BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte??

Erstellt von Gast829627, 20.03.2006, 13:17 Uhr · 74 Antworten · 10.085 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254

    Re: Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte??

    Zitat Zitat von USA
    Ja aber was wäre wenn er den Krieg gewonnen hätte?
    Wie würde es huete ausschauen? Wir würden hier sicher in einer Diktatur leben. Also so glaub ich das.
    Also wenn hitler den krieg gewonnen hätte, dann würden wir ganz bestimmt nicht hier leben!!!

  2. #12
    Crane
    So siehts aus...

    Aber Hitler hatte trotzalledem null Chance den Krieg zu gewinnen und ihn folglich verheerend verloren.

    Hätte sich diese Ideologie trotzdem durchgesetzt, dann wäre es eine echte Frage wie weit sein Plan wirklich aufgegangen wäre.
    Nach einigen Berichten von Himmler sah der Plan so aus, dass er sog. General Gouvernement (GG) gründen wollte (und zwar das heutige Ostpolen und Teile Weißrusslands, Tschechiens und der Slowakei), also ein sehr großes Gebiet. Dort sollten alle "Nicht-arier" leben und durch ihre Arbeit für den Wohlstand der "Arier" sorgen. Es gab sogar ganz konkrete Pläne, wie so etwas auszusehen hat. ich möchte hier einige Beispiele nennen.

    1. Alle Menschen in den GG werden so erzogen, dass sie lernen die Deutschen anzubeten und ihnen nur Gutes zu wollen.

    2. Die Menschen in den GG sollen ungebildet bleiben. Sie sollen nur ihren Namen schreiben können und die Grundrechenarten bis 500 beherrschen.

    3. Regelmäßige Bluttests in allen Bevölkerungsteilen können darüber entscheiden, ob ein Mensch ins GG kommt oder im arischen Teil Deutschlands leben darf.

    Ich persönlich sehe in der Planung der "Nachkriegszeit" auch die Mögliche Ursache für den Krieg Hitlers, der weit über die "Widerherstellung der Ehre" durch den Verlust des 1. Weltkrieges hinaus geht, u.a. darin, dass man sich Gedanken gemacht hat über den Erhalt und die Vergrößerung des Wohlstands in der Bevölkerung. Damals sah man eine Art "modernes Sklaventum" als Lösung für die "Energie- und Arbeitskrise"

    So sehe ich auch als Ursache für den Irakkrieg eine Energiekrise in den USA und ob es dort nicht auch eine gewisse Art und Weise des "Dollarsklaventums" gibt ist auch fraglich.

  3. #13
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Himmler hatte noch ganz andere Ideen in der Richtung... Von wegen arische Wehrbauern bis zum Ural, die sich auf die große Endschlacht mit den Asiaten vorbereiten, die irgendwann mal wieder drohe... Steht alles in der Rede vor den SS-Führern, die er '43 irgendwo in Polen hielt.

  4. #14
    Crane
    Zitat Zitat von Schiptar
    Himmler hatte noch ganz andere Ideen in der Richtung... Von wegen arische Wehrbauern bis zum Ural, die sich auf die große Endschlacht mit den Asiaten vorbereiten, die irgendwann mal wieder drohe... Steht alles in der Rede vor den SS-Führern, die er '43 irgendwo in Polen hielt.
    Schon klar... wollte es ja auch nicht übertreiben... weißt ja was passiert, wenn zuviele Informationen auf einmal auf so kleine Gehirne (wie die einiger User hier) treffen..

  5. #15
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von USA
    Zitat Zitat von Schiptar
    Nichts ist ewig. Der Nationalsozialismus mußte früher oder später an seiner aggressiven Dynamik scheitern, also durch äußere Kräfte...
    Was redest du??? Ich glaub du hast 0 Ahnung vom 2.Weltkrieg.
    Danke, ich werd's dem Professor ausrichten, der mir für meine Hausarbeit im Hauptseminar "Probleme des 2. Weltkriegs" eine 1 gegeben hat...

  6. #16
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von USA
    Zitat Zitat von Schiptar
    Nichts ist ewig. Der Nationalsozialismus mußte früher oder später an seiner aggressiven Dynamik scheitern, also durch äußere Kräfte...
    Was redest du??? Ich glaub du hast 0 Ahnung vom 2.Weltkrieg.
    Danke, ich werd's dem Professor ausrichten, der mir für meine Hausarbeit im Hauptseminar "Probleme des 2. Weltkriegs" eine 1 gegeben hat...
    die hast du bestimmt nur fürs mündliche gekriegt 8)

  7. #17
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Wuhuhu...

  8. #18
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Wuhuhu...

    ist das alles :?

  9. #19

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    Ihr kennt doch sicherlich Robert Harris´ Roman "Vaterland" in dem die Nazis den Krieg gewinnen. Was glaubt ihr, wäre dieses Regime wie die Sowjetunion irgendwann in sich zusammengebrochen?

    Wie der 20. Juli oder die Weiße Rose beweisen hat es ja aktiven Widerstand gegeben.

    was sagt ihr anal-listen 8)
    jede regierungsform geht den bach runter auch diese.

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    es gibt auch einen mordernen faschismus, verkleidet als demokratie.
    bestes beispiel ist die serbische regierung, die gesetze erläßt, um faschisten (Cetniks) mit partisanen gleichstellt, kriegsverbrecher versteckt und die verantwortung für völkermord nicht anerkennt.

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat Serbien schon mal einen Krieg gewonnen
    Von Albano2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 19:38
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 15:22
  3. Meine Noten wären gut wenn ich gelernt hätte
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 17:04
  4. Im Krieg hat niemand gewonnen
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 17:14
  5. Der Krieg, den man hätte verhindern können
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 22:40