BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 71

Hochzeitskosten in Kosovo

Erstellt von shqiponja123, 19.11.2014, 20:18 Uhr · 70 Antworten · 5.797 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Wirklich?
    Trage bitte Deine Kritik vor.
    Als Mann von Welt bin ich leider zeitlich verhindert. Mea culpa.

    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    hallo fonzie darf ich dich fragen ob du wirklich ein albaner bist?du schreibst ohne jemanden zu beleidigen und kein nationalistischen müll und scheinst gebildet zu sein.gruss oliver
    Da ich "keinen nationalistischen Müll schreibe und gebildet zu sein" schein, kann ich nur Albaner sein.

  2. #62
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Hochzeiten unterm Zelt im Dorf waren immer herzlicher, familiärer, lustiger und allgemein besser als in irgendein einem möchtegern Restaurant mit überlauter orientalischer Tallava Musik oder einen Cigo als "Musikentertainer". Meine Cousine hat für wenig Geld (ganze Hochzeit auf Garten für zwei-drei Tausend) diesen Sommer unter Anwesenheit der engeren Familie (ungefähr 50 Gäste) geheiratet. Hat wirklich keinen Trubel drumherum gemacht. Sie ist aber gebildet und bodenständig und den Albanern (allgemein Balkanern) weit voraus, die meinen, mit der Hochzeit vor der Verwandtschaft zu zeigen, wie "gut" es doch einem geht und was sie sich ja so leisten können. Allgemein wird unter uns nicht verstanden, dass eine Hochzeit und keine Party veranstaltet wird

  3. #63

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    die alte albanische tradition akzeptier ich.gut geschrieben user mal.so könnt ihr feiern ohne euch selbst zu schaden und zu überschätzen.bleibt auf dem teppich und spielt dem anderen nichts vor.gruss oliver

  4. #64
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Hochzeiten unterm Zelt im Dorf waren immer herzlicher, familiärer, lustiger und allgemein besser als in irgendein einem möchtegern Restaurant mit überlauter orientalischer Tallava Musik oder einen Cigo als "Musikentertainer". Meine Cousine hat für wenig Geld (ganze Hochzeit auf Garten für zwei-drei Tausend) diesen Sommer unter Anwesenheit der engeren Familie (ungefähr 50 Gäste) geheiratet. Hat wirklich keinen Trubel drumherum gemacht. Sie ist aber gebildet und bodenständig und den Albanern (allgemein Balkanern) weit voraus, die meinen, mit der Hochzeit vor der Verwandtschaft zu zeigen, wie "gut" es doch einem geht und was sie sich ja so leisten können. Allgemein wird unter uns nicht verstanden, dass eine Hochzeit und keine Party veranstaltet wird
    Das sind die besten Hochzeiten. Ganz früher gingen diese Haushochzeiten ja mindst. drei Tage lang. Da hatte man auch das Gefühl auf einer Hochzeit zu sein.

  5. #65

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Fonzie Beitrag anzeigen
    Als Mann von Welt bin ich leider zeitlich verhindert. Mea culpa.
    So so.
    Nun, "Unsinn vortragen" können viele hier, nun wird die Liste um eine Person ergängt: Fonzie.
    Irgendwie musst Du Dir jedoch was erlaubt haben, denn Du stehst auf Ignore, obgleich ich Deinen Beitrag gelesen habe
    (das erfolgt in guter Absicht nach Zeiten; aber ich belasse es einstweilen so.)

  6. #66
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von Fonzie Beitrag anzeigen
    Das sind die besten Hochzeiten. Ganz früher gingen diese Haushochzeiten ja mindst. drei Tage lang. Da hatte man auch das Gefühl auf einer Hochzeit zu sein.
    Wobei heute drei Tage wirklich laaaang sind. Diese Tradition ist ja vor Jahrhunderten entstanden, wo Menschen keine Verpflichtung gegenüber der Arbeit hatten. Aber jeder soll seine Hochzeit so planen, wie er es mit seiner Frau und Familie will. Drei Tage im Mittelpunkt zu stehen kann ich gar nicht

  7. #67

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    wenn viele albaner ihre hochzeiten so feiern wie früher im eigenem dorf und nicht zu laut sind dann geht das völlig in ordnung.dort können sie ihre tradition pflegen und unter sich sein.so bekommt ihr mein sala ma laikum.gruss oliver

  8. #68
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    So so.
    Nun, "Unsinn vortragen" können viele hier, nun wird die Liste um eine Person ergängt: Fonzie.
    Irgendwie musst Du Dir jedoch was erlaubt haben, denn Du stehst auf Ignore, obgleich ich Deinen Beitrag gelesen habe
    (das erfolgt in guter Absicht nach Zeiten; aber ich belasse es einstweilen so.)
    Ich fühle mich geehrt in deiner Ignorliste logieren zu dürfen. Danke

  9. #69
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Zunächst alles Gute für Deine/Eure Zukunft.


    Aber ...
    ... wenn ich mir das alles so anschaue, dann komme ich zum Entscheid, dass ich für die "arme und Not leidene" Bevölkerung des Kosovo NICHTS mehr spenden werde.

    .
    Ach da ist wieder der Selbsternannte Humanist der Großzügige Trinkgelder verteilt (50Cent an seinen Türkischen Friseur)

    "Amphion spendet Geld für die Armen in Kosovo."

    Wer es glaubt wird Seelig,darüber lachen sich sogar die Hühner krumm.

  10. #70
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.976
    Also der kosovarischen Wirtschaft tut es gut, wenn die Diaspora-Albaner ihr Geld lieber für protzige Hochzeiten im Kosovo ausgeben, als es bspw. in dem Sparbuch einer deutschen Bank vergammeln zu lassen.

    Überhaupt hat Kosovo sehr großes wirtschaftliches Potenzial. Gigantische Ressourcenvorkommen, Tourismus, gute landwirtschaftliche Umstände, eine zentrale Lage im Balkan, einen großen Bevölkerungsanteil junger Leute, massive Kapitalzuflüsse von Diaspora-Albanern und internationale Hilfezahlungen, etc.,... das ist ziemlich viel Reichtum für ein Volk von nicht mal zwei Millionen. Die Schweiz hat sehr viel schlechtere Umstände

    Aber solange Kosovo von den Bauern der ehem. UCK regiert wird, wird das leider nichts werden mit dem wirtschaftlichen Reichtum

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es war total ruhig in Kosovo bis............................
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 18:57
  2. Serbiens Illusionen in Kosovo
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 14:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 17:41
  4. Wie geht es politisch weiter in Kosovo?
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 16:19
  5. Fatos Nano und Milosevic arrangierten den Krieg in Kosovo!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2004, 12:24