationen ,Reiche und Herrscher
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 19:25
  5. 2 Grausame Herrscher
    Von Sultan Mehmet im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 09:56