BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 72

Hitler: Begründer des radikalen Islamismus?

Erstellt von Boschwa, 23.06.2011, 16:00 Uhr · 71 Antworten · 5.267 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, sie würden es schon versuchen, Hitlers Antisemitismus hat es ihnen aber viel leichter gemacht.
    leicht war für die ja mal überhaupt nichts....

  2. #22

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.375
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    die UN vollversammlung hat mit einer 2/3 mehrheit eindeutig die gründung des staates israel befürwortet... dafür haben die USA und sogar die sowjetunion gestimmt...
    Im Prinzip, diese zwei Länder sind die, deren Meinung ein Gewicht hatte und die Entscheidung der UN-Vollversammlung bestimmt hatten. Die meisten übrigen Länder in UN waren sowieso Satelliten entweder der USA oder der Sowjetunion.

    Die meisten der heutigen Mitglieder waren damals noch unter Kolonialherrschaft, und deswegen nicht mal dabei in der UN. Sonst könnte das Ergebnis der Abstimmung anders aussehen.

  3. #23
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.011
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Letztenendes ist AH schuld daran, daß es heute den Staat Israel gibt.
    was für ein Bullshit. Die Juden wurden von wem vertrieben ?

  4. #24
    Sonny Black
    Abu Ali haha geil

    Hier im Sandzak nennen ihn die Alten auch "Rahmetli Hikmet"

  5. #25
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Im Prinzip, diese zwei Länder sind die, deren Meinung ein Gewicht hatte und die Entscheidung der UN-Vollversammlung bestimmt hatten. Die meisten übrigen Länder in UN waren sowieso Satelliten entweder der USA oder der Sowjetunion.

    Die meisten der heutigen Mitglieder waren damals noch unter Kolonialherrschaft, und deswegen nicht mal dabei in der UN. Sonst könnte das Ergebnis der Abstimmung anders aussehen.
    na dann können wir ja froh sein, dass damals noch recht und ordnung herrschte

  6. #26

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.375
    Zitat Zitat von Snežana Beitrag anzeigen
    leicht war für die ja mal überhaupt nichts....

    Ganz leicht war es vielleicht auch nicht, der deutsche/europäische Antisemitismus hat es aber wesentlich leichter gemacht. Wie würden sie es sonst schaffen, eine solche große Zahl von Menschen überzeugen, ihre Häuser und Heimatländer zu verlassen, um sich in ein unbekanntes und trockenes Land wie Palästina umzusiedeln?

    Als der Zionismus im Ende des 19. Jh. entstanden ist, war er noch eine eher marginale Bewegung, sogar unter den Juden. 50 Jahre später sah das ganz anders aus..

  7. #27
    Avatar von Snežana

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.846
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ganz leicht war es vielleicht auch nicht, der deutsche/europäische Antisemitismus hat es aber wesentlich leichter gemacht. Wie würden sie es sonst schaffen, eine solche große Zahl von Menschen überzeugen, ihre Häuser und Heimatländer zu verlassen, um sich in ein unbekanntes und trockenes Land wie Palästina umzusiedeln?

    Als der Zionismus im Ende des 19. Jh. entstanden ist, war er noch eine eher marginale Bewegung, sogar unter den Juden. 50 Jahre später sah das ganz anders aus..
    verständlicherweise...

  8. #28
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, sie würden es schon versuchen, Hitlers Antisemitismus hat es ihnen aber viel leichter gemacht.
    Kausalfehler. Die Briten hatten den Palästinensern (und auch den meisten Nachbarvölkern) zu diesem Zeitpunkt bereits ihr Land "geraubt", sprich: kolonisiert. Nur hatte das im Alltag keine großen Auswirkungen für die Leute, der Alltag lief eben. Die Massenvernichtung der Juden hat lediglich dazu geführt, daß man es als notwendig ansah, ihnen einen eigenen Staat zuzuweisen, idealerweise in ihrem historischen Siedlungsgebiet. Und das ging dann eben mit der Vertreibung derer einher, die dieses Gebiet bis dato bewohnten, eben den Palästinensern.
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    was für ein Bullshit. Die Juden wurden von wem vertrieben ?
    Vertrieben? Na ja, nebenbei auch, aber eigentlich wurden sie massenhaft getötet. Du fragst jetzt nicht ernsthaft von wem?

  9. #29

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.375
    Zitat Zitat von Snežana Beitrag anzeigen
    verständlicherweise...
    Genau, und das ist hier gemeint, wenn man sagt dass Hitlers Antisemitismus die Entstehung des israelischen Staates (durch USA/GB/Sowjetunion etc) begünstigt hat.

  10. #30

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.375
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Kausalfehler. Die Briten hatten den Palästinensern (und auch den meisten Nachbarvölkern) zu diesem Zeitpunkt bereits ihr Land "geraubt", sprich: kolonisiert. Nur hatte das im Alltag keine großen Auswirkungen für die Leute, der Alltag lief eben. Die Massenvernichtung der Juden hat lediglich dazu geführt, daß man es als notwendig ansah, ihnen einen eigenen Staat zuzuweisen, idealerweise in ihrem historischen Siedlungsgebiet. Und das ging dann eben mit der Vertreibung derer einher, die dieses Gebiet bis dato bewohnten, eben den Palästinensern.
    Ja, die Zuweisung eines Staates zu den Juden war aber früher entschieden worden, schon während des 1 WK. Auch wenn es Hitler nicht gäbe, würde man es schon versuchen, einen zionistischen Staat aufzubauen, solange das den Interessen der Großmächten passte.

    Was aber in Europa in 30er und 40er passiert ist, hat es wesentlich leichter gemacht, weil dadurch es den Auswanderungsdruck auf die Juden gab, und nur dadurch konnte man eine jüdische Mehrheit in Palästina schaffen, was für jeden Nationalstaat eine Voraussetzung ist.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ahmet Ertegün Begründer des Atlantic Records
    Von Sultan Mehmet im Forum Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 23:02
  2. Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 01:34
  3. Wie dem radikalen Islam zu begegnen ist?
    Von Pray4Hope im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 09:58
  4. Wenn die Radikalen gewinnen..
    Von Revolut im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 16:10
  5. serbischer pope artemije bestätigt die radikalen!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 23:46